Spotify für iOS stürzt ab (Update: Viele andere Apps auch!)

Sucht den Fehler nicht bei euch, ihr seid nicht Schuld. Spotify für IOS hat aus irgendeinem Grunde derzeit einen ärgerlichen Fehler. Startet ihr die App, verabschiedet sie sich direkt wieder. Klassischer Absturz, der derzeit zahlreiche Nutzer trifft. Spotify kennt den Umstand, werkelt gerade am Problem. Ihr müsst aus irgendeinem Grunde Spotify hören? Dann versucht es mit dem Flugmodus oder deaktiviert die mobilen Daten für Spotify. Soll einigen helfen – bei mir reißt es die App aber dennoch.

(Update: Sind noch zahlreiche andere Apps! Vermutung: Eine Störung im oft verwendeten Facebook SDK)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

51 Kommentare

  1. Das gleiche Problem habe ich im Moment bei Lieferando

  2. Danke für die Info. Hab schon an meinen Skills gezweifelt.

  3. Bring schmiert auch ab.
    Sind bestimmt noch ein paar mehr Apps.

  4. Liegt vllt am eingebettetem FacebookSDK .. auch andere Apps haben aktuell das Problem:
    https://github.com/facebook/facebook-ios-sdk/issues/1427

  5. Das scheint ein Apple-Problem oder IOS-App-Problem zu sein, keines von Spotify.
    Unsere Kassensoftware (reagy2order) stürzt seit heute Morgen auch gleich nach dem Start ab und verschwindet in den Hintergrund. Alles ausprobiert – auch Neuinstallation – nichts hilft. Mittlerweile hat der Hersteller den Fehler bei der IOS-App „weltweit“ bestätigt. Die Windows-, Android- & Browservarianten funktionieren. Also kein Problem herstellerseitig.

  6. Bei mir kam gerade ein Update (Version 8.5.66). In den Infos steht: „Fixed stability and performance issues“.

  7. Einfach nur noch nervig

  8. Seit heute morgen stürzen recht viele Apps bei mir beim Start App. Spotify ist jetzt schon die Dritte

  9. Verdienen diese Apps wenn sie so einen mist einbauen.

  10. Wenn ihr Sonos habt öffnet Spotify darüber

  11. Die Windows-Desktop-App läuft weiterhin wunderbar.

    Schon klasse, wenn Du Dich sich in einer Weise abhängig von Facebook machst, dass Deine App nicht mehr läuft, wenn das Facebook SDK Mucken macht. 99% der Kunden machen am Ende Dich dafür verantwortlich.

    • Wie sie jammern: „Our app has been down for more than 4 hours, all our live users are affected. Kindly resolve the issue as soon as possible“

      Es scheint wohl, dass die betroffenen Apps eine ältere SDK-Version verwenden: “ It’s worth noting that we haven’t (yet?) spotted a crash in our latest version which uses the 7.1.1 SDK. The versions seeing this issue are using v6.5.2″

      Von https://developers.facebook.com/support/bugs/329763701368293/

    • Es mag diesmal die Komponente von Facebook sein, aber ganz generell nutzt so eine App ja einen ganzen Haufen Bestandteile, die nicht unbedingt vom Entwickler der App selbst kommen. Es gibt wohl keine App, die nicht irgendwo von Komponenten Dritter abhängig ist. In diesem Zusammenhang also nur Facebook zu erwähnen, ist nicht wirklich objektiv.

      • Das ist richtig, aber es darf ja nicht sein, dass die Lauffähigkeit einer App komplett von einer Komponente abhängig ist, die man selbst nicht verantwortet. Da müssen Workarounds vorgesehen sein, dass die App nicht abstürzt, es muss zuallermindest eine aussagefähige Fehlermeldung erscheinen. Für mich sieht es nach schlampiger Programmierung aus.

  12. Oliver Dietrich says:

    Spotify, Bring und Hngry sinds bei mir.
    Wobei mir der Zusammenhang zum Facebook SDK nicht klar ist?

  13. Mit der iOS DEV. Beta 2 funktioniert Spotify.

  14. Workaround: Z.B. mit der hier vorgestellte App Lockdown de Traffic zum Facebook SDK blocken. Dann funktioniert Spotify bei mir ohne Probleme. Sobald ich die Firewall deaktiviert, stürzt Spotify ab. https://stadt-bremerhaven.de/lockdown-apps-eine-art-firewall-fuer-ios/

    • Geht bei mir auxh. Habe nextDNS installiert,
      Und
      connect.facebook.com
      Graph.facebook.com
      Sdk.facebook.com

      Geblockt. Spotify funktioniert wieder

  15. Ich hab das Problem mit der Apple Karten App und dem DB Navigator

  16. Merkwürdig, bei mir ist ebenfalls Spotify betroffen allerdings auch BMAP. Bring me a Pie hat meines Wissens jedoch keinen FB Login.

    Bin gespannt. Spotify funktioniert immerhin noch über den Echo.

    • Braucht auch keinen Login, Einbindung des SDK alleine reicht (um was für Daten auch immer exfiltrieren zu können).

      Lustig, dass erst bei solchen Gelegenheiten viele merken, warum Apps kostenlos sind und in welche Abhängigkeiten man sich begibt….

  17. Danke für den Trick mit den mobilen Daten, dachte schon ich kann auf dem Weg von der Arbeit keine Musik hören

  18. Falls ihr die App, wie ich dummerweise deinstalliert hattet oder generell keine offline Musik habt/hattet. Könnt ihr den den Web Player über iOS Safari nutzen. Das funktioniert ohne Probleme bei mir. https://open.spotify.com (Dafür muss die App aber wieder deinstalliert werden, sonst leitet der euch immer wieder zur App weiter)

  19. 14:45: geht wieder

Schreibe einen Kommentar zu Maik Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.