Syrian Electronic Army übernimmt Skype-Blog und Twitter-Account

Die Syrian Electronic Army hat in den späten Abendstunden des 1. Januar 2014 sowohl das Blog, als auch den Twitter-Account von Microsofts Kommunikations-Tool Skype übernommen. Sie fordern in knappen Worten, dass die Spionage aufhören soll. Ob sich die Syrian Electronic Army damit an Microsoft oder an die Regierung der Vereinigten Staaten wendet, ist bislang unklar. Eine Kompromittierung von Skype als solches würde ich erst einmal ausschließen, die Syrian Electronic Army wird sicherlich Zugang zu einem Account eines Microsoft-, beziehungsweise Skype-Mitarbeiters bekommen haben.

Bildschirmfoto 2014-01-01 um 21.29.22

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. oh die Armen, die Syrian Electronic Army existiert doch auch nur um eben genau die anderen auszuspionieren, die sind keinen Deut besser als westliche Geheimdienst.

  2. skype-blog ist schon wieder „repariert“, im twitter(skype) stehts noch…

  3. Als gäbe es in Syrien Meinungsfreiheit….

  4. Abu Zulfiqar says:

    @Roman

    Mehr als in den USA.

  5. was wollen die damit bewirken?… so unnötig, als würde man so etwas erreichen… ein witz! mMn nicht mal ’ne info wert…

  6. @Abu:

    In einem Land in dem Andersdenkenden die Köpfe abgeschnitten werden, glaube ich das weniger. Schaut man sich an wie Minderheiten in Syrien behandelt werden und wie es ihnen in den von Jihadisten kontrollierten Gebieten noch gehen wird, dann weiß man bescheid.

  7. die Wahrheit says:

    Die Halsabscheider „Jihadisten“ werden von der US-Regierung finanziert ihr Deppen.Jetzt überlegt wovon das ablenken soll.Es geht um Erdgas!!