Streamus macht YouTube zum Musikplayer

YouTube ist nicht nur ein wunderbares Videonetzwerk, sondern auch eines: der wohl größte Musikkanal der Welt. Sicherlich wird auch der eine oder andere von euch eine Playliste haben, in der irgendwelche Soundperlen akustischer Art liegen. Hier kommt die ganz neue Erweiterung Streamus für YouTube ins Spiel, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ein besserer Musikplayer für YouTube zu werden.

Bildschirmfoto 2013-11-12 um 08.33.10

[werbung]

Ohne YouTube aufzurufen, lassen sich YouTube-Videos innerhalb der Erweiterung suchen und in eigene Playlisten sortieren. Auch ist das Abonnieren von bereits bestehenden Playlisten möglich. So hat man in der linken Seite der Erweiterung die Auswahl der Videos, während in der rechten Seite der aktuelle Player dargestellt. Noch sind nicht alle Funktionen so umgesetzt wie geplant, da es sich um eine Betaversion der Erweiterung handelt. Videoansicht und Co werden in Zukunft noch kommen, ebenfalls das einfachere Sharen und das Synchronisieren der Playerinhalte. Ein Blick in die Einstellungen der Erweiterung lohnt, hier kann der Benutzer nützliche Tastaturkürzel einrichten.

Bildschirmfoto 2013-11-12 um 08.22.23

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Funktioniert bei mir nicht…

    Videos, die ich auf YouTube ansehen kann, werden nicht gespielt in der Extension.

    Chromium Version 30.0.1599.114 Built on Ubuntu 12.04, running on LinuxMint 13 (30.0.1599.114-0ubuntu0.12.04.3)

  2. Dank Gema bekomme ich sowieso laufend die Meldung, das Video ist in deinem Land nicht verfügbar. Wird wohl hier nicht anders sein. Daher nutzlos.

  3. Was mich am meisten stört und natürlich ein YouTube Problem ist, bzw. bei der Nutzung von Playlisten wieder in den Vordergrund tritt ist, dass Videos nach einer Weile sehr häufig nicht mehr funktionieren. Eine Songliste funktioniert somit nach 6 Monaten uU nur noch zur Hälfte, gerade wenn man sich bspw. eine besondere Version eines Liedes rausgesucht hatte.

  4. Und die Berechtigungen die diese Erweiterung haben will sind ja auch mal etwas extrem! Was wollen die mit mehr oder weniger allen Daten aus Google+, …

  5. Meine Berechtigungen sehen anders aus: Zugriff auf 5 Websites und „Apps, Erweiterungen und Designs verwalten“. Damit kann ich auf jeden Fall leben.

    Ansonsten ist mein erster Eindruck gut, ich habe vorher sehr oft aus einer Lesezeichen-Sammlung meine Lieblingslieder rausgefischt und einzeln aufgerufen. Da spart Streamus viel Zeit.

    Allerdings ist auch sofort eine Liste mit Wünschen entstanden. Da die App ja erst im Beta-Stadium ist, bin ich mal gespannt was noch so kommt. Ich werde meine Wunschliste mal weiterleiten, vielleicht können die Macher davon was umsetzen.

  6. Bastle auch seit einiger Zeit an so einem Tool, YouTube machts einem aber nicht besonders einfach 😉