Synology DiskStation Manager 4.3 veröffentlicht

Wie viele Leser setze auch ich seit Jahren auf ein NAS von Synology. Ich selber habe meine Synology 710+ seit über drei Jahre und kann behaupten, dass es eine der besten Anschaffungen im Tech-Bereich war.

synologyds710+

Das Gerät läuft ruhig und zufriedenstellend, das einzige Upgrade war in den Jahren mal größere Festplatten von Western Digital. In den Jahren ist vieles besser geworden, wenn man sich die Software – also den DiskStation Manager – mal anschaut.

[werbung]

Viele Verbesserungen, neue Oberfläche und neue Funktionen. Das finde ich an so einem Gerät gut. Fühlt sich ein bisschen wie AVM an, die ihren Boxen ja auch immer wieder neue Software und Funktionen spendieren. Für mich ist diese Tatsache auch immer ein Grund, eine Hardware weiter zu empfehlen. Pünktlich im Vorfeld zur IFA 2013 nun die finale Version 4.3 des DiskStation Managers für euer NAS von Synology. Gerade für Menschen, die ihr NAS als selbst gehostete Cloud nutzen, ist das Update interessant. Wie man den Spaß einrichtet, beschrieb ich ja schon einmal hier.

Das Update könnt ihr über die Systemsteuerung eures Synology NAS starten, hier einmal das offizielle Changelog für alle, die bislang keine Betas genutzt haben:

  • Photo Station 6 – Frisches Design für eine verbesserte Navigation und eine elegante Darstellung der gesamten Fotosammlung
  • Individuelle Cloud Station-Synchronisierung – Selektive Synchronisierung und Versionierung der Dateien nach geänderten Datenblöcken in der Cloud Station & Cloud Station-Client für Linux
  • Vollständigen Windows ODX-Support – Verlagerung des Ressourcenverbrauchs des Host-Servers auf die Synology NAS und Reduzierung des Netzwerk-Traffics zwischen Client und Server sowie der CPU-Auslastung dank Windows Offloaded Data Transfer (ODX)-Unterstützung für Windows Server 2012
  • Multimedia-Genuss für mobile Endgeräte und über Google TV and Apple TV – Empfang von noch mehr TV-Kanäle in der Video Station über das Satellitensignal DVB-S, Genuss aller Fotos in voller Pracht über Google TV™  mit DS photo+, schlankeres App-Design für DS photo+, DS audio und DS cam für iOS-Nutzer sowie Musik offline anhören und Playlisten bearbeiten für Android-Nutzer.
  • Erhöhte Geschäftsproduktivität – Unterstützung von HFS+, NSFv4, Windows DFS Links und symbolische Links für ein verbessertes Teilen von Daten; verbesserte Kontrollmöglichkeiten über die Bandbreitennutzung von Benutzern, Gruppen oder Diensten für IT-Administratoren dank Zeitplaner für Geschwindigkeitsbeschränkungen

DSM 4.3

Synology DSM 4.3 steht zum kostenlosen Download für Besitzer einer DiskStation oder RackStation der x10-Serien oder aktueller zur Verfügung. Dies beinhaltet folgende Modelle:
RS10613xs+, RS3413xs+, DS2413+, DS1813+, DS1513+, DS713+, DS413, DS413j, DS213+, DS213, DS213air, DS213j,RS3412xs, RS3412RPxs, RS812+, RS812RP+, RS2212+, RS2212RP+, RS812, RS212, DS3612xs, DS1812+, DS1512+,DS712+, DS412+, DS212+, DS212, DS212j, DS112+, DS112, DS112j, RS3411xs, RS3411RPxs, RS2211+, RS2211RP+, RS411,DS3611xs, DS2411+, DS1511+, DS411+II, DS411+, DS411, DS411j, DS411slim, DS211+, DS211, DS211j, DS111, RS810+, RS810RP+, DS1010+, DS410, DS410j, DS710+, DS210+, DS210j, DS110+ und DS110j

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Motiviert durch die vielen positiven Berichte hier habe ich mir das Teil zugelegt und ich fühle mich schlicht weg von diesem Blog und dem Verfasser verarscht!

    1. der Idle State wird bei mir nie erreicht. Das Teil läuft ständig mit ca. 19 Watt.
    Grund sind wohl 1. Cloudstation 2. die angeschlossenen TV tuner.
    2. Cloudstation und Photostation sind schlicht inkompatibel.
    3. Die TV Komponente der Videostation ist so schlecht, dass man das Teil praktisch nicht gebrauchen kann.
    4. Audio Station und die ganzen Medienindizierungservices ist auch nicht kompatibel mit Cloudstation.

    Es scheint, dass diese Blog von Synology „gesponsert“ wird und keine objektive Berichterstattung verspricht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.