Synology DiskStation Manager: Update schließt Sicherheitslücke

SynologyLogo_enu_no_slogan_for_web

Kurz notiert: solltet ihr ein Network Attached Storage von Synology euer Eigen nennen, dann werft bei Gelegenheit einmal einen Blick in euer Backend. Synology verteilt derzeit die Version 5.1-5022 Update 5 des DiskStation Managers. Mit diesem Update schließt man eine Sicherheitslücke. Diese Sicherheitslücke kann es nicht autorisierten Personen erlauben über das SMB-Protokoll auf freigegebene Ordner zuzugreifen. Das Update ist flott gemacht und lief auf meinem Testsystem reibungslos durch.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Leider noch nüscht für 5.2 beta

  2. Xpenology kann ebenfalls ohne Probleme aktualisiert werden.

  3. Die Samba-Lücke wurde doch mit dem Update vom 4.3.2015 behoben. Schon wieder eine neue?

  4. Das Update gibt es aber schon einige Tage, oder irre ich mich?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.