Synology: DiskStation Manager 5.0-4458 Update 1 behebt ein Sicherheitsproblem

Besitzer eines Synology NAS sollten einen Blick in die Systemsteuerung ihres NAS werfen, denn dort sollte ein Update auf die Version 5.0-4458 Update 1 angeboten werden. Das Update erschien bereits gestern, Synology hatte aber nicht vorab ein Changelog online gestellt, sodass erst jetzt die Änderungen bekannt sind. Liest man sich das Changelog durch, so wird man zu der Erkenntnis kommen, dass ein Update Pflicht ist, denn es wurde ein Sicherheitsproblem behoben, durch welches Cross-Site-Scripting-Angriffe (XSS) möglich waren. Weiterhin ist es nach dem Update wieder möglich, verschlüsselte Shares auf ext3-Volumes zu mounten und auch die Stabilität der Datei-Transfers wurde verbessert.

synology

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. Danke für die Info!
    Hab gerade upgedatet 🙂

  2. Ich hab grundsätzlich die Verbindung zum i-Net verboten. Die gibts für das Teil nur temporär. Aber abgedatet wird trotzdem. THX

  3. @NeNeNe
    Wie verbietet man denn den InternetZugang auf nur bei Bedarf?

  4. Ports auf dem Router sperren,.. 🙂

  5. @C: Manuelle Netzwerk-Adresse und DNS umbiegen, fertig! Ähnlich wie es die c’t in der vorletzten Ausgabe präsentiert hat, um die Gesprächigkeit der Smart-TVs und Android-Geräte zu unterbinden. 😀
    @Paddy: Ginge theoretisch auch. Für den PC hab ich dafür eine CMD-Batch, wodurch mein I-Netverbindung temporär unterbrochen wird… für mich reicht es. Mir geht es ja meistens um temporäre Lösungen. 😉

  6. Fritzbox Kindersicherung ist auch gut dafür 🙂

  7. Danke für den Hinweis.

    Ich habe mit DSM 5 aktuell das Problem, dass ich keine Link Aggregation mehr konfigurieren kann. Mit DSM 4 ging das ohne Probleme, nach dem Update ist diese Einstellung nicht mehr anwählbar. Ist aber auch nur ein unwichtiges „Luxus-Problem“…

  8. Meine externe USB3.0 HDD wird nach diesem Update-1 immer noch nicht als Datensicherungsziel erkannt. Ich kann sie zwar in den externen Geräten sehen und mit der Filestation darauf zugreifen, nur als Sicherungziel wird sie nicht akzeptiert. Mit DSM 4 hat dies tadellos funktioniert.
    Mal abwarten ob sich noch was tut beim nächsten Update.

  9. Hat jemand das Problem, dass nach dem Update alles nur noch sehr langsam ist?

  10. …habe das Update eingespielt, NAS ist nicht langsamer.

  11. Bei mir läuft die 5.0-4458 Update 1 auf meiner DS214+ nun auch. Veränderungen sehe/spüre ich keine – allerdings funktioniert Link Aggregation immer noch nicht. Langsamer ist die Kiste nicht geworden.

  12. @Ralf
    Habe genau das selbe Problem….

  13. @Ralf / @Ishimaru: Habt ihr die HDD schonmal komplett entfernt und neu hinzugefügt? Nach dem Update auf DSM5 (final) hat sich bei vielen der Einhängepunkt von usbshare1 auf 3 verändert, womit dann das Backup nicht mehr funktioniert hat. Nach Ändern des BackupJobs von usbshare1 auf 3 hat das bei mir wieder wunderbar funktioniert.

  14. Ja hab ich, HDD entfernt (DSM sogar rebooted), wieder rein und immer noch nicht als Sicherungsziel erkannt. Ist sogar auf usbshare1 geblieben. …

  15. ishimaru85 says:

    Ja die USB Namen hatte ich auch geändert, ohne Erfolg. Habe die Platte neu formatiert und das Backup nochmal laufen lassen, läuft jetzt wieder.