SwiftKey Keyboard: beliebte Android-Tastatur gerade um die Hälfte reduziert

Eine der beliebtesten Alternativ-Tastaturen für Android ist momentan mal wieder reduziert im Google Play Store erhältlich. Nur 50 Prozent des Normalpreises werden für das Tastatur-Vergnügen fällig, dessen Arbeitsweise sehr gut im Produktvideo erklärt wird. Der Grund für die Reduzierung ist die Tatsache, dass das alternative Keyboard satte 150.000 5 Sterne-Bewertungen abgreifen konnte.

[werbung] [appbox googleplay com.touchtype.swiftkey]

Kostet euch vielleicht ein wenig Einarbeitungszeit, spart euch im Endeffekt einiges an Zeit, wenn ihr SwiftKey länger Zeit benutzt. SwiftKey ersetzt die Touchscreen-Tastatur auf dem Smartphone mit einer, die Wörter im Zusammenhang versteht. Falls nicht bekannt, Video anschauen oder Testversion nutzen. Alternativen gibt es genug, auch das kostenlose Google Keyboard – für mich ist SwiftKey dennoch der Favorit und mit Grund, warum ich gerne zum Android-Smartphone, statt zum iPhone greife.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Hallo,

    mal eine Frage an die Profis:

    Swiftkey gibt es ja jetzt für Android kostenlos, allerdings verlangt es in meinen Augen sehr ungewöhnliche Rechte. Z.B.:
    – SMS+MMS lesen
    – Fotos/Medien/Dateien – USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
    – WLAN-Verbindungen abrufen
    – Telefonstatus und Identität abrufen

    Für was braucht eine Tastatur-App all diese Rechte?

    Leider ist mein Englisch nicht so gut, aber das klingt in meinen Augen auch nicht gut:

    Sharing Information
    We may share your information (including but not limited to, information from cookies, log files, device identifiers, learned language data/Language Modelling Data and statistics) with businesses that are legally part of the same group of companies that TouchType is part of, or that become part of that group (“Affiliates”). Affiliates may use this information to help provide, understand, and improve SwiftKey (including by providing analytics and data analysis) and Affiliates’ own services (including by providing you with better and more relevant experiences).

    Quelle: http://swiftkey.com/en/privacy/

    Sehe ich das zu schwarz/eng, oder ist Swiftkey seitdem es kostenlos zu haben ist, auch zum Datensammler geworden?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.