Taschenrechner-App Tydlig für iOS kostenlos

Kurz notiert: Für Schüler und Studenten vielleicht interessant, dass ihr derzeit die ansonsten 2,99 Euro teure Taschenrechner-App Tydlig in der Apple Store App kostenlos bekommt. Noch einmal, da dies viele Leser häufig verwechselten: die App gibt es nicht im App Store kostenlos, sondern in der Apple Store-App. Hier findet ihr im Bereich Stores die App Tydlig, die bis zum 12. September kostenlos ist. Hierbei handelt es sich um einen Taschenrechner, der natürlich nicht nur die einfachen Rechenarten beherrscht, sondern auch Berechnungen auf Wunsch in grafischer Darstellung visualisiert. Also, falls ihr das Ganze mal ausprobieren wollt, schaut in die Apple Store App und besorgt euch die App kostenlos – vielleicht eine interessante Alternative zu Lösungen wie MyScript Calculator.Bildschirmfoto 2014-08-15 um 15.11.14

Funktionen laut App Store:

* Aktualisierende Ergebnisse: Wenn Sie einen beliebigen Wert auf der Arbeitsfläche ändern werden alle (auch verknüpfte) Berechnungen automatisch aktualisiert. Lassen Sie den Taschenrechner arbeiten, nicht umgekehrt.

* Verknüpfte Werte: Wenn ein Ergebnis markiert ist und anschließend eine beliebige Rechenoperation ausgeführt wird erzeugt Tydlig darunter einen verknüpften Wert.

* Alle Eingaben werden auf einer unbegrenzten, scrollbaren Arbeitsfläche gespeichert. Werte können auf der Arbeitsfläche beliebig verschoben werden – ganz nach Ihren Wünschen.

* Fügen Sie zu jedem Wert eine Anmerkung hinzu, wie auf einem freihändig
gezeichneten Rechenblatt.

* Beobachten Sie mit dem Schieberegler wie sich Ergebnisse und Diagramme in Echtzeit verändern. Durch doppeltes Antippen des Schiebereglers kann zwischen Ganzzahlen (ohne Komma) und Dezimalzahlen (mit Komma) gewechselt werden.

* Rückgängig-Funktion

* Teilen von Berechnungen: Berechnungen als Text kopieren, Beliebiges Diagramm als Bild kopieren oder über das Teilen-Menü die aktuell sichtbare Arbeitsfläche als Bild oder PDF senden.

* Drucken von Berechnungen

* Graphen in Echtzeit: Durch langes Antippen eines beliebigen Wertes und drücken des Diagramm-Symbols wird der Wert als „X-Wert“ gesetzt und das Ergebnis des Ausdruckes als „Y-Wert“ übernommen. Jede Änderung des Ausdruckes aktualisiert das Diagramm in Echtzeit.

* Unterstützt externe Bluetooth-Tastaturen und Ziffernblöcke für noch schnellere Eingaben.

* Tydlig arbeitet komplett offline, keine Internetverbindung notwendig.

* Viel Leistung unter der Haube durch eine blitzschnelle Rechenmaschine und über 20 mathematische Funktionen.

Info: Dieser Beitrag beinhaltet Informationen zu einem kostenlosen App-Angebot. Bitte beachtet, dass die App jederzeit wieder kostenpflichtig werden kann, dies ist besonders dann der Fall, wenn es sich um ein zeitlich begrenztes Angebot der jeweiligen Anbieter handelt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Wenn ich den Link hier aus dem Blog aus dem Blog mit dem iPad oder auch iPhone aufrufe, dann bleibt die App Store-Seite weiß… Gebe ich den Namen des Rechners in den App Store händisch ein, kostet die App 2,99… 🙁

  2. Tydlig heißt auch ein Induktionskochfeld bei IKEA. Nicht dass das was zum Thema beitragen würde… 🙂

  3. @Dennis: Nicht nur die Überschrift lesen…
    APPLE Store nicht APP Store!

  4. Das sagt doch echt ALLES über das APP Ökosystem bei Apple!!! Gehts noch ???

  5. Feine Sache, danke für den Tipp! 🙂

  6. Hättest ruhig das wichtige hervorheben können:

    App Store App -> unter dem Reiter Stores

    Bei kostenlosen Apps reicht mir die Überschrift. Name und den Rest mach ich selber.
    In der App Store App hab ichs einfach nicht gefunden und bis ich das eine Wort „Stores“ in deinem Beitrag gefunden hab…

    Manchmal ist weniger wirklich mehr…
    Man braucht nicht zu allem immer viel schreiben.

  7. @nix: von deinem langen Kommentar habe ich wirklich nix verstanden

  8. Dradschwelle says:

    Also ich habe mir die Apple Store – App runtergeladen und Tydlig in die Suche eingegeben: Das gibt es nicht. Ich finde die App auch nur kostenpflichtig im App Store.
    @Nix: Im App Store wiederum finde ich keinen Reiter „Stores“.
    Ich würde den Taschenrechner wirklich gerne mal ausprobieren aber offensichtlich bin ich zu dumm dafür. Kann mir mal jemand von denen, die an die kostenlose Version gekommen sind, helfen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.