Anzeige

Synology startet Betatest für acht Module

Artikel_SynologySolltet ihr ein Synology-NAS euer Eigen nennen und dazu einen ausgeprägten Spieltrieb haben, dann könnt ihr das heute gestartete Beta-Programm von Synology ja mal unter die Lupe nehmen. Vorab warne ich natürlich: Eine Beta ist nicht umsonst eine. So kann man zwar schon frühzeitig neue Funktionen testen, im schlechten Fall kann man aber auch auf Probleme stoßen, die vielleicht die produktive Nutzung ausbremsen. So sollte man vielleicht nur Module als Beta ausprobieren, die man vielleicht nicht produktiv dauernd braucht – Fehlfunktionen können bei Produktivdingen bekanntlich die Hölle sein.

Acht Module für euer Synology -NAS schickt man seitens Synology auf die Reise, so findet man die Audio Station, den Kalender, den Chat, die Cloud Station Suite, Cloud Sync, Office, die Photo Station und die Video Station auf dieser Seite zum Download vor. Hinter jede Modul versteckt sich eine dedizierte Informationsseite zur jeweiligen Betaversion – und auch die Kompatibilität zu den einzelnen NAS-Lösungen wird aufgeschlüsselt.

bildschirmfoto-2016-10-13-um-09-42-06

Nimmt man am Beta-Programm teil (der Punkt auf der jeweiligen Seite hat nur informellen Charakter), so bekommt ein entsprechendes Changelog – so weiss man vorher schon Bescheid, auf welche Funktionen der Fokus gelegt wurde. So findet der Nutzer beispielsweise im Modul Cloud Sync eine besserere Performance beim Verschlüssen, Komprimieren und Hochladen in die Cloud vor, da Vorgänge nun on the fly ablaufen.

bildschirmfoto-2016-10-13-um-09-45-55

So aktiviert man die offiziellen Synology-Pakete als Beta direkt auf dem NAS: Mit einem Admin-Account auf dem NAS einloggen und in das Paket-Zentrum gehen. Dort in den Einstellungen den Punkt BETA anwählen. Im Anschluss bekommt man über die Paketverwaltung automatisch die Updates auf die öffentlichen Betaversionen.

bildschirmfoto-2016-10-13-um-09-47-10

[asa]B015JQAWW0[/asa]
(danke Felix)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich bin verwirrt: „das heute gestartete Beta-Programm von Synology“?
    Diese Checkbox Beta-versionen zu bekommen und entsprechende Pakete von Synology gibt es doch schon immer bzw. solange ich mich mit den Geräten beschäftige?

    Einige der als Beta verfügbaren Pakete sind allerdings neu! Chat und Calender klingen interessant. Danke für den Hinweis.

  2. Die Ankündigung wohl deswegen weil die Pakete passend zur DSM 6.1 (beta) sind.

  3. Chat könnte gut werden, jedoch fielen dazu noch ein paar infos xmpp wäre top!
    Aber auch Kalender als auch Cloud-Office finde ich nicht verkehrt…

  4. Verwendet irgendwer die Gesichtserkennung der DS Photo? Ist die brauchbar oder liefert sie viele falsche Ergebnisse, die man manuell korrigieren muss? Werden die Namen in die Bilddateien gespeichert oder in einer separaten Datenbank auf der DiskStation? Falls ersteres: kann das auch mit anderer Software ausgelesen werden?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.