Swarm von Foursquare: goldener Sticker ist der neue Mayor

Einige ehemalige Foursquare-Nutzer sind nicht zufrieden mit der Abspaltung der Check-In-App, die nun als Swarm verfügbar ist. Foursquare kündigte an, dass auch Gamification wieder ein Thema sein wird und gab einen Ausblick auf Sticker. Diese sind mit dem neuesten Update in der App nun enthalten. Im Prinzip sind sie so etwas, was bei Foursquare die Mayor waren. Die eigenen Check-Ins werden mit denen der Freunde verglichen, wer davon am häufigsten an einem Ort ist, erhält den goldenen Sticker.

Swarm_Sticker

Besucht man am häufigsten Kinos, erhält man einen Sticker, hängt man viel in Cafés herum, gibt es ebenfalls einen Sticker. In der Sticker-Übersicht kann man zudem sehen, wie man im Vergleich zu den anderen abschneidet und wie viele Check-Ins fehlen, um den Sticker zu erhalten. Sticker wurden mit Version 1.1 der App eingeführt, die sowohl für Android, als auch für iOS verfügbar ist.

Die Bewertungen der aktuellen Versionen der App sind immer noch miserabel, was nicht unbedingt an der App liegen muss, sondern immer noch die lauten Hilferufe der Nutzer sind, die die Abkopplung der Check-Ins nicht verkraften.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Schön wäre ein weltweites Ranking. Nur unter Freunden ist das doch auch wieder Mist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.