Star Trek: Picard: Offizieller Trailer veröffentlicht

Wir wissen, dass eine neue Star-Trek-Serie zu Amazon Prime kommen wird. Nun wurde der offizielle deutsche Trailer der Serie veröffentlicht, die am 24. Januar starten wird – und die fest davon ausgehen kann, dass ich ihr Zuschauer sein werde. Man sieht nämlich nicht nur Patrick Stewart in seiner Paraderolle wieder, sondern auch Brent Spiner als Androide Data ist wieder mit von der Partie und dank digitaler Verjüngung kaum gealtert. Jeri Ryan aus „Star Trek: Voyager“ wirkt als Seven of Nine erneut mit. Und auch einen Borg-Kubus erspäht man im Trailer. Bereits bestätigt ist zudem, dass auch Marina Sirtis als Deanna Troi sowie Jonathan Frakes als William Riker ebenfalls zumindest Gastauftritte haben werden. Frakes hat auch bei einigen Episoden Regie geführt. Ich will nicht groß einen Trailer erklären, wer Star Trek mag, muss ihn einfach schauen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

48 Kommentare

  1. Das ist schon derbe Gänsehaut.

  2. Das schaut ehrlicherweise ziemlich gut aus!

  3. Ohja! Danke!

  4. Pappschachtel says:

    Seit wann ist das ein Amazon Original? Dachte CBS produziert die Serie.

    • Das ist eine Produktion, die in den USA bei CBS und CBS All Access und in Europa auf Amazon laufen wird.

      • Pappschachtel says:

        Ist es nicht vollkommen egal wo das läuft? Star Trek Discovery läuft auch nur auf Netflix, trotzdem hat Netflix rein gar nichts damit zu tun. Genauso wenig wie Amazon mit Picard zu tun hat. Ergo, kein Amazon Original.

        • Netflix hat Discovery mitfinanziert. Und durch die Lizenzierung von Amazon durch die weltweite Veröffentlichung, abgesehen USA, finanzieren die das quasi auch mit.

          • Pappschachtel says:

            OK, sie finanzieren indirekt nur ein klitzekleines Bisschen mit, also nichts mit Original. An der Serie selbst wird Amazon garantiert kein Stück mitreden dürfen, zum Glück. Schon bisschen Mogelpackung 😉

  5. Gänsehaut! Wie lange habe ich drauf gewartet!?! Wie geil!

  6. Super, oh man, wie ich mich freue

  7. Geil ,mehr kann man nicht dazu sagen

  8. Ich hatte mich schon gefragt, wie Data da mitspielen kann, da er doch vollständig zerstört wurde. (Und ob es sich dann eher um B4 handelt.)
    Aber als Traumsequenz ist das natürlich erklärbar.

  9. Ich freue mich ultra drauf, werde mir die Serie definitiv anschauen, aber der Trailer hat mich leider gar nicht abgeholt… Nix Gänsehaut 🙁

    • Ja, ich hoffe, dass die Tatsache, dass die alle ganz schön alt geworden sind, gut verarbeitet wurde. Auch fand ich merkwürdig, dass da mindestens ein Elf aus Mittelerde mitspielt…

  10. Synchronisierter Trailer – Pfui!

    Hier der Link zum Original: https://www.youtube.com/watch?v=QvKBeOKvblI

    • Wie schön, daß es soetwas wie Toleranz gibt. Such mal bei Wiki nach dem Wort. Für OT Fans natürlich schön den Link von Dir zu sehen.

  11. Hm ich bin ja echt ST Fan aber ich weiss nicht. Patrick Steward ist auch einfach zu alt. Das Schiff sieht ziemlich hässlich aus…naja ist halt kein Sternenflotten Schiff. Ich hoffe nur nicht das sie zuviel auf TNG machen, das ist mittlerweile einfach zu alt geworden.

    Naja ich werde es anschauen und Mal sehen, Trailer war aber nicht wirklich gut.

  12. Der Trailer haut mich zwar nicht um, aber als einer, der alles an Star Treck anschaute, würde ich auch diese Serie gerne schauen. Nun ringe ich mit mir, da ich Amazon hasse und dieser Institution eigentlich nicht mein schwer verdientes Geld geben möchte.

  13. Jetzt schleifen sie schon die Rentner auf die Bühne. Nachdem Discovery bei den älteren Fans nicht so ganz angekommen ist, muss etwas anderes her, um das Letzte aus der Marke Star Trek herauszuholen. Statt etwas Neues zu machen, stetzt man auf gegenderte, politisch korrekte Drehbücher und wenn das nicht klappt, holt man die „Leichen“ aus dem Keller. Stewart und Co waren zu ihrer Zeit toll. Warum belässt man es nicht dabei und behält sie so in Erinnerung,. Sie werden sich durch diese Monetarisierung nur blamieren. Wer Star Trek sehen will, muss the Orville gucken, das ist das bessere Star Trek.

    • Alle die Orville als bessere ST bezeichnen find ich auch lustig, das ist was anderes und so war und wird hoffentlich ST nie sein. Eine Komödie wie zig andere nur eben als SF.
      Galaxy Quest als Serie in aktuellerem Look.

    • Ka was die Leute immer für eine Serie schauen, The Orville ist lustig aber in hat bis auf ein paar nachgemachte Kamerafahrten und Copy des Settings, recht wenig mit StarTrek zu tun. Die Serie nimmt sich nicht ernst und ist es auch nicht, also quasi das Gegenteil von StarTrek.

      Orville ist eine Weltraum-Komöide und sicherlich nicht das „bessere StarTrek“. Ich schaue Orville auch, weils einfach witzig ist…aber als ST Fan seit Kirk hab ich da absolut 0 StarTrek feeling…

  14. Der Trailer macht Pippi in den Augen. Spätestens beim Zusammentreffen von Riker und Picard.

  15. Sieht auf jeden Fall nicht uninteressant aus.
    Das Schiff scheint ja ein uralter romulanischer Bird-Of-Prey aus TOS-Zeiten zu sein

  16. phrasemongerism says:

    Yay. Star Trek – Die Altenheimgeneration <3

    • Die immer noch hundert mal besser ist als die Witzfiguren die uns J.J. Lensflare und Discovery präsentiert haben, die beide nicht verstanden haben, was an Star Trek gut gewesen ist.

      • Das du einfach nicht kappierst das Star Trek mehr als nur die alten Dinge ist. Discovery ist immer noch TOP und ja TNG ist von den alten die Beste. Aber wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Guck dir Discovery mal an, die Detailverliebtheit ist einfach TOP. Aber ja nicht jeder mag alles, ich mag Kirk und seine Serie nicht. Ist mir zu alt und schlecht gemacht, für damals Gut. Da waren TNG für die alten Fans ja eine Katstrophe und Beleidigung von Kirk & Co. Gleiches dann wieder bei DS9, wobei das ehe eine Beleidigung für Babylon 5 war, denn von dem Machern wurde nicht nur der Rote Faden durch eine SF Serie geklaut. Voyager mach ich auch nicht, zwar moderner aber vom LVL her wie Kirk.

        • So unterscheiden sich die Geister. Discovery ist eine SiFi Serie, die außer dem Namen nichts mit ST gemeinsam hat. Paßt nicht einmal technisch, da vor Kirk spielend und dennoch fortschrittlicher. Detailverliebtheit kann ich nicht erkennen, außer wenn es darum geht jegliche PC zu bedienen. Ich schaue es auch und es ist ganz nett, wenn man es nicht als ST Serie sieht.

          • Dem ist nur zuzustimmen!

          • Es sind etliche Jahre ins Land vergangen. Glaubst du man kann die Leute mit altem ST oder TNG oder gar nur DS9 oder Voyager Designs abgreifen und aktuell ins ST Universum holen? NOPE, das währe NUR was für hartgesottene und das sind bei ALLEN Serien zu wenige. Die ALLEIN will man nicht haben, es muss mehr gehen… nicht umsonst werden Serien eingestampft.

            Da hab ich doch glatt Scott Bacula vergessen der nach 4 Staffeln eingestampft wurde, das war auch ansehnlich, neu und doch alt.
            Discovery ist komplett neu in der alten Zeit, dazu ein anderer Zweig, Paralleluniversum… ist egal wie man es nennt, so ist es nun mal. Wem die Rechte gehören darf alles machen, ob es den Fans gefällt oder nicht.
            Siehe James Bond, der Split früher, man kann bzw hat sich vielfach drüber gestritten.
            Aktuelle Marvel Universum in den Filmen seit wie viel? 10 Jahre? Da wirst du NIE Venom bei denen sehen da Sony diese Rechte besitzt.
            Gibt sicherlich zig weitere Dinge die Fans nicht taugen, es ist wie es ist. Man mag sie oder nicht, man schaut es sich an oder nicht. Man streitet drüber oder eben nicht. Ändern wird es wohl kaum was, das hat es auch dirch Zig-hundert Petitionen bei etlichen SF Serien nix genutzt und Tausendfach in der Filmgeschichte.

  17. Wow, dass macht wirklich Hoffnung!
    Bitte lass es was werden!

  18. Ich finds klasse. Wobei Nummer 1 ganz schön gealtert ist. Ich Seven of Nine auch am Computer verjüngt worde oder enfach nur sehr gut gehalten?

  19. Ich denke wir sind alle etwas vorsichtig geworden nach dem desasterhaft schlechten Discovery-Star Dreck, aber ich freue mich auf die alten Knacker! Und Patrick Steward ist auch einfach ein viel zu guter Schauspieler, dem zuzuschauen selbst bei schlechten Drehbüchern immer noch ein Vergnügen ist!

    • Geschmackssache, was du als Dreck bezeichnest finden andere TOP und umgekehrt.

    • Mir gefällt Discovery auch. Ich bin BJ 1967 und schon ewig Star Trek Fan. Aber wahrscheinlich wird man mir unterstellen ich hätte keine Ahnung von der Thematik…was den Star Trek wirklich ausmacht…ha…na dann XD

      • wie immer bei allem, persönliches empfinden, dazu noch heute so morgen anders… es gibt nix in Stein gemeißeltes und selbst wenn, mit der Zeit ändert sich auch solches… alles Relativ sagt mal jemand

  20. Juge, so kann der aber kein Mopped Rennen gewinnen, echt nicht.

  21. Ein Alex Kurtzman ist Grütze – manchmal gelbe, manchmal grüne und doch bleibt es immer Grütze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.