Statify: Plugin für Datenschutz-konforme Statistik in WordPress

Sergej Müller hat wieder ein Plugin auf den Markt gebracht: Statify. Für die WordPress nutzenden Blogger, die weder Google Analytics noch sonst etwas nutzen wollen, da dieses Thema ja in Deutschland eher schwierig ist. Und so macht Statify tatsächlich nur das Nötigste: Besucher, Referrer und Ziel zählen – und zwar für den maximalen Zeitraum von 14 Tagen. Keine Cookies, keine IPs – nichts.

Ich zitiere einmalStatify richtet sich an WordPress-Nutzer, die bei Statistik-Kennzahlen nicht mehr benötigen als ein Diagramm mit historischem Verlauf der Seitenaufrufe, dazu Top-Listen mit Verweisen (nach Domain gruppiert) und Zielseiten. Weitere Informationen bereitet und archiviert das kostenlos erhältliche Statistik-Plugin nicht auf (keine IPs, keine Browser-Versionen, etc.). Optimal und ausreichend als Analyse-Schnelleinstieg. Und weil die Menge der Auswertungen sehr zwergenhaft und übersichtlich ist, platziert Statify diese Daten griffbereit und geordnet als Widget auf dem Dashboard des Administrationsbereiches.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Für Leute, die umsteigen möchten, sollte folgender Tweet relevant / wichtig / interessant sein:

    https://twitter.com/#!/wpSEO/status/47946080146554881

  2. Solche Plugins sind verantwortlich dafuer, dass immer mehr WordPress-Blogs immer langsamer werden. Der langsamste Part eines es LAMP-Systems ist immer die Datenbank, vor allem wenn man „schreibt“. Und wenn ich 5000x auf den Reload-Button druecke, schreibt das Teil 5000x in die Datenbank.

    Lesezugriffe kann man ja noch halbwegs gut cachen, aber beim Schreibzugriff muessen auch jedes Mal Indexe aktualisiert werden. Bei groesseren Blogs, wie z.B. lawblog liegt ausserdem ein Frontend-Cache wie varnish davor und es kommt gar kein Request bis zum WordPress durch. Dadurch wird dieses Plugin dann wieder nutzlos.

    Und das ist wieder einer der Beweise, warum die Datenschuetzer von der Realitaet keine Ahnung haben.

  3. Sergej ist und bleibt einfach einer der besten Plugin Entwickler für WordPress. Das Tool werde ich bei mir auch mal einsetzen, da ich in meinem privaten Blog keine großen Statistiken brauche, sondern mich eben nur die Besucheranzahl der Postings interessiert.

    @Sascha: In dem Tweet ist nur ein „Ne.“ zu lesen. War das gewollt?

  4. @Dustin: Und wenn du darüber schaust, siehst du die Ursprungsfrage eines anderen Twitter-Nutzers („Import von Wp.com Stats auf irgendeine Weise möglich bei Statify?“).

  5. Ah, danke Olli… Hatte es wohl zu schnell überflogen :-/

  6. Und für Leute die GoogleAnalytics und co. keine Profile über sich erstellen lassen wollen, kann ich das Firefox Add-on Ghostery empfehlen 😉

  7. Bei meinem kleinen Blog lohnt sich eine ernsthafte Auswertung der Statistiken so gar nicht, aber im Grunde würde doch auch das reichen was der Webalizer so ausspuckt, sofern man nur ein Projekt / Server, Webspace laufen hat versteht sich.

  8. Hermann Schwiebert says:

    Bei diesem Thema will ich mal die Gelegenheit nutzen und Euch fragen, ob Ihr mir netterweise folgendes beantworten könnt:
    Was um alles in der Welt bedeutet
    Referer
    Hots
    Bots
    Spiders
    Diese Begriffe tauchen in meiner Statistik auf, ich kann sie aber einfach nicht übersetzen.
    Vielen im voraus für Eure Hilfe.

  9. leosmutter says:

    @Hermann

    Referer:
    Von welcher Homepage ist der Besucher gekommen.

    Hots?? Soll wohl Host heissen:
    Bei Logfiles beschreibt es die IP-Adresse des Besuchers.

    Bots/Spiders:
    Automatisierte Programme von z.B. Suchmaschinen. Also kein „richtiger“ Besucher.

  10. Hermann Schwiebert says:

    @leosmutter
    Vielen Dank, Du hast mir sehr geholfen. Danke!

  11. Auch von meiner Seite nur Anerkennung für Sergej: Eine einfache & simple Lösung, die einfach nur Mehrwert liefert.
    Installiert & geliebt!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.