Street Fighter 6: Logo sorgt für Ärger

Capcom wird der 35 Jahre alten Kampfspiel-Serie Street Fighter einen sechsten Teil verpassen, das ist spätestens seit gestern klar. Doch die Freude über den neuen Titel hielt sich nicht lang, denn aktuell gibt es Aufregung um das Logo der Serie (via VentureBeat).

Nutzte man in der Vergangenheit eine stilisierte Schrift aus einer Kombination von Gelb, Orange, Rot und Schwarz, die das Genre des Spiels wiedergeben sollte, bleibt man beim sechsten Teil bei einem kühlen SF-Logo und einer eher langweiligen Schrift.

Doch damit nicht genug. Allem Anschein nach hat sich Capcom nicht besonders viel Mühe mit dem Logo gemacht. Der Creative Director von Ars Technica hat sich im Internet auf die Suche gemacht und fast eine Kopie des Logos bei Adobe Stock für 80 US-Dollar gefunden. Capcom hat anscheinend nur etwas Arbeit in Linien- und Schriftstärken versenkt und das dann als finales Design ausgegeben.

Ehrlich gesagt sind mir solche Dinge nicht besonders wichtig, wenn das Spiel denn gut ist. Problematisch wird es erst, wenn das Spiel auch mit diesem Ansatz produziert wird und am Ende liebloses Stückwerk herauskommt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Some people have real problems…

  2. Ja, am Ende „nur“ ein Logo. Aber eben nicht nur, denn es trägt ja auch zur Wiedererkennung eines Produkts/einer Marke bei. Ohne den Zusatz Street Fighter würde ich mit dem neuen Logo nichts assoziieren, aber mal so gar nichts. Es passt einfach überhaupt nicht zur Marke Street Fighter.
    Und dass man dann auch noch quasi ein Stock Image hernimmt, ist einfach nur peinlich.
    Wenn man hierbei schon „so viel“ Liebe in ein Produkt investiert, dann möchte ich das fertige Produkt eigentlich gar nicht mehr weiter anschauen, wenn es mal fertig ist.

  3. Der Teaser war vielversprechend. Bleibt nur zu hoffen, dass es kein PS exclusive wird, sonst wird das auch mit diesem Teil leider nichts mit spielen.

  4. naja. wart ihr schon mal auf Stocksites. Es gibt nichts was es nicht schon gibt. Am Ende ist alles geklaut.

  5. Wir haben eine Pandemie, im Osten droht ein Krieg und das einzige Problem mancher Leute ist das neue Logo eines Spiels.

    • Ich finde die klimakrise wichtiger als kleine Streitigkeiten unter alten Freunden im Osten oder eine Pandemie die wir regelmäßig haben und diesmal auch die westlichen Länder betrifft…einige Menschen haben echt probleme

      • Ich finde Gender-Gerechtigkeit ist das Dringlichste Problem

        • So sehr ich Gender-Gerechtigkeit auch beführworte … wenn die Erde für Menschen nicht mehr lebenstauglich ist, bringt uns Gender-Gerechtigkeit nicht mehr so viel. Allerdings heißt das ja nich, dass man nicht mehrere Probleme gleichzeitig in Angriff nehmen kann 😉

    • …und zum Lachen gehst Du in den Keller? Ernsthaft, auf diesem „Planeten“ brennt es schon seit es den Menschen gibt. Nur weil – insbesondere – die Medien mal wieder gerade alles befeuern, werd‘ ich doch nicht das Leben einstellen.
      By the way hoffe ich doch, dass Du auch jedes Mal auf die Straße gehst, wenn Dir etwas gegen Strich geht oder Dir Sorgen machst!?

  6. pcspezialist says:

    Die Marke ist 35 Jahre alt. Der Schriftzug selbst wurde zwar immer abgeändert, aber vom Stil her immer in dieser typischen Graffitti Schrift. Im Prinzip haben die von euch natürlich Recht, die meinen, dass es sch**ßegal ist, wie das Logo aussieht. Und Ja, ein relevantes Problem ist dieses grafisch unreflektierte Machwerk ebenfals nicht. Aber die Angst der Spieler scheint nicht unbegründet. Denn wer schon so wenig Liebe zu einem solchen Detail hegt, dem wird natürlich ganz genau auf die Finger geschaut beim fertigen Produkt.

    Man wird sehn.

  7. Wie üblich möchte ich auf einen simplen (Guerilla)Marketing-Trick verweisen. Simples 80 Euro Stockimage für weltweite Diskussion, nachdem es ja wohl auch einen Creative Wettbewerb gab? Sorry, this smells way too fishy for me. In before „we heard you, here is your new Sonic the Hedg….uhm new StreetFighter Logo! Now buybuybuy and be happy, we listened to you!

  8. Ja normalerweise würde ich sagen machen lassen.
    Nach Battlefield 2042 sag ich aber ich bin gespannt ob der Rest vom Spiel genauso wenig Liebe bekommt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.