Synology DiskStation Manager DSM 5.0 bekommt Chromecast- und Samsung Smart TV-Unterstützung

Derzeit präsentiert der Netzwerk-Spezialist Synology in Las Vegas auf der Consumer Electronics Show (CES) die Neuerungen seines DiskStation Managers, quasi die grafischen Oberfläche des Betriebssystems zum Verwalten des Network Attached Storages. Diese Version 5.0 liegt bereits in einer Beta vor und wird ab nächster Woche weltweit während spezieller Veranstaltungen präsentiert.

Bildschirmfoto 2014-01-09 um 15.33.48

DSM 5.0 Screenshot

Was die neue Software so kann, haben wir bereits in diesem Beitrag ausführlich festgehalten, am interessantesten sind bestimmt für viele die Direct-Uploads in soziale Netzwerke und die Synchronisation mit Cloudspeichern wie Google Drive oder Dropbox. Während einer Veranstaltung für interessierte Benutzer aus Asien wurden Slides gezeigt, auf die ich irgendwie Zugriff bekommen habe.  Sie zeigen interessante Dinge, wie zum Beispiel die Integration von Chromecast. Über die DS-Apps für Audio und Video wird man in Zukunft direkt auf Googles Streamigstick Chromecast Inhalte beamen können – Audio oder Video.

Bildschirmfoto 2014-01-09 um 15.34.02

Eine weitere Neuerung wird die Integration von DS-Video in die Samsung-Apps auf einem Samsung TV sein, hier können also über die Smart TV-Oberfläche unter einer ansehnlichen Oberfläche die Videos konsumiert werden. Bislang konnte man zwar schon aus den DS-Apps Inhalte an den TV senden oder DLNA bemühen, aber so sieht es halt etwas flotter aus und lässt sich auch ohne Smartphone oder Tablet nutzen. Die Beta wird voraussichtlich in der letzten Januarwoche erscheinen, so die Slides.
Bildschirmfoto 2014-01-09 um 15.34.12 Bildschirmfoto 2014-01-09 um 15.44.21

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Sollte DS Video mit einem Chromcast und einem iPhone / iPad funktionieren, kauf ich mir einen Chromcast 😉
    Weiß jemand ob man derzeit einem Chromcast mit iOS nutzen kann?

  2. Tito (@_T1t0_) says:

    Auch hier taucht für mich wieder die Frage auf: Streamt die Syno dan direkt zum Chromecast? Oder nur über die App „DS Video“ sozusagen erst zum Android-Gerät und von da weiter zum Chromecast?

  3. Wie performant ist denn so ein Chromecast? Spielt er alle Video Formate ab oder gibt es Codec Einschränkungen?

    Fahr ich als iPhone/iPad Nutzer mit nem Apple TV und Plex besser?

  4. Tito (@_T1t0_) says:

    Eigentlich finde ich die „DS Video“ App auch eher einigermaßen sinnbefreit. Dachte ich hätte damit direkt ne gute Streaminglösung zum Androiden, in Wirklichkeit macht die App ja nicht mehr als Videodateien mit (größtenteils falschen“ Covern zu versehen und diese darzustellen. Abspielen auf dem Androiden geht dann nur wieder mit entsprechenden Playern.

  5. @marst: Gibt schon iOS-Apps, ja. Aber da Webcontent, nix lokales BISHER.

  6. @Tito

    Soweit ich weiß werden die Streams an den Chromecast übergeben. Zumindest ist das bei Webcontent so. Sollte IMO aber auch für lokalen Content gelten.

  7. Cadamdraft3D says:

    Cromecast glänzt durch Sinnlosigkeit! 🙂
    @Mr.C
    Apple TV ist das Maß aller Dinge, fährst besser damit! Um die Feiertage gab es das Teil für 77€ und im März erwarte ich den Nachfolger 🙂

  8. Klingt sehr interessant. Hoffentlich wird das Update bald veröffentlicht…

  9. Genial. Ich freu mich immer wieder, dass ich mich im NAS-Bereich für Synology entschieden habe.

  10. @ Cadamdraft3D
    Wer sagt das Apple TV das „Maß aller Dinge“ sei ?? Ein Blick über den Tellerrand (oder Apfelschale 🙂 ) wird Dir viele andere und sogar bessere Lösungen zeigen…

  11. mastercontrol says:

    Also aus meiner Sicht reicht mir immer noch ein fullHd MediaPlayer im Fernseher im Netzwerk Ordner aufmachen Film auswählen fertig. Das streamen ist für mich unsinnig

  12. Cadamdraft3D says:

    @An Di
    über den Tellerrand? ich hab nicht nur über den Tellerrand geschaut sondern auch in schund der Hölle 🙂 und es gibt nichts in Deutschland, was in allen belangen, Preis/Leistung, Möglichkeiten, Performers, Energieverbrauch, App usw. das bietet was Apple TV bietet, außer die Roku und die gibt es leider nicht in Deutschland.
    Und wenn du, ach so Tellermässig drauf bist, dann schau dir mal Apple TV an und du wirst Weinen wie viel zeit du vergeudet hast. 🙂

  13. elvis@graceland.com says:

    @Cadamdraft3D Ich hatte Apple-TV 2 und es war nur Scheisse. Kommunizierte von Haus aus nicht mit dem NAS erst mit XBMC (durch den Jailbreak) konnte ich das NAS erreichern, aber alle Videos stotterten, weil CPU und RAM zu schwach waren. Das einzig Gute daran, war die Entscheidung es wieder zu verkaufen.

  14. @caschy „Gibt schon iOS-Apps, ja. Aber da Webcontent, nix lokales BISHER“
    Ich mag mich täuschen, aber hat die iOS Version von Plex nicht auch bereits die Chromecast Unterstützung? Das dies Android only ist wäre mir zumindest neu.

    @Marst
    Ja, generell ist der Chromecast cross-plattform

    @Tito
    Das Phone/Tablet dient quasi als Fernbedienung, nur in hübsch da man die gewohnte App vor sich hat. Der Content selbst wird von der Synology direkt zum Chromecast gestreamed werden. So läuft es zumindest bei Plex.

  15. @Lief: Das läuft nur über Plex Pass, oder?

  16. Cadamdraft3D says:

    @Elvis, sau cooler Nik!
    Ich liebe seine Musik!

    Klingt nach schlechten WLAN!
    Ich hab auch die ATV2 mit JB, bei mir ruckelt nichts und viel wichtiger, mit der Synology braucht man kein JB, da geht streamen auch so. Viel wichtiger, was benutzt du jetzt?
    Da sieht es mit alternativen einfach schlecht aus.

  17. @caschy: Die neue „public“ Version von Plex unterstützt jetzt offiziell Chromecast für alle 😉

  18. Sind eure Fernseher nicht Netzwerk fähig? Einfach den Fernseher mit der Diskstation verbinden, mit WLAN oder Ethernet Kabel, und schon kann jeglicher Inhalt abgespielt werden. wozu noch nen Apple TV oder sonstiges?

  19. Wahrscheinlich sind das schon für den Markt wichtige Features, ich hätte mir etwas mehr aus dem Bereich „personal cloud“ erhofft, zum Beispiel eine Groupware-Lösung. Aber dank der großen Community gibt’s da auch so schon eine breite Auswahl.

  20. DS Photo wäre auch interessant zum Betrachten von Fotos und home Video. Wird das auch unterstützt? Ich vermute mal nein oder?

  21. Wenn das Ganze gut umgesetzt wird sicher eine interessante Sache.

  22. Chromecast interessiert keine Sau. Die neue GUI ist genauso wenig von Nutzen. Der Umgang mit Massendaten ist der Knackpunkt, an dem die Synology Geräte gnadenlos scheitern. Wann kommt denn die richtige Version raus? Wann ist die Video Station im Samsung Store erhältlich? Diese Fragen werden hier nicht einmal ansatzweise thematisiert.

  23. Heute hat mir der Synology-Support mitgeteilt, dass die DSM 5.0 beta morgen (14.01.2014) released wird.
    Zur DS-Video-App für Samsung SmartTV konnte er aber keine Auskunft geben.

  24. Ich würde auf ne Woche mehr tippen.

  25. Gibts das die App dann auch für Panasonic?^^ steht wohl in den Sternen

  26. Hat einer ne Ahnung um wieviel Uhr beta 5.0 veröffentlicht wird!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.