SuRun: Programme mit erhöhten Rechten starten

Die Benutzerkontensteuerung (UAC) von Windows ist ein beliebtes Streitthema. Nutzen oder nicht nutzen, hassen oder lieben. Wer mit aktivierter Benutzerkontensteuerung unterwegs ist, der ist zwar sicherer unterwegs – aber eben auch unter Umständen genervter. Zum Beispiel wenn man oft Programme startet, die eben jene Benutzerkontensteuerung anschlagen lassen. Otto-Normal-User wird das nicht stören.

surun1

Wer aber zig Mal Everything, den CCleaner oder andere Programme aufruft, den kann das stören. Vor Kurzem beschrieb ich, wie man einzelne Programme automatisiert mit erhöhten Rechten über den Taskplaner startet. In den Kommentaren wies Jan auf ein Programm hin, dass ich euch hier nicht vorenthalten möchte.

SuRun ist nicht nur unter Windows XP und Vista lauffähig, die aktuelle Betaversion funktioniert auch wunderbar unter Windows 7. SuRun kann nicht nur Programme starten, für die administrative Rechte erforderlich sind (wenn man mit einem eingeschränkten Konto unterwegs ist), sondern es kann Ausnahmeregeln speichern und so quasi eine Whitelist mit Programmen nutzen, die dann immer mit erhöhten Rechten starten.

surun2

Wer möchte, der kann sich via Tray sogar über das Laufen von Programmen informieren lassen:

surun3

Wenn man schon Programmen den vollen Zugriff geben will, dann ist SuRun meiner Meinung nach die bequemste Lösung. Lest euch die Vorgehensweise ruhig auf der verlinkten Seite durch.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

55 Kommentare

  1. Danke! Genau sowas suche ich grad für DVB Dream. Keine Ahnung, was da so gefährlich dran sein soll.
    Wieso gibt es nicht direkt in Win7 eine Art Whitelist für die UAC? Würde einiges bequemer machen.

  2. instantwater says:

    Wow! Hast du deinen Avatar mit yearbooyourself.com erstellt? Respekt 😀 @Tom

  3. @Caschy:

    Du kennst ja ungefähr meine Meinung zur UAC. Ich bin aber nicht GANZ uneinsichtig. Dieses SuRun macht ja wohl in etwa das, was ich mir (wie oben auch von Tom erwähnt) direkt in Win 7 gewünscht hätte.

    Wenn ich dich jetzt direkt frage: soll ich deiner Meinung nach die UAC mit SuRun laufen lassen, oder eben wie bisher ganz ausgeschaltet – kannst du da mit einem schlichten JA oder NEIN drauf antworten?

    Ich weiß ja nicht, ob ich deinem Rat in jedem Fall folge – wichtig wäre er mir allerdings schon. Danke schon mal! 😛

  4. Ja. Warum? Weil sogar ich seit 7 das UAC nutze 😉

  5. Habe das Teil mal bei einm Bekannten getestet Win7 64BIT. Da läßt es sich erst gar nicht installieren.

  6. @instantwater:
    jep, siehste etwa genauso aus? 😉

  7. Also – ich bin ja sicher gutwillig. Aaber: ist die Installation von SuRun so kompliziert, das ich zu blöd dafür bin? Oder muß ich mir das auf der Seite 5x durchlesen?

    Ich habs installiert? – irgendwelche Fenster kamen aber nicht. Dann hab ich die UAC auf „scharf“ gestellt und neugestartet. Von diesem SuRun seh ich aber nullkommanix. Die UAC tut natürlich das, was sie soll – sie blockt z.B. den MooO Systemmonitor. DEN und anderes möcht ich ja auf die Whitelist von SuRun setzen – aaber wie?

    Klär doch mal einer den JH auf, was er da falsch gemacht hat – hatter doch? Sonst schaltet der die UAC wieder aus… 😛

  8. Führe mal ein Programm via Kontextmenü-Admin von SuRun aus 🙂

  9. Wenn ich (jetzt) auf z.B. TuneUp rechtsklicke steht im Kontextmenü in der Hinsicht nur: „Als Administrator ausführen“ – sonst nix! Wenn ich das mache, dann meldet sich die UAC.

    Mir scheint es nicht zu gelingen, SuRun zu installieren – unter den installierten Progs ist auf jeden Fall nix zu sehen.

    Man kann da doch nur (im entzippten SuRun Ordner) auf „InstallSuRun.exe“ klicken. Tu ich ja. Dann passiert aber nix! Der Cursor zeigt mir kurz „Hintergrundaktivität“ an – das wars. Mehr passiert nicht. Runtergeladen hab ich 1.2.0.8 – oder ist das nicht die „richtige“ Version von SuRun?

  10. Wir haben Windows 7. Schau mal in den Screens, welche ich nutze 😉

  11. Ich habe es bereits einmal erwähnt:
    Meine Lösung, für dieses Problem, wenn ich es richtig verstanden habe, ist schlicht und einfach Launchy. Also, für alle, die eh ein Fan von Launchy sind, hier noch mal meine Lösung:
    Ich starte beim Windows Start zwei Versionen von Launchy:
    1. ganz normal, mit Benutzerrechten, der liegt bei mir auf der Tastenkombination Alt+Leertaste
    2. Einen Launchy als Admin. Dieser liegt auf der Tastenkombination Alt+Backspace (damit ich sie nicht verwechsle)
    Starte ich nun ein Programm mit dem Launchy mit Alt+Backspace, dann erhält hat das Programm die „vererbten“ Rechte von Launchy. Und das sind bei mir Admin-Rechte. So starte ich z.B. den CCleaner.
    So, einziger Trick, um den Launchy als Admin zu starten: das Tool runasspc (http://www.robotronic.de/runasspc.html)
    Es erlaubt das starten von Programmen mit anderen Benutzerrechten, ohne dass man das Passwort eingeben muss. Das wird in einer Schlüsseldatei gespeichert. Das Tool ist für Privatanwender kostenlos.
    Ach ja, mit Sicherheit hat das alles nichts zu tun. Aber alle anderen Lösungen auch nicht.

  12. Mea Culpa – ich bin ein Dödel! Und ich kann nich richtig gucken. Aber ich bin (hoffentlich) lernfähig… :mrgreen: Oh jeh!

  13. Hmmm, da man anscheinend mit Windows 7 x64 die letzte Beta verwenden muss und im dortigen Betaforum für meinen Geschmack etwas zu viele Bugs diskutiert werden, warte ich bei dem Programm lieber auf eine offizielle Version:

    http://forum.kay-bruns.de/thread/271

  14. Super seite, mit super Tips,
    mach genauso weiter, werde mal hier öfter vorbeischauen
    gruß

  15. @Ren
    Geniale Lösung! Genau das hab ich gesucht!! Muss ich heute gleich ausprobieren.

  16. ich nutze es mal auch wenn es buggy is mit win7 64bit…
    nächste version wird wohl bald folgen
    @Dirk Paehl
    du musst dir im forum die beta vesion ziehen 😉

  17. Mit der Beta-Version kann ich SuRun installieren. Es wird auch „Starte als Administrator“ im Kontext angezeigt. Wenn ich TuneUp darüber starte, kommt auch die UAC-Abfrage nicht mehr.

    Aaber: eben NUR dann! Wenn ich, wie gewohnt, TuneUp von ObjectDock starte, dann kommt der Nervi wieder…Ich bin davon ausgegangen, das ich das nur 1x machen muß – nich dauernd. Und das dann TuneUp immer (egal wie oder von wo ich das starte) ohne UAC-„Belästigung“ startet. So, wie sich das mir jetzt darstellt – da kann ich doch genauso schnell die UAC-Abfrage jedesmal wegklicken – das dauert dann auch nich länger.

    Oder seh ich das so falsch?

  18. instantwater says:

    nein, ich sehe nicht so aus, aber so oder so ähnlich werde ich mich auch bald mal stylen…geilomat 😉 @Tom

  19. Das Programm hat mir ehrlich gesagt zu viele Einstellungen, mache mir lieber mit RunAs-LongAdmin für jedes Programm welches ohne UAC laufen soll ein neues Icon. (kann auch schnell wieder verändert werden.)
    Hoffe nur es kommt bald ein Update mit GUI, oder drag and drop, welches alles selber anpasst *lach*)

    http://svsload.com/wd/runas-longadmin/

  20. Ich hab die UAC wieder ausgeschaltet – ich bin eben noch nicht (oder nicht mehr?) lernfähig „genuch“… :mrgreen:

    Ihr könnt jetzt wieder Noob zu mir sagen. 😛

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.