SwiftKey: Android-Tastatur mit erweiterter Zwischenablage

artikel_swiftkeybetaNeues vom besonders bei Android-Nutzern beliebten Dritt-Keyboard SwiftKey, welches mittlerweile zu Microsoft gehört. Die haben in der Betaversion ein von Nutzern gefragtes Feature eingeführt: die erweiterte Zwischenablage. Landet normalerweise das jeweils aktuell Kopierte in der Zwischenablage, so kann man nun bei der Nutzung von SwiftKey kopieren wie man lustig ist. Zum Einfügen allerdings muss man sich über das Menü auf der linken Seite in den Hub begeben und dort den gewünschten Text aufrufen, um diesen wieder in die Zwischenablage zu bugsieren.

ImageJoiner-2016-06-16 at 8.51.28 PM

Die Zwischenablage ist nicht für die Dauerspeicherung gedacht, kopierter Text ist 60 Minuten nutzbar, besonderer Text kann aber für längere Zeit angepinnt werden. Text aus der Zwischenablage wird nicht synchronisiert, ist nur auf dem Gerät nutzbar. Nutzer die auf eine andere Lösung zugreifen, können die Funktion der erweiterten Zwischenablage in den Einstellungen deaktivieren. Kurz angeschaut: Der Weg über den Hub ist anstrengend und vermiest den Mehrwert. Ich persönlich kann ansonsten Clip Stack empfehlen, eine App, die ich ihn Text- und Videoform in diesem Beitrag vorstelle.

SwiftKey Beta
SwiftKey Beta
Entwickler: SwiftKey
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. drinkkakao says:

    hmmm… nicht schlecht… war ja eines der Gründe, warum ich die Samsung native Tastatur besser fand. Gleich mal ausprobieren

  2. Schön, dass da bei Swiftkey noch weiterentwickelt wird, aber in diesem Fall brauche ich das nicht, denn es gibt ja die hervorragende App Clipper (und neulich gab es mal eine Sonderaktion zum Update auf Clipper+).

  3. Tolle Tastatur, leider lassen sich nur zwei Eingabe Sprachen einstellen, ich benötige 3.

  4. Es sind doch drei …
    Also ich nutze als Eigabesprachen Deutsch, Englisch und Polnisch (hätte aber gern als vierte noch Tschechisch.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.