„StartUp“: Tech-Thrillerserie ab heute bei Amazon Prime Instant Video

Artikel_Amazon Prme Instant VideoAmazon hat ab heute exklusiv eine neue Thrillerserie im Repertoire, die inhaltlich etwas für Techies sein dürfte: So erzählt die Serie von einem innovativen „StartUp“, das mit seiner kontroversen Technik-Idee auf die schiefe Bahn gerät. Der Cast liest sich ziemlich beeindruckend, denn neben Adam Brody („The O. C.“) ist auch Martin Freeman aus „Sherlock“ bzw. „Der Hobbit“ mit von der Partie. Freeman spielt dabei einen zwielichtigen FBI-Agenten namens Phil Rask, der zwar offiziell gegen Finanzverbrechen ermittelt, seine Position allerdings oftmals auch zu seinen eigenen Gunsten ausnutzt.

In den USA lief „StartUp“ auf der hierzulande unbekannten Streaming-Plattform Crackle, welche zu Sony gehört. Die erste Staffel der Serie umfasst zehn Episoden und steht ab sofort via Amazon Prime Instant Video zur Verfügung – sowohl im englischsprachigen Originalton als auch in der synchronisierten Fassung. Letzten Endes zeigt die Serie eine schräge Version des amerikanischen Traums in unserer digitalen Welt: Ein verzweifelter Bankier will gestohlenes Geld waschen, ein Gangster will sich abseits seiner Machenschaften legal entfalten und ein Hacker hat eine Vision für die Zukunft des Geldes. Das Ergebnis ist offenbar eine Serie, die sich nicht nur um die moderne Finanzwirtschaft und technische Finessen, sondern auch um das organisierte Verbrechen 2.0 dreht.

amazon-startup

Reinschauen könnt ihr bei „StartUp“ exklusiv bei Amazon Prime Instant Video schon ab heute. Dann sollen direkt alle zehn Folgen zur Verfügung stehen. Ich werde der Serie auf jeden Fall eine Chance geben – allerdings weniger wegen der Thematik und vielmehr wegen Martin Freeman, der seit „Sherlock“ und „Fargo“ zu meinen Lieblingsschauspielern zählt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Was mir als Info fehlt, kommt die Serie nun auf deutsch oder englisch zum Streamen raus ?

  2. Deutsch und Englisch.

  3. @andy2010

    kopiert von amazon:
    Sprache: Deutsch, English

  4. Danke für den Serien-Tipp und danke auch direkt für den Hinweis, dass es auf Deutsch zur Verfügung steht. Wäre schön, wenn das (künftig) auch direkt im Artikel mit berücksichtigt werden könnte, denn manchmal gibt es hier ja auch Serien-Infos, wenn (vorerst) nur die englische Sprachausgabe zur Verfügung steht. (z. B. Halt and Catch Fire)

  5. Freue mich riesig. Im Moment sind neue Serien irgendwie rar gesäht.. Hoffe es wird ein highlight… we will see…

  6. André Westphal says:

    Ich füge es mit in den Artikel ein :-).

  7. Ist die Serie ähnlich brilliant wie Mr. Robot? Dann schenke ich der Serie meine Aufmerksamkeit.

  8. Der wahre Hannes says:

    Mr. Robot Staffel 1 war ja recht spannend, auch wenn man aus dem Charakter deutlich mehr hätte machen können, wenn das „Hackerzeug“ weggelassen worden wäre.
    Staffel 2? Kernschrott!
    Kenne nur zwei wirklich brauchbare „Computer-Filme“ und die sind aber auch richtig gut: „23“ und „Who Am I“

  9. Sony Android TV können seit gestern auch Amazon Prime Video in Dolby Digital ausgeben!

  10. @Hannes: Sehe ich bei Mr. Robot genauso. Bei jeder Folge der zweiten Staffel denke ich mir WTF soll das jetzt. Vollkommen unverständlich der größte Teil.
    Ja, Staffel 1 war gut, vor allem der Anfang war brilliant. Hintenraus wurde es etwas strange, aber insgesamt noch ein wirklich gute Staffel.

    Die ersten 2 Folgen von Start Up machen einen guten Eindruck. Ich will jedenfalls wissen wie es weitergeht.

  11. Besten Dank für den Hinweis. Schau ich mir mal an.

  12. Also die 2. Staffel war doch einfach genial von Mr. Robot.

    StartUp ist aber etwas anders aber auch sehr spannend vor allem am Ende 🙂

  13. Danke für den Tipp. ich habe die Serie in der letzten Woche durchgesuchtet. War positiv überrascht und freue mich auf Staffel 2.

  14. Super Serie. Boar und wie ich den Bullen Rask in der Serie hassen gelernt habe. Nach der fünften Folge musste ich erstmal pausieren.

  15. Spannende authentische Serie. Etwas zu brutal. Mal ne ganz andere Seite von Martin Freeman. Weiß jemand wann Staffel 2 rauskommt?

  16. Klasse Serie, nicht brutaler als andere Sachen, und hier macgt es ja Sinn wegen der Story.
    Und Mr. Robot ist genial…Staffel 2 ist noch besser als Staffel 1, da sie mehr in Mr. Robits irren Geist führt..

  17. Mr. Robot, Staffel 2, fand ich auch besser als Staffel 1.

    Wer im Übrigen mehr von Martin Freeman sehen will, dem kann ich nur wärmstens „Fargo“ auf Netflix ans Herz legen. Absolut klasse Serie mit toll gezeichneten Charakteren. Gucken, Gucken, gucken!

  18. Hab soeben die erste Staffel zuende geguckt und bin schwer begeistert, der Spannungsbogen konnte über alle zehn Episoden aufrecht gehalten werden und macht Lust auf Staffel 2. Ich hoffe jedenfalls, dass die Serie fortgesetzt wird.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.