Synology DiskStation Manager 6.1.3-15152 veröffentlicht

Der kurze Hinweis zum Wochenende. Sofern ihr ein NAS von Synology im Einsatz habt, dann macht doch mal ein Update. Synology hat den DiskStation Manager 6.1.3-15152 veröffentlicht. Hierbei behebt man einige Fehler die direkt mit den Synology-Funktionen zu tun haben, auf der anderen Seite werden Sicherheitslücken in eingesetzten Modulen behoben, beispielsweise in Nginx oder auch FFMpeg. Auch die Loginseite von Synology hat Sicherheitslücken aufgewiesen (CVE-2017-9553, CVE-2017-9554), von daher ist ein Update sicherlich angeraten.

Changelog

 

  • Fixed an issue where some packages might not be repaired automatically.
  • Fixed an issue where the creation of SSD cache might fail on DS1817.
  • Fixed multiple issues regarding quota configuration for users in the administrators group.
  • Fixed an issue where the trusted domain might not display after the deletion and refresh of domain list.
  • Fixed an issue where a connection timeout might occur upon the access to file service page without any available external IP addresses.
  • Fixed an issue where DSM might fail to establish the network connection after reboot.
  • Fixed a security vulnerability regarding FFmpeg (CVE-2017-9993).
  • Fixed a security vulnerability regarding DSM login page (CVE-2017-9553, CVE-2017-9554).
  • Fixed a security vulnerability regarding Nginx (CVE-2017-7529).

 

(danke Jens!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Wolfgang D. says:

    Doof, dass meine DS schon seit einigen Jahren aus dem Updateservice herausgefallen ist. Ich würde für Sicherheitsupdates des DSM 4 sogar was bezahlen. Die bauen so gute Hardware, das Gerät läuft, und nur wegen neuer bunter Oberfläche kauft man sowas sicher nicht.

  2. Denn muss dein nas aber auch paar Tage alt sein!
    Meine ist aus 2013 und wird weiterhin versorgt…

    Manchmal ist es aber auch Zeit für aktuellere Hardware, auch da ändert sich was…

  3. Wolfgang D. says:

    @Mr.Magoo „Manchmal ist es aber auch Zeit für aktuellere Hardware“

    Ihr seid schon rechte Scherzkekse.

    Soll man jetzt laufend reihum alle drei Jahre seine Hard- und Software für Gewerbe und Haushalt im Wert von einigen TEuro erneuern, nur damit Verkäufer und Hersteller Kohle machen? Oder musst du für deinen elektronischen Spielzeugpark nicht arbeiten?

  4. @Wolfgang
    Ich frag mich wie alt deine hw ist, sicherlich älter als drei Jahre wenn es noch Dsm 4 ist. Meine 1511+ die deutlich älter ist wird noch mit updates versorgt. (Die letzten zwei ziffern bei syno sind das modeljahr)

  5. @Wolfgang
    Ich nehme an, dass es eine DS108j oder DS109j ist. Da läuft 4.0 bzw. 4.2 drauf.
    Das wären satte 8 bzw. 9 Jahre.

  6. @Rudolph, da magst du recht haben jedoch haben die keine „einigen TEuro “ gekostet, weder vom gerät noch von der platte, von der Speicherplatzgrösse mal ganz zu schweigen.

    Bei meiner Qnap 209 kann man jetzt mit der Kurbel starten und arbeiten…

    @Wolfgang D. Meine noch aktuelle 713+ hat zu der damaligen Zeit mit Platten 5*3T hat keine tausende gekostet, denn kann deine auch nicht mehr gekostet haben.

    Mehrere hundert Euro gehe ich mit aber tausende sind lachhaft.

    Schreib doch mal was für einen nas du hast?

  7. Gerade noch einmal nachgeschaut:
    DS x07 = DSM 3.1
    DS x08 = DSM 4
    DS x09 = DSM 4.2
    DS x10 = DSM 5.2
    DS x11 – DS x17 = DSM 6.13 (aktuell)

    Du siehst es hat nichts mir alle 3 Jahre zu tun, es sieht so aus das dein nas 8 Jahre alt wird, nachdem erscheinen, falls du diesen erst vor 3 Jahre gekauft hast wäre es dein Problem.
    Aber aktuell werden noch 6 Jahre alte Nas- Server von Synology mit aktueller Software auch auch Sicherheitspatches bereit gestellt. Vergleichbar wie mit Avm, bei vielen Herstellers bekommen die meisten Geräte überhaupt kein update, noch nicht einmal Gewährleistung

  8. Wolfgang D. says:

    Blahblah, bla, Schöngerede. Die Hardware war schweineteuer, und da erwarte ich auch was.

    Und Synology liefert für die DS209+II tatsächlich noch Sicherheitsupdates bei kritischen Fehlern, wie die Aktualisierung auf Version: 4.2-3259 vom (2017-06-21).

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.