Swarm führt mit Perks und Challenges ein RL-Belohnungssystem ein

artikel_swarmDen Nutzern der App Swarm möchte das Team von Foursquare jetzt ein Belohnungssystem anbieten, welches diesen Vorteile und Gewinne in der echten Welt verspricht. Das neue System wird unterteilt in sogenannte Perks, also Vergünstigungen und Challenges, Wettbewerben, bei denen die besten Nutzer Sachpreise und Reisen gewinnen können. Na wenn das mal kein Anreiz ist? Allerdings ist derzeit noch unklar, ob und wann das System auch deutsche Benutzer belohnen wird.

Swarm Perks ist dabei als eine Art Gutschein-Prinzip zu verstehen. Öffnet der Nutzer die App um Einzuchecken, so werden alle Locations, die einen Rabatt oder eine andere Aktion mit einem Preisvorteil anbieten, mit einem kleinen Icon in Form eines Portemonnaies markiert. Checkt der User dann dort entsprechend ein, so wird ihm direkt ein Code zum Einlösen an der Kasse angezeigt. Swarm Perks interessiert dabei nicht, ob der entsprechende User ganz weit oben oder doch am Ende eines Scoreboards steht. Die Boni richten sich an alle „Mitspieler“. Aktuell haben sich bereits über 60 US-Händler für das System als Partner eingetragen.

Swarm Challenges geht noch einen Schritt weiter. Alle zwei Wochen startet der Entwickler eine neue Herausforderung, bei der es bestimmte Ziele zu erfüllen gilt. Zum Beispiel müssen die Spieler mindestens zwei Mal an Outdoor-Punkten einchecken. Dann gibt es spezielle Preise zu gewinnen.

These prizes include a $10,000 dream trip anywhere in the world, a cruise to Alaska, a stay at a destination spa, a shopping spree, concert tickets, a Canon SLR and more.

Es lohnt sich also deutlich mitzumischen. Allerdings ist derzeit noch unklar, ob das neue System auch wirklich den Sprung über den großen Teich wagt. Die Benutzerzahlen von Swarm sind hierzulande zumindest nicht gerade klein, können aber mit denen in den Staaten sicher nicht mithalten. Außerdem sind viele Marktketten in den USA eher bereit, an Coupon-Aktionen teilzunehmen, als hierzulande. Best Buy ist da ein immer wieder oft genanntes Beispiel.

Seit der Aufteilung von Foursquare wirkte Swarm eher immer als Plattform, über die man sehen konnte, wo sich die eigenen Freunde so herumtreiben. Mittlerweile ist aus der App aber dank Rankings und Belohnungssystem eine Art Spiel geworden. Perks und Challenges sind da nur ein weiterer Schritt nach vorn, um die User bei Laune zu halten.

Swarm
Swarm
Entwickler: Foursquare
Preis: Kostenlos
  • Swarm Screenshot
  • Swarm Screenshot
  • Swarm Screenshot
  • Swarm Screenshot
  • Swarm Screenshot
Foursquare Swarm: Check-in App
Foursquare Swarm: Check-in App
  • Foursquare Swarm: Check-in App Screenshot
  • Foursquare Swarm: Check-in App Screenshot
  • Foursquare Swarm: Check-in App Screenshot
  • Foursquare Swarm: Check-in App Screenshot
  • Foursquare Swarm: Check-in App Screenshot
  • Foursquare Swarm: Check-in App Screenshot
Swarm
Swarm
Entwickler: FOURSQUARE LABS
Preis: Kostenlos
  • Swarm Screenshot
  • Swarm Screenshot
  • Swarm Screenshot
  • Swarm Screenshot

 

(via Techcrunch)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Mal eine dumme Frage – in letzter Zeit „meldet“ sich SWARM bei mir das ich doch hier einchecken soll. Allerdings hab ich in den Einstellungen dieses Dauertracking deaktiviert – muss ich sonst noch was deaktivieren?

  2. imho – völlig kaputt entwickelte App – Foursquare aufzuspalten war grober Unfug!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.