Synology DiskStation Manager 7.1 Release Candidate veröffentlicht

Ende 2021 ließ Synology verlauten, was man alles in der neuen Version des DiskStation Managers 7.1 verbauen wolle. Im Februar veröffentlichte man dann die Betaversion. Neben Neuerungen wie Dateiaggregationsportalen zur Verknüpfung mehrerer Synology-Systeme, einer verbesserten Übersicht von Hintergrundaufgaben und einer vereinfachten Verwaltung in einem einzigen Speicher-Manager für „Synology High Availability-Nutzer“, wurde auch die Bare-Metal-Sicherung des Systems eingeführt. Die Bare-Metal-Sicherung beschleunigt nicht nur die Wiederherstellung (RTO) eines Systems im Ernstfall, sondern eröffnet auch eine neue Möglichkeit identisch konfigurierte Systeme bereitzustellen.

Nun biegt Synology auf die Zielgerade ein, denn der Release Candidate von DSM 7.1 ist veröffentlicht worden. Das Changelog könnt ihr beispielsweise hier einsehen und den Release Candidate über das Downloadcenter herunterladen. Dies ist allerdings nur fortgeschrittenen Anwendern zu empfehlen, alle anderen sollten einfach warten, bis die Version final veröffentlicht und Feedback eingesammelt wurde. Nicht, dass hier und da Probleme auftreten, die euch bei der Nutzung aus dem Rennen werfen. Für einige Modelle ist der DiskStation Manager 7.1 die letzte Version. Das haben wir hier einmal aufgelistet.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Es juckt mir schon seit langem in den Fingern.
    Bin noch bei 6.2 und eigentlich vermisse ich nichts, aber der Spieltrieb wird stärker sein ;). Sobald die Final da ist wird installiert.

  2. Wie hat sich Synology denn früher bei abgekündigten Systemen verhalten? Haben die noch länger Security-Updates bekommen? Oder konzentriert sich Synology dann ganz auf die jeweils aktuelle Version? Meine DS214Play läuft immer noch mit den ersten WD-Platten ohne Probleme – und das mit Hibernation!

  3. Ich habe die 7.0 Version auf einer 718+ und es läuft flüssig. Was ich mir wünschen würde wäre eine Datensicherung, die so einfach wie Icloud funktioniert. Ich möchte meine Daten nicht bei Apple speichern.
    Bin mal gespannt auf 7.1 und was die Zukunft bringt.

  4. Update des vDSM meiner 920+ hat in deutlich weniger als 5 Minuten geklappt, läuft ohne Probleme.

    Die meisten neuen Sachen kann ich DA aber nicht Testen, daß USV Feature klingt wieder sinnvoll.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.