Studenten und Arbeitnehmer: Microsoft Office 2013 unter bestimmten Umständen für 12,95 Euro

Kleiner Tipp für Studenten und Arbeitnehmer. Microsoft vertreibt unter dem so genannten Home Use Program (Microsoft HUP) Microsoft Office 2013 und Mac Office 2011 für jeweils 12,95 Euro. Wer kommt in den Genuss der Office-Suite für ganz kleines Geld? Zum einen muss der Arbeitgeber am Programm teilnehmen, ist dies der Fall, dann heißt es offiziell: „Es erlaubt den von Ihnen ausgesuchten Mitarbeitern (die autorisiert sind, Microsoft Office am Arbeitsplatz zu nutzen), gegen eine geringe Gebühr, eine lizenzierte Kopie ausgewählter Microsoft Office-Desktop-Programme auch zu Hause einzusetzen und zu nutzen.“

Office

Ihr müsstet also bei eurem Arbeitgeber mal nachfragen, ob diese am Home Use Program (Microsoft HUP) teilnehmen. Hier gibt es weiterführende Informationen.

[werbung]

Nun kommt der interessante Part, eines studierenden Lesers. Hochschulen und Universitäten bieten oftmals kostenlos via Dreamspark Windows- und Office-Produkte an. War ich bisher der Annahme, dass nur Arbeitnehmer Office Pro Plus 2013 für 12,95 Euro erwerben können, so betrifft dies auch Studenten. „Schön doof – gibt es doch kostenlos via Dreamspark!“, mag der eine oder andere jetzt sagen. Dachte ich auch. Nun ist es aber so, dass die Universität des Lesers eben noch nicht Microsoft Office Pro Plus 2013 via Dreamspark anbietet.

summe

Der freundliche Mitarbeiter an der Hotline teilte mit, dass man einfach mal versuchen solle, mittels Uni-Mail-Adresse das Programm zu durchlaufen: Man geht auf die Website, wählt natürlich Deutschland aus, an der rechten Seite einfach auf „Sie kennen Ihren Programmcode nicht? Klicken Sie hier.“ klicken und die Mail-Adresse eingeben. Schon konnte der Leser für 12,95 Euro Microsoft Office Pro Plus 2013 über das Home Use Program (Microsoft HUP) von Microsoft beziehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

74 Kommentare

  1. HS Regensburg geht leider auch nicht 🙁

  2. Hochschule Osnabrück funktioniert der Kauf…

    Dass es das über Dreamspark gäbe, ist mir neu…

  3. Also mein Unternehmen (Wincor-Nixdorf) nimmt teil 🙂 habe schon vor nem Monat zugeschlagen. Unschlagbarer Preis für die Pro-Plus Version 🙂

  4. Über die Uni komme ich dank Dreamspark zumindest kostenlos an die 2013er Versionen von Visio, Project, Access, Exchange, Lync und One Note. Und Win8, Office 2010 etc… :p

  5. ich bekomm von der Uni Innsbruck via Dreamspark folgendes Angebot:

    Office 365 für 4 Jahre für 79 Euro. Sind zwar nicht die 12,95 wie beschrieben, aber 19,75 pro Jahr ist ein fairer Preis, würde ich meinen.

  6. FU Berlin geht auch nicht. 🙁

  7. Uni Würzburg geht ebenfalls nicht

  8. HS Osnabrück klappt!

  9. @Sven: da würde ich das Gegenteil behaupten.

  10. Uni Bayreuth geht auch nicht. Schade eigentlich 😀

  11. walter@freiwald.de says:

    @Caschy ruf doch nochmal an, wegen dem Lizenzkram/hardware-bindung etc. 🙂 Das wäre dann abseits der ganzen „tollen“ smartphone-app-news mal wieder etwas interessantes ;-P

  12. An BTU Cottbus über Dreamshark auch das Angebot 79€ für 4 Jahre.

  13. @ Caschy: Warum? Dieser Rezensent scheint ja mit dem Support bereits in Kontakt getreten zu sein und dieser hat diesen Passus in den Lizenzbedingungen bestätigt. Nun aber meine Frage: Ist so etwas nach deutschem Recht überhaupt zulässig?

  14. @Walter @Sven: ich kann es mir nicht vorstellen. Ich habe bei Microsoft angefragt, ich habe in den Jahren des Bloggens ja überall so meine Kontakte 🙂 Sobald ich was weiss, gibt es einen Beitrag oder hier nen Kommentar, ok?

  15. Leibniz Uni Hannover ist auch leider raus. Auch über Dreamspark keine Chance 🙁

  16. Uni Duisburg-Essen bringt ebenfalls keinen Erfolg.
    Tu Dortmund weder mit tu-dortmund.de, noch mit udo.edu

  17. @Caschy: Vielen Dank für deine Mühen. Ich finde es skandalös, wenn es tatsächlich wahr wäre. Mit ein wenig googeln bin ich noch fündig geworden: http://bit.ly/Vs66EI
    In den Licence Agreements steht es eindeutig drin (gelb markiert)

  18. HTW Dresden geht auch nicht. Hat aber auch noch nie ein Office im Programm gehabt.

  19. Gummersbacher says:

    FH Köln ist auch nicht mit dabei.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.