Synology DS video für Android TV erschienen

ds videoSolltet ihr eine Synology DiskStation euer Eigen nennen, dann ist euch die App DS video sicherlich auch ein Begriff – die ab Werk mitgelieferte Möglichkeit, Filme und Serien auf diverse Geräte zu streamen. Neben der iOS-Ausgabe gibt es mittlerweile auch die Android- und Apple TV-Variante. Ist für alle etwas, die sich nicht mit Plex, Kodi und anderen Variationen herumärgern wollen – ganz einfach, weil ihnen die Bordlösung ausreicht. Mittels Sideload konnte man DS video schon seit langem auf den Fire TV-Geräten von Amazon benutzen und auch die Nvidia Shield zeigte sich der App nicht abgeneigt. Mittlerweile ist die neue Version erschienen, die nun auch offiziell die neuen Android TV-Geräte unterstützt, Nvidia Shield-Besitzer finden die Version über den vorinstallierten Play Store vor.

synology android tv ds video

Hierbei gilt: das Modul Video Station muss über das Paket-Zentrum eures Synology NAS installiert und aktiviert worden sein. In den browserbasierten Einstellungen lässt sich dann einstellen, welche Ordner indexiert werden sollen, ferner sollte man ruhig einen Blick in die Transkodierungseinstellungen werfen. Der Vorteil könnte für Synology-Besitzer auf der Hand liegen, sie brauchen keine Dritt-Anwendung konfigurieren und können auf Zuruf auch Medien flott offline auf ihrem Smartphone oder Tablet vorhalten.

DS video
DS video
Entwickler: Synology Inc.
Preis: Kostenlos
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
  • DS video Screenshot
(danke Martin)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Läuft bei mir schon seit Jahren erfolgreich in Verbindung mit Chromecast. Aber eigentlich nutze ich selbst DS Video gar nicht häufig sondern schaue über den Medienserver mit dem WDTV Player. Aber von außen mit WLAN funktioniert das bestens mit DS Video.

  2. Gibt es eigentlich inzwischen wieder eine komfortable Möglichkeit im fireTv auf ds video zuzugreifen? Es taucht bei mir nicht in der app Sektion oder im Schnellzugriff auf und zu den Favoriten kann ich die App auch nicht hinzufügen.

  3. Daniel Schädlich says:

    Ich hab da mal eine ganz allgemeine Frage. Gibt es denn legale Wege das man sich normale Filme (also nicht die selbstgedrehten oder TV Aufnahmen o. ä.) lokal weg speichert? Wo kann man denn Filme ohne ein Kopierschutz kaufen und runterladen?

  4. Heißt, mit einem guten Android TV (Bspw. Shield TV) sollte mit der 416play auch 4K problemlos gesteamt werden?!

  5. Theoretisch ist DS Video eine schöne Sache, praktisch scheitert es daran, dass es einfach bessere Lösungen gibt, allen voran Kodi und Plex. Ich persönlich finde DS Video schlicht zu langsam und behäbig. Wenn ich unter Kodi auf dem Fire TV einen Film starte, dauert es keine Sekunde und es geht los. Mit DS Video warte ich gerne einmal 3-5 Sekunden und manchmal habe ich dann nicht einmal Ton, weil wieder ein Codec nicht passt. Das ist nämlich auch so ein Unding.

    Dabei ist DS Video in seiner Konzeption ein etwas rudimentäres Plex ohne Abokosten, sprich serverbasiert, aber es langt einfach nicht, um richtig vorne mit zu spielen.

    Selbiges gilt übrigens für die Audio und Photo Station. Die Plattformen haben in den letzten Jahren einen so großen Sprung nach vorne gemacht, da hinkt Synology nur noch hinterher. Als NAS Hersteller lasse ich nichts auf sie kommen, als Medienprofis gibt es bessere.

  6. Finde den Ansatz gut, aber der Login der App und das ich einen externen Player zum abspielen benötige, finde ich irgendwie nicht mehr 2016. Aber schön das Sie sich wenigstens an die Design-Sprache gehaltwn haben.

  7. Schon mal ein guter Anfang und hoffe auf baldige DS Photo App für Android TV, die es ja auch schon für Apple TV gibt.

  8. ich habe das ganze grade auf FireTV ausprobiert und läuft meiner Meinung nach gar nicht gut. Bei Starten der App wird die Auflösung erstmal gedreht und total verzerrt dargestellt.
    Überhaupt: Die apk zu beschaffen geht nur über Umwege. Scheint mir nicht so recht zu funktionieren.

  9. QuadStingray says:

    Hallo Zusammenen,

    Bei mir startet die AndroidTV App super auf dem Fire TV. Allerdings werden manche meiner Videos anstatt in 16:9 in 4:3 „gestaucht“. Ich hab eine DS213j.

    Hat noch jemand das Problem oder eine Idee, wie man das lösen kann?

    Vg

  10. Woher kann ich die apk bekommen. FInde im Netz nur die apk für ds video fürs smartphone. und da passt die auflösung dann nicht.

  11. QuadStingray says:

    Link direkt zu den Android APKs von Synology.
    https://usdl.synology.com/download/android_apps/

    Fast ganz unten findest du das APK fürs Android TV AndroidTV-DSvideo.1.1.1-10034.apk

  12. hapepe82 says:

    Mit der neuen Amazon Fire TV/Stick Oberfläche ist DS Video von Startbildschirm desselben verbannt worden und lässt sich dort auch nicht mehr hin konfigurieren

    Ich kann es nur noch aufwändig über die App Liste in den Tiefen der Einstellungen starten… Hast noch jemand dieses Problem gehabt und kennt eine Lösung?
    Ist Amazon eifersüchtig geworden?

    Ich sag schon jetzt danke für jede Info!