Streaming: Kodi 17.6 ist final

Die finale Version des Streaming-Centers Kodi ist erschienen. Version 17.6 wird nach jetzigem Kenntnisstand die letzte Version sein, bevor Kodi 18 mit dem Codenamen Leia erscheinen wird. Seit etwa einem Jahr arbeiten die Entwickler von Kodi bereits an der kommenden Version und haben alle Korrekturen, die man bisher für sicher hielt, auf die v17-Serie zurück portiert. Bei Kodi 17.6 handelt es sich um kein Release mit neuen Funktionen, diese sind Kodi 18 vorbehalten. Man hat ein paar Fehler behoben darunter den, der für einen Absturz im Controller-Menü sorgen konnte.

Ebenfalls will man potentielle Verbindungsprobleme mit dem internen Webserver und einem Absturz bei deaktiviertem Joystick-Addon behoben haben. Kodi 17.6 steht für alle Plattformen auf der Webseite bereit, wer die Android-Version aus dem Play Store nimmt, der bekommt diese da – und auch die Windows-Store-Version sollte bereits ihr Update erhalten haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Nach dem Motto: never touch a running System laufen meine beiden Pis und der PC immer noch auf 15.1 😀

  2. Wo ist der Sinn drinnen @ Tobias?

    Bei Pi, Clone doch einfach die SD-Karte und auf der zweiten kannst du das Update testen. Wenn es wirklich Probleme geben sollte, machst du halt die alte Karte wieder rein. Aber zwischen 15 und 17 hat sich ja wirklich viel getan und das nicht nur im Optischem.
    Wenn der Pi nicht komplett vom I-Net getrennt ist würde ich alleine schon Aufgrund der Sicherheitsbugfix updaten.

  3. Bei mir läuft Kodi in V16 (Jarvis) auf nem AFTV.
    Da gehts mit dem Testen nicht so einfach, oder ?
    Irgendwelche Empfehlungen, um das sicher Update einzuspielen ?
    Ahhh, dann sind da noch die diversen Plugins.
    Ob die alle noch laufen ?!?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.