Strategie: Crusader Kings II kostenlos

Kurz notiert: Momentan bekommt ihr Crusader Kings II auf Steam kostenlos. Das Spiel ist zu haben für Windows und macOS. Crusader Kings II selber erschien 2012 und dabei handelt es sich um ein  Echtzeit-Strategiespiel, bei dem der Spieler die Kontrolle über eine Dynastie übernimmt. Hier muss er Ländereien und Titel gewinnen, in andere Dynastien einheiraten – kurzum: Die richtige Strategie an den Tag legen. Obwohl das Spiel gegenüber Europa Universalis, Hearts of Iron oder Victoria: Empire under the Sun in Sachen Regelungstiefe vereinfacht worden sein soll, besteht dennoch ein knackiger Schwierigkeitsgrad. Wer sich einarbeitet, der bekommt aber noch heute ein Spiel geboten, welches über viele Stunden begeistern kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Egal wer ihr seid und ob ihr Computerspiele spielt oder nicht, holt es euch solltet ihr es noch nicht haben. Zum einen vermittelt es sehr gut die Bedeutung von Familienbeziehungen im Mittelalter, zum anderen macht es verdammt viel Spaß, seine dynastischen Pläne in Rauch aufgehen zu sehen, weil die Familie nicht so will wie man selbst.
    451 Stunden in Steam können nicht lügen.

  2. Moin…kenne mich mit Steam so gar nicht aus. Muss man das Spiel jetzt installieren um es dauerhaft (kostenlos) nutzen zu können oder reicht es, sich das jetzt in seinen Account zu „legen“?

  3. Nun weiß man ja, dass du caschy Linux anscheinend Sch… findest und nie einen Artikel über Neuheiten aus dem Linuxumfeld schreiben würdest (und nein, Android- oder Chromebook-Themen zählen da nicht), aber warum du selbst bei einem kostenlosen Spiel nur WIndows und OSX erwähnst und unter den Tisch fallen lässt, dass es ebenso auch unter Linux läuft, verstehe ich dann doch nicht?

    • Puh ey. „Nun weiß man ja, dass du caschy Linux anscheinend Sch… findest“ Ehrlich. Das ist schon wieder ein so dummer Kommentar. Wenn ich was nicht hauptsächlich nutze und es mich nur am Rande als Nutzer interessiert, dann schreibe ich nicht drüber. Und dass du Blödsinn schreibst, siehst du hier:

      https://stadt-bremerhaven.de/?s=linux
      https://stadt-bremerhaven.de/?s=linux+spiel

      Wenn bei Spielen bekannt ist – oder bei Apps – dass es diese für Linux gibt, dann erwähne ich das. Solltest du mitbekommen haben.

      Ich hab nur Windows und macOS gesehen, das Steam-Symbol signalisierte mir nicht zwingend Linux aufgrund SteamOS.

      Weisste, hättest mich angepingt: „Hey, für Linux“. Alles wunderbar. Aber so eine Nummer ey…..

      • Ich mache dir keinen Vorwurf, obwohl ich Linux für das beste Betriebssystem halte.

        Ich glaube wenn ein Spiel mit SteamOS kompatibel ist ist es auch mit Linux kompatibel, denn SteamOS ist prinzipiell nichts weiter als ein Debian mit einem automatisch startenden Steam im Big Picture Mode und einigen Optimierungen, Treibern, Plugins und Tools.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.