Synology: Hosting Provider holt Inhalte der ZDF Mediathek auf das NAS

Bildschirmfoto 2015-01-07 um 22.48.32

Solltet ihr zu den Menschen gehören, die ein Synology NAS ihr Eigen nennen, dann könnte der Download Provider von Daniel Gehn etwas für euch sein. Was macht die Erweiterung? Sie ermöglicht es, komfortabel mit der Download Station Inhalte aus der ZDF Mediathek zu laden. Vielleicht für alle etwas, die mit MediathekView aus unerfindlichen Gründen nichts anfangen können. Nach der Installation kann man die ZDF Mediathek aufrufen und den Beitrag seiner Wahl heraussuchen. Den entsprechenden Link aus der Adresszeile kopiert man nun in die Download Station. Die Erweiterung von Daniel Gehn sorgt nun dafür, dass die Download Station nicht den Inhalt der Seite herunterlädt, sondern die mp4-Datei in der bestmöglichen Qualität. Die Software ist Open Source und bei Nichtfunktionalität bittet der Autor um Feedback.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

36 Kommentare

  1. Für den NDR wird vielleicht auch noch einer folgen, nur mal so als kleiner Teaser. Weitere Implementationen kommen je nach Zeit 😉

  2. Also quasi das was der jdownloader seit Jahren kann ?

  3. Richtig, das kann der JD seit Jahren, bloß für die Synology Geräte hat dies nie einer umgesetzt. Warum? Keine Ahnung, an sich ist das keine große Sache.
    Klar kann man bei JDownloader bleiben, aber ich finde es praktisch, dass ich einfach Filme etc. aus den Mediatheken direkt auf mein NAS laden kann und dafür nicht mein Rechner den ganzen Tag laufen muss 😉

  4. @theNaD
    und wie soll das funktionieren, so ganz ohne Rechner?
    Ich kann doch nicht sagen, nehme mir jede Woche den „Tatort“ auf?

    Bis ich das alles über die Synology Oberfläche eingestellt habe hab ich das mit MediathekView lange heruntergeladen …

  5. @Peter
    Natürlich brauchst du noch einen PC, Handy oder Tablet, aber du kannst (soweit freigegeben oder via VPN) auch von unterwegs aus (ich z.B. in der Uni) den Download starten (manche Filme – besonders Zweiteiler – können mehrere GB groß sein).
    Klar kann MediathekView mehr (und JDownloader in einem gewissen Maße auch), aber mit der Download Station von Synology ist man relativ eingeschränkt.

    Alternativ kann Download Station anscheinend noch RSS Feeds überwachen. Da könnte man schauen, ob es a) einen für den „Tatort“ gibt und / oder b) einen Dienst anbieten, der für diverse Serien der öffentlich-rechtlichen Sender einen RSS Feed für die Synos anbietet.

    Letztendlich soll dies einfach eine Alternative für alle sein, die eben nicht auf JD oder MediathekView zurückgreifen wollen. Ich persönlich fand, zumindest früher, die Oberfläche von MediathekView nicht gerade benutzerfreundlich und schaue lieber die Mediathek normal durch.

  6. „Vielleicht für alle etwas, die mit MediathekView aus unerfindlichen Gründen nichts anfangen können.“
    Oder für Leute, die wegen ihrer Bambus-Internetleitung einfach keine Streams sehen können. Da kann man dann bequem den Beitrag vorher herunterladen und später anschauen.

  7. Bzw dann auch mal 3h zum Download das NAS nutzen können und nicht so lange den Rechner laufen lassen zu müssen, der wesentlich mehr Strom verbraucht.

  8. Ein richtiger FTP Client(wie zB Filezilla) für die Synology wäre tausendmal besser wie das hier.

  9. @FlutterRage: Das war auch ein Gedanke.
    @Marco: Na dann leg mal los 😛

  10. @theiNaD
    Alternativen sind immer gut 😉

    Hab das grad mal mit dem Tatort RSS getestet, auch das funktioniert!

    Danke also.

  11. @Peter
    Wirklich das geht? Na siehst du, war doch nicht so viel komplizierter 😀
    Werde ich dann mal nach dem Lernen noch überall als Info ergänzen.

  12. callfrank says:

    Ich weiß schon, warum dieser Blog zu meinen Lieblingen gehört – KLASSE, danke für den Hinweis! Nun benötige ich den Umweg über MediathekView nicht mehr.

  13. Peter Pan says:

    Habs sofort ausprobiert. Läuft super! In einer Minute eingerichtet. Und so kann ich die Sendungen gleich dort archivieren von wo ich sie dann auf den Fernseher streame. Also viel einfacher als über eine PC Lösung wie Jdownloader. Danke für den Hinweis!

  14. @theiNaD
    Kannst du das auch für Soundcloud umsetzen?

  15. Hi, werden Updates der Erweiterung automatisch von der Station erkannt und angeboten oder sollte man gelegendlich auf der Website nachschauen ob es Updates gibt? @theiNaD

  16. @mGuest
    Da JDownloader das kann, dürfte es eine Möglichkeit geben. Ist notiert, mal schauen wann ich Zeit finde, bald sind Prüfungen 😀

  17. @Stefan Leider müsst ihr regelmäßig bei mir vorbei schauen, wobei ich jedes Update auf meinem Blog veröffentlichen werde (und somit auch auf Twitter).
    Ich habe noch nicht genau geschaut, aber der Update Knopf von Download Station ruft nur eine URL von Synology auf 🙁

  18. Ah ok. Dann lege ich mir einfach einen RSS-Tigger bei ifttt an und pushe mir deine RSS-Infos aufs Handy 🙂
    Sind arte und 3Sat auch geplant? WDR, NDR etc. sollten ja per ARD erreichbar sein – oder?

  19. Geplant nicht, aber ich packe sie gerne auf die ToDo Liste 😉
    NDR habe ich heute Mittag einen Provider released, da die Mediathek wieder komplett anders ist.
    Irgendwie haben sich die Sender da nicht wirklich geeinigt 😉

  20. Jens.FS24 says:

    Funktioniert perfekt. Vielen Dank!

  21. Total cool. Danke. Nun fehlen die Privaten. 😀

  22. Ich glaube bei den Privaten wird das eher nichts, da die viel Wert drauf legen das möglichst nicht abgreifbar zu machen 😉 Schließlich verdienen die ja das Geld mit der Werbung.

  23. Tolle Idee! Besteht die Möglichkeit eine Art Auto-Filter einzustellen, a la in IMDB mit mehr als 7,5 / 10 Punkten bei mehr als x K Stimmen bewertet => Laden?

    So könnte man wunderbar seine heimische Videothek volllaufen lassen, und WD & Co würden das bestimmt fast sponsorn 😉

  24. Hi Martin,

    naja die Download Station bietet höchstens die Möglichkeit an mit RSS Feeds zu arbeiten. D.h. ich müsste einen Dienst anbieten (wäre auch eine interessante Idee), welcher die Mediatheken nach neuen Einträgen durchsucht und die Highlights (bzw. nach Nutzereinstellungen) in einem personalisierten Feed zurückgibt.
    Direkt auf der DS wird das nicht ohne ein richtiges Package funktionieren.

    PS: Inwiefern sollten WD & Co das sponsorn? oO

  25. DS213j –> Bei dem Versuch es zu installieren: Ungültiges Dateiformat

  26. @mr t
    Die Datei hat auch ganz sicher die Endung „.host“ und nicht irgendwas anderes? Denn bis jetzt kenne ich den Fehler nur, wenn die Datei nicht „.host“ als Dateiendung hat.

  27. @mr t
    Anweisung genau lesen (habs auch erst langsam kapiert): Erst Download Station öffnen, dann in der linken Spalte, ganz unten links auf das Zahnrad klicken. Dann gibt es in dem sich öffnenden Fenster wieder eine (halb-)linke Spalte, dort steht der Menüpunkt „Dateihosting“. Wenn man den anklickt, kann man die heruntergeladene *.host-Datei zu der Liste hinzufügen.

    @theiNaD
    Unter https://github.com/iNaD/download-station-ndrmediathek gibt es noch keine *.host-Datei für den NDR. Ist das der bisherige Stand oder ein Versehen?

    HM

  28. @HM
    Die gibt es schon 😉 Und zwar bei den Releases: https://github.com/iNaD/download-station-ndrmediathek/releases

  29. Ich warte mal noch ein paar Wochen, vielleicht bringt dann einer ein Lösung raus, die sämtliche Mediatheken bedienen kann.

  30. @Ramón
    Ist alles in Arbeit. Sogar mit eingebautem Selfupdater.

  31. @Caschy
    Danke für den Supertip.
    @theiNaD
    Danke, gleich installiert und funktioniert natürlich.

  32. Zur Info, es gibt einige Neuerungen, unter anderem gibt es jetzt auch einen Provider für ARTE und der ZDF Provider unterstützt nun auch die 3Sat Mediathek.

  33. Hi, kann man irgendwie bei ZDF Mediathek die Montags Filme landen ? Klappt bei mir irgendwie nicht….sind immer nur 20kb Dateien….

  34. Hi Mac,
    bitte schreibe ein Ticket hier (https://github.com/iNaD/download-station-zdfmediathek/issues/new) inkl. der Links zu den Videos und deiner Version von DSM + Download Station.

    Ohne die Links kann ich nicht viel dazu sagen, da bei mir bis jetzt alle Filme, Dokumentationen und Serien funktioniert haben 😉

  35. Ich fände es (für mich) hilfreicher, wen MediathekView selber um eine Option erweitert werden würde, daß die Videos nicht direkt vom Rechner (auf dem MV läuft) runter geladen werden…..

    ….sondern daß MV den Download-Link selber an eine Download Station übergeben könnte.

    Ideal wäre natürlich ein SpPlit von MV in eine GUI- und eine Server-Komponente. Letztere könnte dann auch auf einem entfernten Rechner laufen oder auch auf einer Syno Diskstation. Am besten mit der Möglichkeit, irgendwie dann Batchprozesse anzustarten, welche mit den fertigen Donwloads was machen (ich muß z.B. die 720p Downloads vom ZDF für ein bestimmtes Abspielgerät auf DVD-Größe konvertieren)