Tagesschau: App für iOS erhält ein Re-Design

Die offizielle App der Tagesschau erhält ein Re-Design für Geräte mit Apple iOS. Die neue Version 3.0.0 wurde in den vergangenen Wochen bereits via TestFlight mit ausgewählten Nutzern getestet. Nun ist die finale Version im App Store zu finden. Die Oberfläche wurde dabei runderneuert und außerdem ist jetzt auch ein Dark Mode verfügbar.

Des Weiteren findet ihr kuratierte Nachrichten im Bereich „Top“ im Story-Modus für einen schnellen Video-Überblick. Solltet ihr die App regelmäßig nutzen, dann werden euch die Neuerungen beim nächsten Start sicherlich schnell auffallen. Auch die Android-App erhielt im Übrigen erst gestern ein Update, das aber nur Anpassungen technischer Natur nachreichte. Wie gefällt euch der neue Look?

?tagesschau - Nachrichten
?tagesschau - Nachrichten
Entwickler: ARD-aktuell
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. wie schaltet man den darkmode ein?

  2. Grad selbst gefunden und die Tagesschau-Leute haben’s bestätigt: der darkmode leitet sich aus dem Betriebssystem ab. Funktioniert aber erst ab Android 9 bzw. 10. Für mich also nicht. Mehr als das 8er bekomme ich auf meinem 4 Jahre alten Smartphone nicht.

Schreibe einen Kommentar zu wollibaer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.