Surface Pro 4 & Surface Book: 1 TB-Modelle ab 8. Juli 2016 in Deutschland erhältlich

artikel_microsoftDarf es etwas mehr sein? Falls das auf euch zutrifft und ihr Interesse an einem Surface Book oder dem Surface Pro 4 habt, dann hat Microsoft etwas für euch. Vorab sei zu bedenken, dass so eine Anschaffung natürlich überlegt sein möchte, denn die 1 TB-Modelle sind natürlich etwas teurer, die nötige Reibung zwischen Daumen und Zeigefinger sollte also vorhanden sein (Alternativbeschreibung: die kleinste Geige der Welt spielen). Die beiden neuen Ausstattungsvarianten können Interessierte ab dem 24. Juni 2016 zum Preis von 2.979 Euro (UVP) für das Surface Pro 4 und 3.549 Euro (UVP) für das Surface Book vorbestellen.

SUR_V5_Family_04

Das Surface Pro 4 und das Surface Book mit 1 TB SSD Speicher kommen jeweils mit Intel Core i7 Prozessor der sechsten Generation und 16 GB RAM – das Surface Book ist zudem mit einem NVIDIA GeForce-Grafikchip ausgestattet. Die weiteren technischen Spezifikationen der 1 TB-Varianten entsprechen den jeweiligen Modellen mit 512 GB SSD Speicher.

> Unser Testbericht zum Microsoft Surface Pro 4

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. WER soll das zahlen? Alter Schwede… hätt ja gern so ein Teil aber das zahl ich bei weitem nicht

  2. Vielleicht werden die anderen Modelle dann endlich etwas billiger in Angeboten…

    Sind schon sehr geile Teile aber halt eigentlich zu teuer :/ kennt jemand ernsthafte Alternativen?

  3. Tito (@_T1t0_) says:

    Irgendwer hier der auf nem Surface Pro Lightroom 5 oder 6 nutzt? Geht das vernünftig?

  4. da wart ich dann doch einfach lieber auf das asus transformer 3 pro

  5. War durchaus interessiert als ich den Titel gelesen hatte, aber die Aufpreise sind völlig indiskutabel. Schade, das Surface Book würde mich durchaus reizen, aber nicht zu dem Preis.

  6. @tito. Kommt auf die Konfiguration an. Hab das pro 3 mit i5 und 8gb Ram. Nutze lightroom ab und an Hobby mäßig, kein Problem.

  7. 3.500€ für einen Laptop?!?!?!
    Gehts noch?

  8. @Chris
    Kein Laptop.

    Zu teuer finde ich die Teile nicht. Man darf einfach nicht vergessen, was MS da abliefert. Solche Leistung auf so kleinem Raum kostet eben. Realistisch betrachtet braucht vermutlich kein Privatanwender der Welt diese Geräte. Ich bezweifel, dass auch kein Geschäftsanwender dieser Welt genau diese Geräte so braucht.
    Wer würde denn weinen, wenn MS die Geräte nicht konzipiert hätte? Dann würde man vergleichbare Leistung eben in größerem Formfaktor mit sich herum tragen. Da wird eben ein Bedarf geweckt. Und ja, auch ich finde das Surface Book einfach nur geil, aber genau so eine Geldverschwendung, wenn nicht gerade drin schwimmt.