Spotify mit Jahresangebot für Bestands- und Neukunden

Spotify lockt Bestands- und Neukunden. Das ist nicht neu, das passiert immer wieder mal. Und so ganz spektakulär mutet das Jahresangebot dann auch nicht an – aber vielleicht ist es ja was für euch. Statt monatlich 9,99 Euro zahlt man für ein Jahr Spotify Premium eben 99 Euro. Nach Ablauf der 12 Monate werden Spotify Premium und Spotify Free Nutzer wieder auf ihren vorherigen Status zurückgesetzt. Warum ich das nicht spektakulär finde?

Weil es immer wieder mal Aktionen für Neukunden gibt, die so zwei oder drei Monate kostenlos testen können – und das drückt dann aufs Jahr den Preis auch. Sollte das doch etwas für euch sein, dann werdet ihr hier fündig. Blick rüber zu Apple Music als Vergleich (wenn ich auch von der Bedienung her Spotify besser finde): 99 Euro dauerhaft als Jahrespreis, inklusive eigener Songs in der iCloud. Davor 3 Monate kostenlos testen. Do the math…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Tja, leider nicht für das Family-Paket. Sehr, sehr schade 🙁

  2. Bestandskunden bezieht sich auf Kunden, die bisher die Variante mit Werbung genutzt haben und noch kein Premium hatten bzw. haben.
    Ich als Bestandskunde, mit bestehendem Premium-Vertrag, bekomme dieses Angebot nicht !
    Bestandskunde nicht gleich Bestandskunde !

  3. kann bis heute nicht verstehen, warum die ein Geheimnis um ihren Katalog machen. Gucke immer mal wieder aber solange ich nicht weiss, was ich bekomme, hab ich keine Lust.

  4. Schade, ohne Family eigentlich unbrauchbar.

  5. @Joe – mit 6 Familiengliedern unter einem Dach ist wohl eher eine theoretische Größe 😉

  6. Und schon hat man sich den Kunden wieder für 12 Monate gesichert; das Musik-Streaming-Business ist hart.

  7. „unter einem Dach“

  8. Zahle im Jahr 81,12€ für Spotify – bei monatlicher Zahlung – no Deal 😉

  9. Thomas Bauer says:

    @MH: Erklärst du bitte warum du 81,12 bezahlst?

  10. Gibt es eigentlich schon Neuigkeiten bzgl. der Spotify-Nutzung auf mehreren Echo-Geräten im Multiroom-Verbund? Noch nutze ich den Amazon Streaming Dienst, das läuft aber in ein paar Monaten ab und generell würde ich auch gerne mal was anderes ausprobieren – aber eben auch nur, wenn Multiroom nutzbar ist.

  11. @Matze
    Das unter einem Dach interessiert nur in der Theorie. In der Praxis prüft das keiner ernsthaft.

  12. Gibt es Apple Music für Linux Mint?

  13. Interessant ist die Formulierung „und zahlst danach den bei der künftigen Umstellung gültigen Preis“. Da denke ich erstmal an Preiserhöhung, vermutlich kann Spotify aber den Preis auch unterjährig problemlos erhöhen, da es monatsweise abrechnet.

  14. Zahle im Jahr ca. 56€ bei monatlicher Zahlung ohne Nutzung eines Angebots nur mit Nutzung der freien Handelswege in Europa.

  15. @Konstantin Fake News

  16. Deliberation says:

    @Kate: dieses „ich find mich geil“-Posting von Konstantin ist wahrscheinlich kein Teil der Fake News Welle. Es ist vielmehr der mittlerweile recht bekannte Weg, z.B. über Polen ein Spotify-Abo abzuschließen und die dortigen Preise zu zahlen, statt die für Deutschland. Diese „Wayne interessiert’s“-Info hier in den Kommentaren zu posten, zeugt jedoch nur von der Kleingeistigkeit des Posters.

  17. Sandrino Apolia says:

    Passt zwar nicht zu den Spotify Angebot, aber weiß jemand, ob es ab und zu mal Specials für Feedly Premium gibt?

  18. „Nach 12 Monaten wechselst du wieder zu deinem vorherigen Abo und zahlst danach den bei der künftigen Umstellung gültigen Preis“ klingt für mich, als würden dann die Preise angezogen.

  19. @ Thomas Bauer: gerne doch 🙂
    Ich bekomme 30% Rabatt bei der Telekom – auch auch Optionen 😛

  20. Ich frag mich wozu man Abos über Polen oder Philippinen machen soll, wenn man für 2,50€ pro Monat Teil eines Family-Accounts sein kann.

  21. Henning Oschwald says:

    Ich hab Premium und hab das Angebot ebenfalls erhalten. 20 Euro im Jahr zu sparen find ich durchaus interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.