Statusbar und Adressleiste kombiniert mit Fission

Kleiner Erweiterungstipps für den Firefox: Fission. Nach der Installation verhält sich die Adressleiste des Firefox wie Safari: er zeigt neben der Adresse zusätzlich noch den Fortschritt des Seitenaufbaus an. Die Farbe des Fortschrittsbalkens kann übrigens von euch festgelegt werden.

Wer mit dem Screenshot alleine nichts anfangen kann: ich habe mal eben ein kurzes Video für die Freunde des bewegten Bildes gemacht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Hab ich schon seit einiger Zeit im Einsatz und bin sehr zufrieden damit 🙂

  2. nicht wirklich wichtig, aber hübsch.
    danke für den tipp.
    cu icke

  3. Das KANN je nach Theme bisschen doof aussehen – muß man ausprobieren. 😛

  4. Wies der Zufall so will, hab ich das gestern nach langer Suche (früher schonmal genutzt) wiedergefunden und für gut befunden. 😀

  5. Hab ich heute Nachmittag bei mir installiert. Und wieder verworfen, da es in mein Pimpzilla-Theme nicht reinpasst…. 🙁

    Aber Tab Progress Bar reicht mir 🙂
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/14644

  6. Das ist Geschmackssache. Mir reicht die Anzeige in der Statusleiste. Dafür würde ich den FF nicht mit einem weiteren Add-on belasten. Den Fortschrittsbalken braucht man heutzutage, wo es mit DSL ja so flott geht, eh nicht mehr.

  7. @norbert: Ist wie mit deinen Kommentaren…

  8. Genau, durch Überfrachtung mit Add-ons wird er langsamer und zudem angreifbarer. Deswegen sollte man aber nicht gleich ganz auf Add-ons verzichten. Darauf will ich nicht hinaus.

  9. Habe momentan 14 aktive Addons. Des Weiteren; es kommt drauf an, welche 😉

  10. Hat man sowas nicht schon in der Statusleiste rechts?

    Für mich nicht wirklich sinnvoll, aber sicher für solche, die die Statusleiste abgestellt haben oder ihren Firefox sonstwie pimpen möchten.

  11. @caschy: Klar, es gibt 6 KB und über 600 KB große Add-ons, wobei es nicht nur auf die größe ankommen dürfte. Da spielen auch andere Faktoren mit, aber ich will hier keine lange Diskussion auslösen.

  12. @TiJay: Sage ich doch, in der Statusbar. In der Adressleiste hat man es aber mehr im Blick nachdem man die Adresse eingegeben hat. Ich finde es aber in Zeiten von DSL16000+ grundsätzlich für überholt.

  13. DancingBallmer says:

    Die Erweiterung benutze ich schon sehr lange und kann sie nur empfehlen, da es Platz schafft. Ich habe bei mir nur noch das Menü und die Awesomebar und somit eine Leiste aktiv. Den Rest (Buttons, Statusleiste) habe ich abgeschaltet, da ich die meisten Knöpfe nicht brauche und die wichtigen Funktionen schneller über Tastenkombinationen umsetzen lassen. So ist der Fuchs nicht nur im Inneren schlank und kompakt (11 Erweiterungen), sondern auch von Außen.

    Bezüglich weniger Erweiterungen gleich flotter Fuchs: Ohne ein paar Erweiterungen wie AdBlock, Noscript, Vacuum Places Improved, Greasemonkey oder CustomizeGoogle wäre das Surfen im Netz bei vielen Seiten mit dem Standardfuchs deutlich langsamer. Nicht alle Erweiterungen sind böse, auch wenn in der Tat viele stylische Erweiterungen den Fuchs unnötig aufblähen. Hier liegt der Sinn oder Unsinn im Auge des Betrachters.

    Edit: Fission zeigt auch die Adresse oben an, wenn man mit der Maus über einen Link fährt. Genau das macht die Erweiterung interessant, da man sich dadurch die Statuszeile sparen kann. Für mich ist gerade diese Funktion unersetzbar und macht Fission so wertvoll.

  14. @norbert

    Ich lasse mich nicht auf dein Niveau herunter aber ich würde dich bitten es mal sachlicher und unvoreingenommener zu versuchen.

  15. Sieht nett aus. Und das Auge „isst“ schließlich mit. Danke für den Tip.

  16. „Um so mehr Addons in Firefox installiert sind, um so lahmer wird Firefox.“

    Starke Hardware hilft da – Netbooks sind natürlich ´n bißchen schwächlich… :mrgreen:

    Ich hab im Moment 56 aktive und 7 inaktive Adds – und FF kriecht trotzdem nich… :mrgreen:

  17. ich persönlich finde die idee für FF 4.0 besser, den ladebalken in den tab zu legen

  18. Was caschy gar nicht erwähnt hatte aber ein zusätzlicher Vorteil des Addons ist, ist die Option „Aktiven Link in die Adresszeile übernehmen“.

    Diese Funktion zeigt euch eine Link in der Adresszeile an, wenn ihr mit der Maus darüber fährt.

    Dafür installiere ich gerne ein Addon. Außerdem spaar ich mit mit Fission die Statusbar.

  19. Geiler Schnickschnack 😀
    Wird behalten, sieht mit dem Chromifox Extreme Carbon Theme nice aus.

  20. Wer ist eigentlich dieser ignorante Norbert? Was ein Pfosten … Habe Fission auch schon lange installiert 😉

  21. @flo:

    Ich hatte das ja auch – aber irgendwie gefällt mir das von meinem Theme (Abstract Zune) unten in der Statusleiste auch gut, deswegen hab ich „zurückgewechselt“. 😛

  22. Bei mir zeigt sich eine ähnliche Anzeige in jedem Tab. Kann aber auch sein, dass dies an „Colorful Tabs“ liegt. Wie dem auch sei: Hübsches Gedöns, mehr nicht.

  23. Es wurde schon zwei mal in den Kommentaren genannt, aber ich würde es cashy auch noch emphelen direkt in den Artikel zu schreiben.

    Die beste Funktion dieses Add-Ons ist die Möglichkeit die URL-Vorschau beim mouse-over über einen Link aus der unteren Statusbar in die Adressleiste zu holen.
    Damit kann man die Statusbar abschalten und gewinnt ein bisschen Platz… jetzt lachen alle, aber sitzt ja nicht jeder am 23″ Monitor… auf einem Netbook zählt dieser halbe Zentimeter!

  24. Habs bei mir ausprobiert. Mit der Location-Bar welche bei mir die URL in blau und grau darstellt sieht Fussion ziemlich bescheiden aus.

    Die TabProgress Bar von Paul Peter gefällt mir…die hab ich jetzt drin.

    Ich hab auch einige AddOns installiert,welche die Optik verschönern oder nützliche Funktionen bieten wie z.B. den Downloadmanager DownloadThemAll! oder Xmarks.

  25. @Dodger:

    Was? Wie? TabProgree Bar? Kenn ich noch gar nicht – gleich mal probieren. Ob mir das 1) gefällt und 2) mit meinem Theme harmoniert.

    @Heiko:

    Ich wollt mir vor 2 Wochen auch so´n Netbook zusätzlich kaufen, aber genau aus diesem Grund (Winzbildschirm) hab ichs dann gelassen. Außerdem sind die Netbooks ja auch nicht „soo“ furchtbar stark und schnell.

    „Zu groß, um´s kommod in die Jacke zu stecken – und zu klein, um was vernünftiges drauf zu sehen.“ :mrgreen:

  26. Ich hab hab Fission jetzt DOCH mal wieder aktiviert – bei mir ist das auf „schön sattgelb“ eingestellt.

    „Aktiven Link in die Adresszeile übernehmen“ hab ich allerdings ausgeschaltet – das macht mich „nerviös“, wenn´s da dauernd wechselt. :mrgreen:

  27. Wenn ich die eigentlich gute Option „Aktiven Link in die Adresszeile übernehmen“ an habe, dann kann ich im Google Kalender keine Termine mehr verschieben 🙁

  28. Habe den Ladebalken auch nach oben verschoben und ihn Safari-Like gemacht. Natürlich ohne die Übernahme des aktiven Links. Den freien Platz fülle ich mit der Extended Statusbar.

  29. ansich ganz schön, nur schade das die farben, die man auswählen kann, nicht die allerschönsten sind…passen nicht zum restlichen FF/Win7=(

  30. @BlueRay:

    Kommt aufs Theme an – und auf den Geschmack natürlich. Der eine findet z.B. das Original-Theme vom FF toll – ich find das furchtbar.

    Eben WEIL da versucht wird, sich irgendwie ins OS zu integrieren. Mir sind da Kontraste lieber. 😛

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.