Spring Games Spotlight: Über 40 neue Xbox-Spiele stehen an

Wie Microsoft bestätigt hat, stehen für den Zeitrahmen vom 8. März bis 11. April 2022 über 40 neue Spiele für die Xbox-Konsolen an. Zudem will man Gamern den Frühling etwas schmackhafter machen: Wer für Spiele aus dem Spring Games Spotlight mindestens 45 Euro ausgibt, erhält 5.000 Microsoft Rewards Points.

Als Beispiel nennt Microsoft z. B. „Tunic“, ein Indie-Spiel, in dem ihr einen Fuchs verkörpert, mysteriöse Ruinen erkundet und seltsame Kreaturen bekämpft. Der Titel erscheint am 16. März 2022. Dazu gesellt sich nur einen Tag später „Shredders“, das auch ab dem ersten Tag im Xbox Game Pass enthalten sein wird. Hier steht Snowboarden im Zentrum.

Am 5. April gibt zudem „MLB The Show 2022“ seinen Einstand und schafft es ebenfalls direkt in den Game Pass. Für Baseball-Fans sicherlich einen Blick wert. Dann wäre da noch „RPG Time: The Legend of Wright“, ein spezieller Genre-Mix aus Japan, der recht kreativ wirkt und bereits ab dem 10. März 2022, also ab morgen, zur Verfügung steht.

„Young Souls“ wiederum ist ein 2D-Brawler, der aber auch Elemente aus Action-RPGs enthalten soll und sich auf seine Story fokussiere. Erscheint ebenfalls am 10. März 2022 und wandert direkt in den Xbox Game Pass.

Ist da für euch etwas dabei?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das ist schon ein Schlag ins Gesicht für die Playstation User. Das neue MLB The Show 2022 entwickelt von einem Sony Studio kommt direkt bei Release in den Game Pass. Und PS4/PS5 Kunden zahlen 60/70 €. So macht Sony gerade in den USA mal richtig schön Werbung für den Game Pass des Konkurrenten.
    Wie gut das ich mit Sportspielen überhaupt nichts anfangen kann.

    • War mit der letztjährigen Version auch schon so und für mich tatsächlich der Grund, zur Xbox zu wechseln, da das vorher der einzige für mich interessante Exklusivtitel auf der Playstation war.

    • Der ganze Gamepass ist ein einziger Schlag ins Gesicht von den Playstation Nutzern.
      Das, und einige Exklusivspiele wie Flight Simulator/Forza, waren für mich die Hauptgründe mir als Kosnoleneinsteiger eine Xbox S zu kaufen.

    • Ich befürchte fast, selbiges wird eine Vorlage der MLB sein. Sportspiele sollen halt den Sport für jeden verfügbar machen… wenn es dann auf der Xbox nichts gibt, ist dem dem Sport das nicht zuträglich.

      Anders kann ich mir das jedenfalls auch nicht erklären. Schlimm find ichs aber nicht. Sony veröffentlicht ja mittlerweile auch auf PC. Die Grenzen werden fallen, je weiter es zum Streaming geht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.