Super Bowl LIII: So könnt Ihr das Sport-Spektakel live verfolgen


American Football ist hierzulande nicht unbedingt der typische Sport, aber es gibt immer mehr Fans, die sich diese Sportart anschauen. Highlight einer jeden Football-Saison ist der Super Bowl, das Finale. Nicht nur sportlich ein Highlight, bekannt ist das Großereignis auch für seine ausufernde Halbzeitshow. Und Werbespots – wohl einer der wenigen Momente im Leben, in denen man freiwillig Werbung schaut und diese eventuell sogar gut findet. Wie beispielsweise diesen durchaus gelungenen Spot von Amazon:

Dieses Jahr treffen sich beim Super Bowl LIII in Atlanta die beiden Mannschaften New England Patriots und Los Angeles Rams, um um den begehrten Titel zu spielen. Favoriten sind hier wohl die New England Patriots rund um Quarterback Tom Brady. Während American Football im deutschen Fernsehen eine eher untergeordnete Rolle spielt, sieht das zum Finale schon anders aus. Fans haben dabei einige Möglichkeiten, das Spiel live zu verfolgen.

Am 4. Februar um 0:30 beginnt das 53. Finale, aber schon davor gibt es natürlich das gewohnte Aufwärmprogramm. Hartgesottene Fans können schon ab 20:15 mit Football-Thematik berieselt werden, da startet die Übertragung von ProSieben Maxx. Ab 22:45 Uhr beginnt dann der Live-Stream von ran.de und auch die Übertragung bei ProSieben startet. Also am 3. Februar abends, nicht dass Ihr einen Tag zu spät einschaltet.

Beide Varianten sind kostenlos. Wer DAZN nutzt, kann auch ab 0:30 Uhr dort das Spiel verfolgen, das Ganze dann aber eben als kostenpflichtiges Angebot (wer DAZN noch nicht genutzt hat, kann auch den kostenlosen Probemonat starten). Und wer das Spiel vielleicht gar nicht sehen kann, aber trotzdem auf dem Laufenden bleiben möchte, der kann zum Beispiel bei Sport1 auf einen Live-Ticker zugreifen.

Und, werdet Ihr mitfiebern? Oder müsst Ihr auch Montag früh wieder raus?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. Der GamePass wurde mal wieder vergessen.

  2. „Während American Football im deutschen Fernsehen eine eher untergeordnete Rolle spielt“

    Da sprechen die Quoten aber eine leicht andere Sprache 😉 Ist zwar noch nicht mit König Fußball zu vergleichen, doch Danach definitiv eine der Top Sportarten.

    • Ja, AF hat weit bessere Quoten als zb Handball und Volleyball zusammen.
      Ausserdem wird der Superbowl doch schon seit 25 Jahren live übertragen.Ich habe schon den SB Sieg der Dallas Cowboys damals noch bei Sat1 in den 90ern gesehen.

      • Der Vergleich hinkt. Dazu müsste es erst einmal regelmäßige Übertragungen der nationalen Meisterschaften in Handball und Volleyball geben. Wenn man es richtig angeht wie kürzlich bei der Handballweltmeisterschaft, kann man aber Spitzenquoten erreichen. Da hätte AF keine Chance.

        • Die Handball-WM hat auch kein Mensch geguckt, als Deutschland nicht beteiligt war.

          • Relativ, National gucken die Menschen ehe ihren Nationalen Mannschaften zu und das Massenguckverhältniss wenn nur Fremde spielen ist aber auch Weltweit meist gleich. Nur die wirklichen Sportentusiasten der jeweiligen Sportart gucken auch andere Nationen an oder solche die was Sportbedingt sich was abgucken wollen, Jugendliche, aktive Spieler.
            Somit gucken immer min. 2 Länder massiv diesen Sport zu der Zeit.

    • Wollte ich auch schreiben. Die NFL ist für Pro 7 MAXX neben dem Wrestling und der Anime-Schiene ja das Zugpferd schlechthin. Und die Übertragungen sind qualitativ auch echt in Ordnung. Wöchentlich um die 5% Marktanteil in der wichtigen Zielgruppe sin wahrlich nichts, was man verstecken muss. Sicher aber auch nichts, dass eine Ausstrahlung auf den Muttersender rechtfertigt. Aber genau dafür sind diese Spartensender ja da. Mehr Zuschauer gleichzeitig erreichen.

      • Deswegen schrieb der Autor auch ganz passend von einer „untergeordneten Rolle“. Selbst Dart bringt mehr Quote.

      • Allerdings spielt auch Pro 7 MAXX im deutschen Fernsehen eine eher untergeordnete Rolle. (Ich könnte auch auf die Schnelle nicht mal sagen, wo ich den Sender im Receiver finden könnte…)

      • echt 5 Min von 3h nennst du Qualitativ in Ordnung?
        Pixelkrieg, da könnt ich schneller Liveanime malen als was da an Schrott Ran udn P7x online-Stream laufen. Grottenschlechte Quali selbst wenn man am Tag dannach sich Spiele anschaut. Die Sollten die Onlineangebote ganz vom Netz nehmen oder ordentliche Quali liefern. PEINLICH

  3. Eventuell für einige auch interessant: Der Puls4 Livestream inkl. der größten Superbowl Party Europas. Läuft ab 22.35

  4. Gibt’s auch irgendwo einen Livestream mit original Ton und mit der amerikanischen Werbung?

    • Legal und ohne VPN Probleme nur im NFL Gamepass für einmalig 8,99€

      • Wir hatten kurz bei DAZN reingeschaut, aber sind dann doch bei Pro7 gelandet, als wir gemerkt haben, dass die „Experten“ in den Pausen dort trotz „(Originalkommentar)“-Stream die Deutschen sind.

        Wenn es beim Gamepass wirklich 100% US-Stream ist, werden wir das für nächstes Jahr in Betracht ziehen.

        • war aber so angekündigt, dass wenn man in Werbepause geht die dt. Kommentatoren kurz übernehmen

          • Ja, es hieß ja auch nur „Originalkommentar“.

            Und beim Gamepass gibt es scheinbar auch eine Rest-of-World Variante. Somit gibt es hier dann auch nicht die echten Werbespots. Würde einfach gerne das komplette Original haben.

            Habe es diesmal zum ersten Mal geschaut und letztendlich war Pro7 schon OK, allerdings nur in SD und die ständige Parship Werbung nervt.

            • Doch 100% original every Year, ob es aber Rechtetechnisch Zonenbedingt andere reinkommen??? Alles war wie sonst auch auf E, kein Deutsches Wort.

  5. Tipps für eine US TV Übertragung?

  6. Ich verstehe irgendwie nicht den Hype in unseren Längengraden und warum American Football in Form dieses Ereignisses in den letzten Jahren hier so vehement gepusht wird. Ich meine, in Europa haben wir doch bereits unseren etablierten Brot-und-Spiele-Goldesel, namentlich Fußball. Vermutlich ist man von amerikanischer Seite einfach auf der Suche nach neuen Märkten. Wie auch immer: Rom wäre sicherlich neidisch auf die heutigen technischen Möglichkeiten zur Showeinlage, und doch etwas verwundert, dass die Gladiatoren jetzt Millionen an Sesterzen erhalten anstatt ihr Leben in Sklaverei im Kampf aufs Spiel zu setzen. Naja, irgendwann würde wohl das „sportliche Niveau“ sichtbar darunter leiden, wenn es immer noch so wäre. Da fehlt dann der Nachwuchs. 😀 Ernsthaft: Wie fast überall heute fehlt mir eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema, da ist mir zu viel blinde Jubelperserei im Spiel.

    • was….

      es wird eben einfach gerne geschaut.
      Ich z.b. schaue absolut kein Fußball, weil es mich 0 interessiert, Football hingegen schon. Ich bevorzuge es, dass die Spiele mittlerweile im freeTV übertragen werden.

      • In der deutschen Presse findet momentan noch keine kritische Auseinandersetzung statt, das stimmt. Aber es ist eben noch eine Nische in Deutschland. Davon mal abgesehen, sind deutsche Sportjournalisten auch in kritischen Berichten nicht sonderlich geübt. Footballleaks hat in anderen Ländern wesentlich höhere Wellen geschlagen. Und überhaupt bei Wintersport, Tennis, Motorsport gibt es gar nichts dran auszusetzen. Nur beim Radfahren und bei Oststaaten Leichtathleten gibt es Probleme mit Doping. Also ist es hier einfach auch nicht üblich mal hinter den Sport an sich zu gucken.

        In den USA sieht die Berichterstattung über Football schon kritischer aus. Abgesehen von dem albernen Trumpzeug gibt es dort viele Berichte über Concussions, Schmerzmittelabhängigkeit etc..Das ist auch einer der Gründe warum die NFL so dringend den Europäischen Markt erobern will. In Deutschland klappt es schonmal.
        Ich gucke es selber sehr gerne, eben weil es ein geiler Sport ist. Aber setze mich eben auch kritisch damit auseinander und wäge schon ab wie weit ich die NFL unterstützen möchte.

        • Die wollen gern wider in der EU bzw NFL versucht Welt Weit was mit der Zeit aufzubauen. Die Märkte in der USA sind gesättigt. Aus diversen Gründen laufen ehe die Abonenten weg zu der NCAA College da man dort teils Besseres geboten bekommt. Mal sehen mit der neuen Liga die auch im NFL Abo mit drinn sein soll, wie dies dann aussieht.

    • Ich schau mir lieber Ravens-Cardinals an als Hannover-Mainz. Einfach mehr Unterhaltung, am besten im US Kommentar.

    • Fußball ist etabliert. Aber Hand-Ei wird in DE von Sendern gepusht die keine Fußballrechte haben.

    • Kritische Auseinandersetzung mit Sport? Lange nicht mehr so gelacht und selten so viel Blödsinn gelesen.

      • Angesichts der Tatsache, dass die meisten Besitzer von Football-Teams erklärte Rassisten sind, wäre eine kritische Auseinandersetzung mit American Football schon angebracht.

        • Ui da nimmst aber was im Munde was man so wohl nicht nachweisen kann.
          Das man mit den Human-Resourcen (Spieler) wie mit Dinge ist aber allgemein klar. Ist bei anderen Sportarten/Mannschaften auch nicht anders. Das ist aber den Spielern spätestens wenn sie Erwachsen sein sollten, hoffentlich klar.

    • Die Eventisierung des Sports schreitet eben unaufhaltsam voran. Der Superbowl wird als ein Event verkauft, ein Erlebnis, das man unbedingt gesehen haben muss, wobei der sportliche Aspekt dabei in den Hintergrund tritt. Vergleichbar vielleicht mit den Fußball-WMs, wo ansonsten fußballferne Mädels (und Jungs) sich schwarz-rot-gold ins Gesicht malen und beim Public Viewing Selfies in Jubelpose teilen.

      • War das jemals irgendwo anders? Das ist eben Teil des Spektakels. Man gibt den Massen was sie sehen wollen, oder wozu braucht man eine Halbzeit-Show? Persönlich könnte die Dies ganz wegfallen und dafür kritisch die Halbzeit analysiert werden.

    • Ich gucke auch gar keinen Fußball und wenn ich sehe wie assozial sich manche „Fans“ oft verhalten, kann man nur das Weite suchen. Leider zieht dieses Verhalten immer mehr in den Football ein, da wird schon immer von „ihr“ und „euch“ geredet wenn eigentlich eine Mannschaft gemeint ist und dann immer so viel Hass. Warum? Was soll das? Diese Leute sollen sich einfach verpissen, mir gehts um den Sport und eher um einzelne Spieler als ganze Teams.
      Ich schaue Football und natürlich den Super Bowl seit rund 20 Jahren, ist also nicht für jeden neu. Dass das gepusht wird ist doch klar, wird doch überall so gemacht. Im Fußball geht das ja auch nicht, weil es kein alles entscheidendes Endspiel gibt. US-Sport funktioniert anders und das ist auch gut so. Und es gibt keine Neymars 😉 Fußball ist teils sowas von peinlich. Unerträglich. ich verstehe wiedrum nicht wie man Fußball gucken kann, jedes Jahr von vorne bis hinten das Gleiche, immer wieder die gleichen Mannschaften gegeneinander und es wird darüber diskutiert als wäre jedes noch so unwichtige Spiel der Super Bowl. Oder solch unnützes Theater wie bspw. um den „Herbstmesiter“. Bitte was? Geht’s noch belangloser? Das ist gar nichts. LAAAAAAAAAAAAAANGWEEIIIIIIIILIGG!!!!!!!!!!!

      • Zum Glück ist Football so Kompliziert das der Deutsche Normalbundestrainer heillos mit den Regeln überfordert ist und sich dessen dann Verweigert. Das hält noch die Dummbäutelhuligans damit gut auf Distanz.

    • Dir ist aber schon bewußt das nur die aller wenigsten Gladiatoren tatsächlich Sklaven waren. Es waren meist Freiwillige die sich in Obhut eines Trainers/Hauses begeben haben, eben für Brot & Geld, dafür lieferten diese Spiele. Dazu war der Todeskampf ehe die seltenheit und nicht der Alltag.
      Fußball ist was wür kleine Mädchen die auf 10m sich auf den Boden werfen und schreien „der hat mir Aua gemacht“, peinlichste Sportart auf diesem Planeten bei all den Uschis.
      Football hingegen Spielen Kerle die sich selbst bei blutungen nur aufregen warum sie das Feld verlassen müssen um diese zu Stillen, die wollen weiter machen auf Teufel komm raus.
      Vielleicht kappierst den Unterschied zwischen einer Männder Sportart und einer, wie es auch gern die Amis nennen Frauensportart.

      • „Football hingegen Spielen Kerle die sich selbst bei blutungen nur aufregen warum sie das Feld verlassen müssen um diese zu Stillen, die wollen weiter machen auf Teufel komm raus.“

        Da hast du recht, allerdings hast du Rugby falsch geschrieben.

  7. wir sind schon ganz heiss, haben für morgen frei genommen. es gibt burger, bier und salat dazu. 31-28 patriots.

  8. Der Superbowl war dann wohl der Supergau für Pro7. 4 Stunden Dauerwerbesendung für ein 13:3. Laaaaagweilig. Das sich wird im nächsten Jahr wohl nur noch die Hälfte der Zuschauer antun. Zu Recht. Wie gut, dass ich schon die Aufwärmshow nur 10 Minuten ertragen habe. Ich bedauere nur die Leute, die dafür einen Urlaubstag verfeuert haben.

    • Jupp.
      Das war gar nix.
      Ich habe es zwar zeitversetzt gesehen und konnte damit die 100fache Werbung überspringen, war trotzdem super-nervig, auch weil wegen der Werbezersetzung, irgendwie keine Stimmung rüber kam.
      Zudem war das Spiel selbst, „mega-lame“.

      • Quatsch mit Soße, Deutsche BULLSHIT
        Die Messung der Quoten ist eh eine Verarsche an sich. Es wird alles Hochgerechnet da kann man auch 2000% voll daneben liegen.
        Wer es sich Online antun wollte bei Ran oder P7x wir keinen Spaß bei der D-Pleite Übertragung gehabt haben. Seit Jahren bekommen es nicht gebacken Online einen guten Stream zu liefern. Weder Live bei den Spielen noch im nachhinein angucken. Peinlich Peinlich!!!
        Weiß nicht wie es bei DAZN aussieht, zahle keine 10€ dafür dann lieber wie mein Kumpel NFL Game Pass wenn ich für sowas zahlen möchte. Da ist der Stream TOP bis seltene Bufferings für max 1-2 sek. da die EU Server leider auch bisschen überlaufen sind, da sollte NFL auch mal nachbessern.

  9. Für‘s nächste Jahr:
    VPN einrichten & dann auf die Seite vom Broadcaster
    Hat perfekt geklappt & konnten die richtige Werbung dabei schauen…
    … war leider auch das einzig interessante

  10. Mal die ran.de Vorübertragung bisschen reingezogen, was die den Zusauer bei ran und P7xx verarschen wenn es um Online gucken angeht. Werbung immer in 1A quali nur alles andere ist fast durchgehend Pixelkrieg. Selbst die schlechteste Schrottseite gibt bessere Quali als was die die D-Football-Sender einem da unterjubeln wollen.
    Wohl gemerkt kostenlose angebote wo man sich Werbung antun muss.
    Dieses Jahr war so schlecht wie nie zuvor hab deshalb häufig, wenn ich es mir überhaupt angetan habe bzw probiert habe es mir anzutun, einfach abgeschaltet. Die miese Quali der Übertragung versaut jede noch so gute Laune, auch als Rams Fan. So wenige Spiele in einer Saison hab ich in den letzten 3 Jahren nicht geschaut.
    Zum Glück hab ich ein Kumpel der den Game Pass hat, so haben wir die letzen beiden Jahre die Stream Quali genießen können. Schade das es für den Underdog diesmal nicht gereicht hat, vor allem da ich ein Fan der Mannschaft bin.

Schreibe einen Kommentar zu Anon Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.