Strategie: Crusader Kings II kostenlos

Momentan bekommt ihr Crusader Kings II auf Steam kostenlos. Das war 2018 schon einmal der Fall. Das Spiel ist zu haben für Windows und macOS. Crusader Kings II selber erschien 2012 und dabei handelt es sich um ein  Echtzeit-Strategiespiel, bei dem der Spieler die Kontrolle über eine Dynastie übernimmt. Hier muss er Ländereien und Titel gewinnen, in andere Dynastien einheiraten – kurzum: Die richtige Strategie an den Tag legen. Obwohl das Spiel gegenüber Europa Universalis, Hearts of Iron oder Victoria: Empire under the Sun in Sachen Regelungstiefe vereinfacht worden sein soll, besteht dennoch ein knackiger Schwierigkeitsgrad. Wer sich einarbeitet, der bekommt aber noch heute ein Spiel geboten, welches über viele Stunden begeistern kann – auch ohne zusätzliche DLCs.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. „DLC“ musste ich erstmal googlen……

    • Das ist Allgemeinbildung. Es gibt keinen Gamer, der nicht weiß was ein DLC ist. Wenn du kein Gamer bist gehörst du auch nicht zur Zielgruppe des Artikels und solltest dich nicht beschweren. Vielleicht behältst du deine Ahnungslosigkeit nächstes Mal einfach für dich.

      • Oh Entschuldige, das ich als Konsolen-Gamer den Begriff nicht kannte. Darfst jetzt wieder unter Deinen Stein zurückkriechen…;-)

        • Als jemand der Konsole spielt und DLC nicht kennt, lebt im Bunker, lüftet maximal alle 15 Jahre durch und spielt mit maximal einer PS2 oder einem SNES.

        • Das ist mal ein gutes Argument, da es bei Konsolen ja keine DLCs gibt… oder etwa doch? Wie ich sehe war dein Versuch zu googlen nicht besonders erfolgreich.

          • Einfach mal die Schäuklappen etwas öffnen du Hinterwäldler. Lösch am besten all deine Klugscheißaccounts.

            • @DOT2010 Wäre klasse, wenn es ohne solche Beleidigungen gehen würde, danke 🙂

              • Jup hast recht.
                Schreib es aber auch demjenigen der damit angefangen hat. Ich brauch auch sowas nicht und schreib sowas gar nicht gern, aber manche Leute brauchen das einfach.
                Wenn man nicht ihre Sprache schreibt, selbst dann vermutlich, werden sie es nicht kappieren.

      • Natürlich gibt es Gamer die diesen Begriff nicht kennen. Beispielsweise alle Gamer die erst anfangen.

      • Meinungsträger says:

        @BLFS das ist Quatsch!
        Zuerst von Allgemeinbildung zu sprechen und dann den Kreis der Wissenden auf Gamer zu begrenzen macht keinen Sinn. Entscheide dich für eines.

        Außerdem geht es auch nicht darum, dass jemand zur „Zielgruppe“ eines bestimmten Artikels gehört.
        Da es sich hier um einen weit gefassten „Tech“-Blog mit vielen Themen handelt und keinen ausgesprochenen „Games“-Blog, sollte ich als Autor erahnen können, dass nieschige Abkürzungen eben nicht von allen verstanden werden.
        Wenn man nun Abkürzungen verwendet und damit rechnen kann, dass Teile der Leserschaft darüber stolpern könnten, sollte man diese Eingangs in Klammern auflösen. Kostet nicht viel Zeit und steigert die Qualität des Artikels.

        Und schreibe bitte anderen nicht vor worüber sie sich beschweren dürfen. Dieser Blog hat diverse Moderatoren, die diese Aufgabe übernehmen wenn es notwendig wird.

      • Villeicht ersparst uns deine Dämlichkeit, du wurdest sicherlich als arogantes ***** auf die Welt geschissen, das interessiert aber auch keinen.

        Edit durch Admin: Beleidigung entfernt.

  2. Hey, was ist da los…ich kann ja mein Posting gar nicht mehr editieren?????

    • Nur vor dem Post, dannach hier nicht mehr. Vielleicht auf nem anderen Blog ein anderes System mit Anmeldung, dort kann man meist…

      • @DOT2010 Danke, nee…hängt wohl an meiner aktualisierten Safari-Version. Bis Version 12 war alles ok, jetzt hab ich kürzlich auf 13 geupdated u. hier gemerkt, das mir die Edit-Funktion abhanden gekommen ist.
        Nehm ich den Chrome, passt auch…;-)

        • Mit Firefox kann ich auch nicht seit geraumer Zeit, hmm ok, danke für die Info, dann ists der Browser und nicht der Blog. Capatcha oder wie der Mist heißt geht ja auch seit ewigkeiten nicht mehr mit Firefox, muss dann immer auf den IE switchen.

          Schönes WE

  3. Naja, es läuft auf alten MacOS Versionen. Nicht auf Catalina, da 64-bit only.

  4. Hmmm… ich kann es nicht (wie üblich) zur Bibliothek hinzufügen, „nur“ kostenlos spielen.

  5. @Cashy
    Danke für den Tipp und die Moderation.

    Ich finde es übrigens eine sinnvolle Rückmeldung, wenn Begriffe unverständlich sind.

    Ich oute mich jetzt mal als älterer Spieler. Ich habe schon gezockt, als Spiele noch aus bernsteinfarbenen Steuerzeichen bestande: https://de.wikipedia.org/wiki/Rogue_(Computerspiel)

    Aktuell bin ich familienbedingt in einer eher passiven Spielphase meines Lebens.
    Wenn dann spiele ich heute eher mit smarten Heizungsthermostaten und 3D-Druckern, weil mir gerade komplexe Strategiespiele zu große Zeitfresser sind.

    Aber die nächste Gamer-Generation wächst heran und ich biete meinen Jungs gerne Alternativen zu FiFa oder Pay-to-Win-Spielen am Handy an. Da bieten sich solche älteren Gratis-Spiele an und daher bin ich auch bei Steam, Twitch und Epic.

    Dass Add-Ons jetzt DLC heißen, habe ich auch erst vor ein paar Tagen in einem Kommentar im Bloggbeitrag zu Live on Mars gelernt.

    • Ich glaube der Unterschied zwischen Add-on und DLC ist in manchen Definitionen, dass ein DLC noch kleiner sein kann.

      Eine Erweiterung oder ein Add-On hat früher (medienbedingt) oft eine größere Menge an Inhalt umfasst, was ja teilweise wie ein neues Spiel. Teilweise gab es ja sogar eine zweite Erweiterung, die ohne die erste nicht funktioniert hat.

      DLCs sind oft kleiner, bringen vielleicht ein neues Volk, eine neue Funktion oder sogar nur neues Aussehen. Man kann auch das raussuchen, was kann möchte. In der Regel schneller nach Veröffentlichung und alleinstehend natürlich auch günstiger.
      Dafür unterliegen DLCs oft der Kritik, dass sich nicht wirklich etwas ändert oder auch das Grundspiel ohne sie noch gar nicht „fertig“ sei. Viele Mini-Beträge seien in Summe dann sowieso viel teurer als eine „traditionelle“ Erweiterung.

      Auch in der Gestaltung der Spielmechaniken hat das oft einen starken Einfluss. Gerade Mehrspieler haben früher nur funktioniert, wenn jeder die gleiche Erweiterung hatte. Das kann bei DLCs auch sein, aber oft kann dann eben auch nur der DLC-Besitzer diese neuen Inhalte nutzen. Dafür dürfen die aber das Gleichgewicht des Spiels nur minimal beeinflussen.

      Aber ja, von der Namensgebung ist das DLC nun halt eine herunterladbare Erweiterung.

      • @THO,
        Danke für die ausführliche Antwort, hatte schon vermutet, dass mein Fazit zu verkürzt ist und damit eine Reaktion auslöst. Schön wenn die so sachlich und hilfreich ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.