Support behauptet: Amazon Instant Video kommt auf die Nvidia Shield

Artikel_Amazon Prme Instant VideoStreaming, Streaming und noch einmal Streaming – bei uns immer ein Thema. Ob Musik, Serien oder Filme – viele Dienste bieten gegen recht überschaubare monatliche Kosten digitale Inhalte an. Die beiden Großen? Netflix und natürlich Amazon Instant Video. Netflix selber hat es natürlich gut, ist keiner Firma mit eigener Hardware angeschlossen und hat so natürlich extrem starkes Interesse, auf allen Plattformen vertreten zu sein. Nicht so Amazon, die sind halt auf einigen Smart TVs und natürlich ihren eigenen Boxen, beziehungsweise Sticks vertreten. Amazon Instant Video auf dem Apple TV oder der NVIDIA Shield? Fehlanzeige.

Zwar gab es mal Gerüchte, dass eine Apple TV-App kommen soll – aber wie sie sehen, sehen sie nichts. Bislang ist es so, dass man Amazon Instant Video auf der NVIDIA Shield TV nur über Umwege sehen kann – ich beschrieb das Ganze in einem separaten Beitrag. Nun ist es aber so, dass da vielleicht was in der Pipeline ist. Ein Nutzer im Amazon-Forum bekam wohl die Aussage eines entsprechenden Mitarbeiters, der da schon sehr konkret auf die Frage geantwortet hat.

„I would like to inform you Amazon video business team is currently working on providing service on NVIDIA SHIELD. We have been receiving numerous feedback up on this issue, and we have taken this issue as a top priority.“

Tja – man habe also Feedback erhalten und sieht die App für die  NVIDIA Shield als Top-Priorität an. Das muss natürlich nichts heißen, denn ein Datum ist in dieser Aussage leider nicht enthalten. Ebenfalls gibt es natürlich Support-Mitarbeiter, die vielleicht nicht alle Informationen haben.

Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es mehr Leute gibt, die für eine Apple TV-App trommeln. Wenn aber eine App kommt, dann ist es sicherlich zuerst die für die NVIDIA Shield. Bis es soweit ist, müssen sich Leute halt mit den Frickellösungen begnügen oder sich einen Fire TV Stick in den TV stecken – die wahrscheinlich stressfreieste Variante, den Dienst zu nutzen.

(danke CamelCase!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Henry Jones Jr. says:

    Wäre sehr cool, freuen werde ich mich aber erst, wenn es wirklich da ist

  2. Kurzer Blick in den Kalender sagt mir Mitte 2016. Ich nehms mal zur Kenntnis aber mehr kann Amazon nicht erwarten 🙂 Testen tu ich es gern.

  3. Henry Jones Jr. says:

    PS: für mich ist jedoch dann auch die Frage, wie es umgesetzt wird. So eine halbgare Lösung wie bei Sony Android TV brauche ich nicht. Im Sony Forum wurde jetzt auch berichtetet, dass der 4k Support von Amazon so gut wie gestrichen wurde. Ob Absicht oder versehen, ist noch nicht geklärt.

  4. Also ich suche mir den Streaming Anbieter nach den unterstützen Plattformen aus und nicht umgekehrt. Und da ist Netflix sehr wir vorne.

  5. @Henry: Da ja Nvidia auch eine gute App-Politik verfolgt, werden die wohl auch keinen halbgaren Mist im Playstore zulassen. Ich bin gespannt aber bezweifel, nochmal zu Amazon zurückzugehen…Obwohl The Night Manager super war

  6. Henry Jones Jr. says:

    Ich denke schon, dass Nvidia da eher das nimmt, was sie bekommen. Amazon wird seinen Umsatz dadurch nicht großartig steigern, das ist mehr Imagepflege. Nvidia profitiert (im wahrsten Sinne des Wortes) davon sicherlich mehr. Ich habe schon öfter gelesen, dass die Box ohne Amazon für viele uninteressant sei.
    Ich habe meine ja erst seit kurzem, bin aber auch ohne Amazon einfach nur begeistert!

  7. Hans VorderFuß says:

    Na endlich. Ich schau mal, wie es wird. Bei mir funktioniert Netflix nämlich nicht und Amazon gab’s bislang nicht. Der erste, der seine App zum laufen bekommt und 5.1 hat, bekommt meine Kundschaft.

  8. Klingt zu toll um wahr zu werden.

  9. omarsuarez81 says:

    Für Kodi 17 wäre es noch besser 😉

  10. Hans VorderFuß says:

    Kodi finde ich persönlich noch besser! Guter Vorschlag. Finde es schade, daß sich Amazon so bitten lässt.

  11. Es gibt schon wieder ein funktionierendes Amazon Addon für die KODI 17 Beta, per Streamreader und dlls aus Chrome.
    Das unterstützt bis zu 1080p und 5.1 Sound und funktioniert hoffentlich länger wie die alten addons. Dies Addon geht so gut wie überall in Windows, Linux und sogar Raspberry Pi also eigentlich überall ausser in Android.

    Ich benutze KODi + Amazon und Skygo addon in einen anderen Zimmer ohne Smart TV. Auf einen kleinen ein Platinen Windows 10 PC für 70€ mit Steam in Home Streaming und der Controller Companion App lässt sich alles super Steuern und Spiele streamen wie auf der Shield.
    In meinem Wohnzimmer habe ich zum Glück einen Samsung TV welcher Apps für alle Anbieter hat und Netflix und Amazon in 4k.

  12. Und was ist mit Windows 10? Das hat sicherlich mehr nutzer als Shield und Apple TV!!!

  13. @k-ham: Ich denke, die Anzahl der Leute, die Windows 10 am Fernseher anschließen ist nicht so hoch und zudem ist dort ja auch noch die, wenn auch nicht so elegant mit der Fernbedienung zu bedienende Webseite verfügbar.