Spotify testet neues Player-Design in der Android-App

Der Musikstremaing-Anbieter Spotify probiert aktuell ein neues Design für die Player-Ansicht in der Android-App aus. Nutzer sehen das neue Design vereinzelt, ob es sich dabei um einen A/B-Test handelt oder das Design einfach in Wellen verteilt wird, ist bislang nicht klar. Den Unterschied sieht man deutlich, auch wenn es sich eigentlich tatsächlich nur um eine optische Änderung handelt. Denn anstatt den Player mit einzelnen Elementen wie Album Cover anzuzeigen, zeigt die neue Version das Album Cover zu einem Titel auf dem ganzen Bildschirm, die Bedienelemente sind ohne optische Trennung platziert. Das sieht dann folgendermaßen aus:

Es ändert sich auch die Farbe der Bedienelemente, sie passt sich dem Album Cover an. Meiner Meinung nach wirkt das neue Design ein bisschen leichter, allerdings scheint es auch Nutzer zu geben, denen ein gezoomtes Cover nicht so wirklich schmeckt, da so eben auch ein Teil des (Inder Regel quadratischen) Covers verloren geht. Bei reddit gibt es dazu eine entsprechende Diskussion. Wie sieht es bei Euch aus, bevorzugt Ihr die Ansicht des kompletten Covers oder soll das ganze Display gefüllt werden? Oder ist es Euch einfach egal?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. ganz ehrlich das aktuelle Design ist doch okay. es gibt ganz andere baustellen bei spotify^^ warum kümmern die sich nicht mal darum.
    Und wegen dem Cover in 95% der fälle. sehe ich die APP beim Musik hören nicht. daher ist es mir egal wie das cover dargestellt wird.^^

  2. So, wie es auf dem Bild dargestellt ist, kennt man ja vom Android Sperrbildschirm. Gefällt es mir persönlich für die App nicht..Sieht so aus, als würde da was fehlen.

    Hab es übrigens trotz der aktuellsten Beta Version noch nicht.

  3. Naja ma Design der App wird bestimmt ein anderes Team arbeiten als an den anderen Komponenten von Spotify, daher ist das „die sollen erstmal den Rest in Ordnung bringen“ etwas müßig…
    Aber das mit dem Cover ist mir recht egal. Am Handy starte ich eh meist nur eine bereits offline verfügbare Playlist. Alles andere findet am PC statt.

  4. Das Cover ist wichtig! Es muß ganz zu sehen sein!

  5. Ich frage mich das jedes mal, warum das Cover so wichtig ist. Wenn dann schaut man es sich doch extra an, aber man starrt es doch nicht stundenlang an.

  6. Gefällt mir, Neuerungen finde ich immer wieder erfrischend 🙂

    Schade, dass viele das Offensichtlich anders sehen.

  7. Platzverschwendung. Die Bedienelemente für den Player, darüber die Listenansicht, das fände ich super. Oder zumindest den Scrollbalken in der Listenansicht verfügbar, statt nur den winzig kleinen Play/Pause Button unten rechts.

  8. Marlo Maurer says:

    Mir ist das heute das erste Mal wirklich aufgefallen.
    Bei mir hat es den Anschein, es bezieht sich aber lediglich auf die neuesten Playlists…
    So hat jedes Lied auf der ehemalig „ElectroNOW“-, jetzt „MINT“-Playlist dieses Playerdesign.
    Etwas merkwürdig, dieses Verfahren, 2 verschiedene Designs zu benutzen, aber okay…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.