Synology DiskStation Manager 6.1.2-15132-1 freigegeben

Kurz notiert: Sofern ihr ein Synology-NAS euer Eigene nennt, so schaut doch mal nach einem Update. Synology hat bekannt gegeben, dass man mit dem Rollout des DiskStation Managers 6.1.2-15132-1 beginnt. Das dauert für gewöhnlich ein paar Tage, bis es alle Geräte erreicht hat. Auf der einen Seite behebt man damit einen Fehler, durch den eine vertraute Domain nach dem Löschen und Aktualisieren einer Domain-Liste nicht angezeigt wird. Auf der anderen Seite behebt man damit eine Sicherheitslücke im FFmpeg-Modul, welche unter CVE-2017-9993 abgelegt ist.

FFmpeg kann so über speziell präparierte HTTP-Livestreams dazu gebracht werden, Angreifer lesenden Zugriff auf beliebige Dateien zu geben. Solltet ihr ein anderes NAS eines beliebigen Herstellers einsetzen, so schaut auch dort nach einem Update, da FFmpeg schon sehr verbreitet ist.

(danke Michael!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Wurde schon bei mir angeboten, kleines update noch nicht einmal ein Neustart nötig, ansonsten alles besten – geht schnell!

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.