Stardock Fences – Icons auf dem Desktop sortieren

Stardock Fences geht gerade durch die Blogs – und da es momentan Freeware ist habe ich es mir auch mal angeschaut. Stardock Fences ist etwas für Desktop-Messies. Halt Leute, die ich “Icon-auf-dem-Desktop-Haber” nenne. Ich versuche es mal kurz zu machen: Installieren und genießen. Nach der Installation stehen euch Felder auf dem Desktop zur Verfügung, deren Namen und Aussehen ihr anpassen könnt.

fences

Wie ihr auf dem Screenshot sehen könnt konnte ich zwei Boxen anlegen. In diese Boxen kann ich Icons und Dateien ziehen – die Anordnung geschieht dann automatisch. Man kann selbst die Anordnung angeben oder auch vorgefertigte Layouts nutzen.

fences2

Fazit: ich habe Icons oder Dateien eh nur temporär auf meinem Desktop. Ich persönlich brauche die bis zum 31.08.2009 nutzbare Betaversion daher wahrscheinlich nicht. Allen anderen hoffe ich einen guten Tipp gegeben zu haben – und es bleibt zu hoffen dass dieses Stück Software auch nach Ende der Betaphase kostenfrei bleibt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

51 Kommentare

  1. Musste mal hier im Blog suchen. Hatte ich in den letzten Tagen mehrfach geschrieben. Interfacelift.

  2. Damit wird Stardock nicht viel reißen.
    Rubrik: Sachen, die die Welt nicht braucht.

  3. @ndreas: Ganz so würde ich das nicht sagen. Habs mir angesehen, eigentlich von der Idee her ganz nett, da KDE ähnliches bietet. Ich werde es aber trotzdem nicht verwenden, es passt nicht in mein Konzept und in meine „Bediengewohnheit“.

  4. Nenn mir einen Nutzen?

  5. nippelnuckler says:

    hab auch keinen nutzen für und wohl 99,9% aller nutzer auch nicht, aber heutzutage ist ja selbst 0,1% ein markt, siehe google chrome oder linux im desktop bereich 😉

  6. JürgenHugo says:

    @nippelnuckler:

    Irgendeinem gefällt´s immer – gibt ja auch Leute, die gern Heino hören.

    Ich gehöre übrigens nicht dazu… 😛

  7. @Caschy,

    danke das war der Theme. Gibt es auch für XP. War auf der HP, wo der Vista Theme vorhanden ist, direkt verlinkt.
    Ist der Beste Theme, den ich jemals hatte. Danke noch mal.

    gz h1nnak

  8. @JürgenHugo:
    Danke der Nachfrage, es geht mir gut hier….habe heute meine Steuererklärung gemacht (natürlich online)
    Das geht hier so simpel und schnell, da kann sich die deutsche Bürokratie noch eine gehörige Scheibe abschneiden.
    In den zivilisierten Teil der Welt werde ich wohl erst wieder kommen, wenn der Sohnemann alt genug ist, um einmal seine Roots zu erkunden 😉

    BTW: wie gefällt Dir Sideslide?
    Grüße zurück

  9. Hier ist das Wallpaper.
    Name: Falls
    Ort: Taiwan

    Enjoy
    -DG

  10. JürgenHugo says:

    @SledgeDG:

    SideSlide hab´ ich installiert und probier noch ein bisschen rum – mit den Containern und so. Macht aber keinen schlechten Eindruck – und scheint stabil zu laufen.

    Hatte ja zwischendurch mal XWindows – das ist aber noch „zu“ Beta 😛

    Jetzt habe ich 4 Docks aktiv laufen – ObjectDock, RocketDock, SideSlide und den Launcher.

    Ich bin im Moment ´n bisschen begriffsstutzig – was bitte heißt BTW? by the way (nebenbei)?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.