Star Trek: Picard – Zweite Staffel offiziell bestätigt

Amazon wird die neue Star-Trek-Serie rund um den ehemaligen Captain Jean-Luc Picard ab dem 24. Januar für alle Prime-Abonnenten zur Verfügung stellen. Die Erwartungen sind hoch und viele sind gespannt ob CBS diese mit der Produktion erfüllen kann. Das Selbstvertrauen scheint groß, denn wie man nun per Pressemitteilung verlauten lässt, wird es auf jeden Fall eine zweite Staffel für den von Sir Patrick Stewart gespielten Picard geben.

“The energy and excitement around the premiere of Star Trek: Picard has reached a magnitude greater than all of us at CBS All Access could have hoped for,” … “We’re thrilled to announce plans for a second season before the series’ debut, and we are confident that Star Trek fans and new viewers alike will be captured by the stellar cast and creative team’s meticulously crafted story when it premieres on January. 23,” – Julie McNamara, CBS All Access Original-Programming Chief

Aktuell ist noch keine Rede davon, wann genau wir damit rechnen können. Deadline vermutet, dass es vielleicht schon Ende dieses Jahres, spätestens Anfang nächsten Jahres so weit sein könnte und die zweite Staffel 10 Episoden umfassen dürfte. In den nächsten Wochen und Monaten werden wir sicher mehr dazu erfahren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wird die Serie in 4K und HDR ausgestrahlt?

  2. Die müssen auch jeden wieder ausbuddeln

    • Bob (der andere) says:

      @ Andi123:
      Nach STD sollte ma ST Picard doch wenigstens eine Chance geben.
      Aber recht hast du schon.
      Picard wird aus der Rente geholt, die hypermoderne Discovery startet in der Vor-Kirk-Zeit… Dabei bietet Star Trek unendliche Weit… ähh Möglichkeiten etwas völlig neues, phantastisches zu erschaffen.
      Aber nee!
      Als nächstes dann wohl gleich “Star Trek: Zombie“

      • Herr Hauser says:

        Man vergisst das man am Ende der 2. Staffel aus der „Vor-Kirk-Zeit“ fast 1000 Jahre in die Zukunft katapultiert wurde.

        • Hmm, und daß ist die Erklärung dafür, daß die Vor Kirk STD Zeit (also Staffel 1 und fast komplette Staffel 2) moderner als Voyager/TNG war?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.