Sunrise Calendar: Meet, um gemeinsame Termine zu finden

Neues vom Sunrise Calendar, Microsofts Neuerwerb in Sachen Kalender-Apps. Da stehen die Uhren nicht still, die ganze Power scheint derzeit nicht in neue Microsoft-Projekte abgezogen zu werden – es fließen weiterhin Funktionen ein. Neulich erst die Möglichkeit, Informationen und Erinnerungen zu TV-Sendungen zu bekommen, nun eine Funktion, um Termine zu finden. Die Funktion hört auf den Namen Meet und erinnert ein wenig an den Mitbewerber Doodle. Schaut einmal ins Video, um die Funktion in Aktion zu sehen:

Meet springt hier als Tastatur für Android und iOS in die Bresche und lässt euch flott freie Slots im Kalender auswählen, ohne dass ihr die App verlassen müsst, in der ihr euch gerade befindet. Nutzer, die nicht auf Sunrise setzen, können das Ganze auch nutzen, am anderen Ende der Leitung kommt ein Link an, über den man Zeitfenster bestätigen kann. Meet ist ein Teil des aktuellen Sunrise Calendar-Updates und kann direkt von euch ausprobiert werden. Keine Angst: euer Gegenüber sieht nicht den Kalender, lediglich die von euch gewählten Slots sind sichtbar und stehen zur Auswahl.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Sehr coole Funktion. Könnte für manche Leute echt praktisch sein…

  2. yep, sehr cool! funktioniert auch excellent. sunrise rulez. bald dann angeblich auch mit wunderlist integration… gut das

  3. @zoula Wunderlist ist dich dabei schon….

  4. und Trello! …und somit der weltallerbrauchbarste Kalender den man sich nur wünschen kann. Optisch auch schick – nur die Wetteranzeige ist für den Arxxx – ein Blick aus dem Fenster sagt ganz klar „nein“ zu 27°C und Sonnenschein 🙂

  5. Sieht brauchbar aus, hatte längere Zeit Sunrise Kalender nicht mehr genutzt, weil es mir keine „großen“ Vorteile gegenüber dem Apple Kalender bot.

  6. Sunrise wäre ja MEIN KALENDER, wenn es eine vernünftige Suchfunktion hätte….

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.