Streaming: Plex fügt mehr als 80 freie Live-TV-Kanäle hinzu

Plex, dem harten Kern der Leser hier sicher hier bekannt, war früher eine reine Streaming-Server-Software, die dem Nutzer das Streamen seiner Filme von Server A auf Gerät B erlaubte. In den letzten Jahren ist viel passiert, Plex wurde mächtiger in seinen Funktionen, es gibt den kostenpflichtigen Plex Pass für Mehrwerte, zahlreiche Apps und mittlerweile auch Filme gratis auf Abruf.

Nun der nächste Schritt auf dem Weg zum Zentrum des allumfassenden Media-Centers: Live TV. Plex hat angekündigt, dass die Nutzer auf seiner Plattform überall auf der Welt Live TV sehen können. Die Plattform Plex hat damit begonnen, rund 80 kostenlose Kanäle zu beherbergen, weitere werden in Kürze hinzukommen. Der Inhalt wird sich aufgrund von Lizenzbeschränkungen von Land zu Land unterscheiden, aber im Allgemeinen sollte es immer etwas zu sehen geben, egal wo man sich befindet.

Im Laufe des Tages werden Updates für Apple TV, iOS-Geräte, Roku, Amazon Fire TV, Android, Android TV und Web-Desktop bereitgestellt. Updates für Smart TVs und Spielekonsolen werden in Kürze folgen. Wie bei allen Quellen von Plex können Nutzer die Reihenfolge und Sichtbarkeit von Live TV anpassen. Benötigt das Ganze einen Plex Pass? Nein – es wird über Werbung finanziert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Sind zumindest bei den Filmen mittlerweile ein paar gute Sachen dabei.
    Die live TV Sender konnten mich noch nicht wirklich überzeugen, da ist viel Mist dabei.

  2. Davor braucht es keine Beta!

  3. Und was heißt werbefinanziert?! Alle 15 Minuten Unterbrechung oder Einblenden von Bannern während des Streams? Beides ja irgendwie nicht so dolle

  4. Beschissen ist geprahlt. Was will man mit den ganzen englischen Kanälen? Das Angebot ist doch für den deutschen Markt voll für‘n A…..

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.