Taschenrechner im Internet? Google!

Google ist nicht nur eine Suche, sondern mittlerweile Kommandozeile für das Web. Das werden sicherlich schon einmal die bemerkt haben, die einfach mal „10 Inch in cm“ eingegeben haben oder ähnliche Abfragen. Google wirft dann eine Suche an, präsentiert aber zusätzlich das Ergebnis. Nun hat man den Taschenrechner erweitert  und diesen mit wissenschaftlichen Funktionen nachgerüstet. Klar, kann man natürlich auch mit lokalen Mitteln realisieren – aber wenn ich dann eh im Browser bin…

Googles wissenschaftlicher Taschenrechner ist noch nicht in Deutschland standardmäßig integriert, das kommt noch – wer aber einen Blick reinwerfen will, der findet ihn hier. (danke Patrick)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Steve Gates says:

    Auch sehr schön: Der Währungsrechner – z.B. 1 USD in EUR

  2. Paul Peter says:

    http://www.wolframalpha.com

    hier werden sie geholfen 😉

  3. sehr cool, nutze es ab und zu um einen aktuellen Wechselkurs zu bekommen à la „1 EUR in USD“. sobald es mathematischer wird http://www.wolframalpha.com

  4. Wer braucht denn sowat? Da lang ich mit der Hand nach rechts, dann hab ich einen „richtigen“ Taschenrechner in der Hand…

    N.B.: „10 Inch in cm“ – da brauch ich noch nicht mal den… = 25,4 cm sind das. 😛

  5. WarpigtheKiller says:

    Danke für den Tipp, aber ich bevorzuge lieber diesen. http://web2.0rechner.de/ Da ist u.a die Eingabe über die Tastatur möglich und er kann etwas mehr. 😉

  6. Um ehrlich zu sein, muß ich zugeben, daß ich als Erwachsener wahrscheinlich keine 10-mal einen wissenschaftlichen Rechner in die Hand genommen habe (HP hatte „früher“ da sehr feine Teile!!). Genaue Inch-Umrechnungen oder Währungen, ja gut, sowas braucht „man“ alle naselang. Aber welcher Normalo stolpert noch in geometrische Berechnungen, wo man Winkelfunktionen bräuchte??

  7. Wolfram|Alpha does not yet support German!

  8. Bei mir ists auch überwiegend die Währungsrechnung. Einfach einfach!

  9. „10 Inch in cm“ ???
    Übertreib´ nicht so!

  10. Das Ganze ist sogar mit wissenschaftlichen Funktionen allerdings ohne grafische Oberfläche schon seit Jahren möglich. Zum Beispiel: „sqrt(cos(x))“ (Quadratwurzel vom Kosinus von X) einfach mal ins Google-Suchfeld tippen!

  11. http://www.rechnr.de/
    Rechnen ohne Ende 😉

  12. Ich nutze Google auch seit langer Zeit als Taschenrechner. Zum Einheiten umrechnen nehme ich aber häufig auch WolframAlpha die mehr können.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.