Sunrise Calendar bekommt Exchange-Support unter Android

Die Sunrise Kalender-App gibt es jetzt seit knapp eineinhalb Jahren, eine aktuelle Neuerung für die Android-App dürfte vor allem Exchange-Nutzer freuen. Neben dem Google-Kalender und dem iCloud-Kalender können nun also auch Microsoft Exchange-Kalender in die App eingebunden werden. Durch die Anbindung an soziale Netzwerke, kann außerdem direkt ein Abgleich von Events und Geburtstagen erfolgen. Sunrise Calendar gibt es nicht nur für Android, sondern auch für Mac, iOS und als Chrome-Variante.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Schade, dass es unter Android immer noch keine CalDAV Unterstützung gibt.
    Sonst wäre das ein schicker Kalender.

  2. themetrode says:

    Zählen Outlook.com Kalender als Exchange Kalender? kann man diese hier nun auch einbinden?

  3. Klasse Kalender, der auch schick aussieht! In der Android App gibts nur noch leider keine Monatsansicht, das ist manchmal etwas unübersichtlich. Die Chrome-App hab ich neu entdeckt! Begeisternd!

  4. Der Kalender macht wirklich was her und ich würde ihn zweifelsfrei nutzen, wenn die Termine nicht über den Server von Sunrise gejagt werden würden.

  5. @marc87 woher kommen denn solche Informationen? Also das die Termine über deren Servern läuft?