Start Menu Reviver: Aufgebohrtes Startmenü für Windows 8 mit Unterstützung von Windows Store Apps

Windows 8 hat kein klassisches Startmenü. Ich bin der Meinung, dass dies nichts macht. Dennoch wünschen sich viele Benutzer ein Startmenü zurück. Zu diesem Zweck gibt es jede Menge Software von Drittanbietern, die es schon auf Millionen Rechner schaffte. Eine bunte Auswahl an Alternativen für ein nicht vorhandenes Windows 8-Startmenü haben wir hier im Blog schon vorgestellt, hier kommt mit Start Menu Reviver die nächste.

[werbung]

Sieht optisch recht groß aus, bietet aber den Vorteil, dass es Touch-optimiert ist und zudem eine Symbiose aus klassischen Programmen und Windows Store Apps realisieren kann. Apps lassen sich nach eigenem Gusto anordnen, ganz egal, ob Legacy- oder Windows Store-App. Im Video kann man die Arbeitsweise gut sehen. Start Menu Reviver ist eine Freeware, die es auch in der „deutschen“ Sprache gibt. Hier hat allerdings Google Translate mehr als mäßig zugeschlagen, sodass ich euch mal die Nutzung in englischer Sprache anrate.

Bildschirmfoto 2013-05-15 um 13.54.18

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Eins muss man lassen, aussehen tut es gut !

    Schade das viele nicht verstehen das das Startmenü ala Win95-7 einfach nur mist ist. Das es Unübersichtlicher und mehr Klicks braucht ist ja nur ne Randnotiz.

  2. @namerp:
    Du stellst deine Meinung als Fakt dar. Das ist sie aber nicht, sie ist einfach nur deine ganz persönliche Meinung. DAS ist Fakt.

    Mich nervt am Windows 8-Startmenü, dass ich immer in der Gegend rumscrollen muss, um an meine Programme zu kommen. Gut, ich könnte alle in eine Gruppe packen, um Platz zu sparen, aber dann wäre die schöne Ordnung dahin. Könnte man die Größe der Kacheln und die Anzahl der sichtbaren Zeilen anpassen, wäre das Menü auf dem Desk-/Laptop ganz gut zu benutzen, aber so wie jetzt ist es eben nur das Tablet-Daddelfinger-Startmenü.

  3. Sebastian Schumacher says:

    das windows 8 „startmenü“ ist super gestern erst wieder gemerkt. allerdings nur auf dem tablet.
    sobald man ne maus hernehmen muss ist das ding einfach unpraktisch weil unverhältnismäßig lange wege entstehen. liegt einfach daran dass die touchoptimierten kackeln platz brauchen.
    klar kann man viel über die suche machen, aber wenn man dann 2 spalten oder mehr bekommt is es mit der maus auch wieder uninteressant.
    werde jetzt auf dem notebook (ohne touch) mal den riviver testen und freu mich schon wenns hält was es verspricht.

  4. Sebastian Schumacher says:

    hmm doof bin bissl enttäuscht.
    Die Funktion Win-Taste + AusführenBefehl (z.B. „cmd“ oder „compmgmt.msc“) funktioniert nicht. Ist für mich dann schon fast unbrauchbar, da ich jetzt für die ganzen Befehle (brauch da ziemlich viele) immer die maus benötige.

  5. @gaschi: WOT ist mitunter das schlechteste Addon zur Erkennung schädlicher Websites, vertraue NUR dir selbst und benutze das Internet mit Verantwortung, oder öffnest du jeden E-Mail Anhang ohne nachzudenken was sich dahinter verbirgt?

    http://wot-nein-danke.blogspot.de/2013/04/mywot-schutzt-keine-webseiten-mywot.html

  6. @Daniel: Kein Sorge, würde mich doch als relativ IT-afin bezeichnen 😉 Aber die Info zu WOT ist interessant, wußte ich nicht – vielen Dank dafür!

  7. Hallo,

    ich nutze dieses „Start is back! 2.1“ und finde es perfekt.

    http://startisback.com/#features-tab

    Gruß Henry

  8. Cool fände ich ein auf die Hardware angepasstes Windows 8.
    Also ein Desktop lastige Version für PCs ohne Touchscreen und ein App lastige Version für Touchscreen PCs und z. B. Tablets. Das wird dann während der Installation ausgewählt oder ist bei vorinstallierten Systemen bereits schon geschehen. Natürlich kann ich da dann trotzdem noch hin und her wechseln. Wenn ich den PC starte ist aber alles „Windows 7 like“ (mit z.B. Startmenü Button und Boot to Desktop Mode), oder eben alles „Windows 8 Kachel like“ voreingestellt. Dann wäre die Umstellung auf etwas neues in Büros mit vielen PCs nicht so gross. Aber ich finde das sollte ohne grosse Bastelarbeit selbst Entschieden werden können.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.