Superman With a GoPro: Drohnen-Video zieht seine Kreise

1.544.390 Aufrufe hat das Video Superman With a GoPro in nicht einmal 24 Stunden generiert. Ich behaupte: es werden noch eine ganze Ecke mehr, denn es ist meiner Meinung nach wirklich klasse gemacht. Gefilmt wurde der Spaß mit Drohnen, hier hat man diverse Szenarien aufgenommen und das Ganze am Ende noch nachbearbeitet, sodass am Ende der Eindruck entsteht, Superman selber wäre mit einer GoPro-Kamera durch die Weltgeschichte geflogen. Einfach anschauen, zweieinhalb Minuten staunen und ein wenig Dubstep hören. Den ganzen Song findet ihr übrigens hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wen interessiert die schlechte Musik daran?

  2. @Lennart:
    Geschmäcker unterscheiden sich zum Glück.

  3. Namenlos, weil Cookies gelöscht... says:

    …hier nich.

  4. Gefällt mir sehr gut. CorridorDigital hat sich durch die coolen Videos schon vor einiger Zeit in meine YouTube-Abos geschlichen.

  5. Siliconectar says:

    Wenn Superman nur nicht so viel Anstand hätte, Obama würde ihn statt der lahmen Drohnen nehmen 🙂

  6. So ist das mit den persönlichen Eindrücken, schlechtes Video, schlechte Musik. Aber das Niveau hier ist ja allgemein nicht allzu hoch

  7. Pa, schlechte Musik. Gerade für den Wink möchte ich mich bedanken. Zwar nicht das promotete Hero, dafür den Rest den es bei Spotify gibt. Klasse.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.