Synology DiskStation Manager 7.1 Beta veröffentlicht

Vielleicht haben es einige versierte Nutzer schon mitbekommen: Synology hat in den letzten Tagen zahlreiche Apps auf die Version 7.1 des DiskStation Managers vorbereitet, der allerdings jetzt erst offiziell angekündigt wurde. Die Beta des DSM 7.1 kann für unterstützte Systeme hier heruntergeladen werden. Denkt dran: Beta, alles auf eigene Gefahr.

Neben Neuerungen wie Dateiaggregationsportalen zur Verknüpfung mehrerer Synology-Systeme, einer verbesserten Übersicht von Hintergrundaufgaben und einer vereinfachten Verwaltung in einem einzigen Speicher-Manager für „Synology High Availability-Nutzer“, wird nun auch die Bare-Metal-Sicherung des Systems eingeführt. Die Bare-Metal-Sicherung beschleunigt nicht nur die Wiederherstellung (RTO) eines Systems im Ernstfall, sondern eröffnet auch eine neue Möglichkeit identisch konfigurierte Systeme bereitzustellen.

Außerdem wurden eine Reihe von Optimierungen für Anwendungen wie Active Backup for Business, Active Insight, C2 Hybrid Share, Directory Server, Synology Drive, MailPlus oder auch dem Virtual Machine Manager vorgenommen. Die großen Neuerungen lassen sich auch hier einsehen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Der Link führt zur Startseite, aber nicht zu einer Seite mit Infos zur Beta-Version.

  2. Wireguard? Wäre doch mal was.

  3. Habe die beta installiert.
    Wo bleiben die Neuerungen für photos, über übersehe ich diese?
    Wo ist die 2-Wege-Synchronisierung für drive und Android?

  4. Schade, dass Synology nicht die für mich wichtigen Baustellen angeht. Seit geraumer Zeit sind all die Dienste, die ich täglich nutze, mehr oder weniger kaputt: Die DS Notes App für Android synchronisiert nicht richtig und bleibt reproduzierbar im Hintergrund hängen (Synology Support reagiert nicht darauf). In den neuen „Photos“ können Freunde und Familie keine Alben mehr herunterladen (war mit Moments kein Problem). Der Drive Desktop Client deaktiviert sich automatisch jedes mal wenn das die DS das Zertifikat erneuert. Ich muss also alle paar Wochen bei meinen Eltern/Schwiegereltern die Verindung neu einrichten. Und so geht es weiter… Echt ätzend. Und bei Synology scheint das niemanden zu interessieren…

    • Das mit dem Zertifikat hatte ich früher auch, aber das haben sie (zumindest für mich) in eienr der letzten Versionen schon gefixed. Wenn ich nun ein neues Zertifikat einspiele muss ich nichts mehr auf Drive Client Seite neu einrichten.

    • a) wieso ändert sich alle x Wochen dein Zertifikat?
      b) schon mal was von teamViewer gehört?

      • Zu a) LetsEncrypt-Zertifikate müssen alle x Monate erneuert werden. Denke, das meinte Bernd.

        • Genau, ich denke darum geht es Bernd, und auch bei mir ist das der Grund. Letsencrypt Zertifikate sind inzwischen nur noch 90 Tage gültig. Ich verstehe aber nicht was teamViewer damit zu tun haben soll?

  5. @Bernd.
    Oder du gehst wieder auf die alte Version zurück!!!!!

  6. Nachdem gestern bekannt wurde, dass eine aktuelle Sicherheitslücke in der Version 7 demnächst erst noch gefixt wird, werde ich auf die Beta erst mal verzichten, zumal jetzt nichts dabei ist, was mich groß reizt, es ausprobieren zu wollen.
    Hat es nicht auch mal geheißen – aber schon mit DSM 7.0, es würde ein DarkMode kommen?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.