Spotify-Client mit Redesign

Bei Spotify hat man sich dazu entschlossen, dem Client einen neuen Anstrich zu verpassen, zumindest auf dem Mac ist dies so. Ich bekam heute die Aufforderung für ein Update meinen Client neu zu starten und bekam nach eben jenen Neustart folgendes Bild zu sehen:

Spotify Mac

Spotify startete am 13. März 2012 in Deutschland und seitdem hat sich der Client eigentlich kaum verändert, damals sah Spotify so aus. Sieht eigentlich nicht verkehrt aus, ein frisches Design, an dem sich allerdings viele stören werden, die weiße Schrift auf schwarzem Untergrund als unnatürlich empfinden. Neben dem Design hat man anscheinend nichts verändert, zumindest konnte ich dahingehend nichts entdecken. Und Spotify-Nutzer: Verbesserung oder eher nicht so?

Spotify Mac 2

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

25 Kommentare

  1. Bei meinem Spotify am Mac gab es keine Update Meldung und die App sieht genau so aus wie vorher. Passiert wohl erst nach und nach.

  2. Jan Straube says:

    Mir wird auch (noch) kein Update angeboten (iMac mit 10.9.1) – kann man das irgendwie forcieren? Hab in Spotify keine Update-Funktion gefunden…

  3. „Frisches Design“ kommt auch bei so ziemlich jedem Review. Kann man zu allem Neuen sagen – oder definiere bitte frisch.

  4. Wenn ihr ein Update erzwingen wollt (wenigstens unter Windows geht das so):
    1. Spotify regulär deinstallieren
    2. AppData/Local/Spotify und AppData/Roaming/Spotify löschen
    3. Spotify von der Website laden, installieren und euch im Windows-Client neu anmelden…

  5. @Konstantin Das ist kein Update, sondern eine komplette Neuinstallation.

  6. Dominik Schmidt says:

    @Konstantin: Auf dem Mac funktioniert das nicht.

  7. Na dann mal hoffen, das mir mein Windoof heut Abend auch anbietet, schaut schon nicht schlecht aus 🙂

  8. Kai Schubert (@stauraum) says:

    Also ich habs gerade unter 10.9.1 frisch installiert, hatte es noch nicht installiert, aber auch ich hab noch das alte Design …

  9. Ich nutze Spotifiy ausschließlich auf dem iPad oder Android-Smartphone. Zumindest seit dem letzten Update ist mir beim iPad aufgefallen, dass die Playlisten oft nicht in der Aufgelisteten Reihenfolge abgespielt werden. Kann man das beim PC- oder Mac-Client irgendwie beeinflussen?

  10. @kOOk: Du bist aber schon Premium-User, oder?

  11. @jay4: Ja, bin ich. Das Abspielen der Playlisten in richtiger Reihenfolge hat bis vor kurzer Zeit auch problemlos funktioniert. Nur neuerdings shuffled das beim Abspielen obwohl das Feature Shuffle deaktiviert ist.

  12. Gefällt mir recht gut. Die Schriften sind etwas besser lesbar und trotz Flat-Style ist man dem von Windows 8 und iOS 7 angeführten Trend zu bunten Kotzfarben nicht gefolgt. Allerdings ist das so dunkel, dass man bei heller Umgebung schon Schwierigkeiten bekommen kann, die Bereiche genau zu erkennen.

  13. Wie sieht’s mit der Retina-Unterstützung aus?

  14. @Florian: muss ich mal später am Book schauen, war es vorher ohne?

  15. Schade, dass es keine neuen Features gibt. Wünsche mir schon lange eine „meine Musik“ Funktion wie bei Google Musik.

  16. Ich nutze innerhalb Spotify fast ausschließlich „Soundrop“ und das hat seit gestern eine Art IOS 7-Optik.

  17. @caschy Ja, bisher sind zumindest alle GUI-Elemente noch nicht optimiert. Die Schrift glücklicherweise schon. Wäre schön, wenn Spotify nun auch – fast 1,5 Jahre nach der Einführung von Retina Macs – auf den Zug aufspringt und optimiert. 😉

  18. @Konstantin habe Spotify deinstalliert, konnte aber die Ordner nicht finden. Also AppData etc. natürlich schon, nur darin gab es keinen Spotify Ordner. Demnach kein neues Design :/

  19. Also ich hab mich eben ein wenig durch diverse amerikanische Foren und Blogs gekramt und bin bei The Verge in einem Kommentar fündig geworden:
    Version 0.9.8 scheint demnach endlich (auch) für Retina Displays, also HiDPI-optimiert zu sein! 🙂
    (@caschy)

  20. @Flor: wobei das derzeit SO wild auch nicht ist. http://d.pr/i/ACtU Da finde ich Win8 Scaling bei 3200er Auflösung wesentlich (!!!) schlimmer.

  21. @caschy Stimmt, soo entscheidend ist es nicht, da ja zumindest die Typo scharf dargestellt wird. Aber trotzdem stört(e) es mich ein wenig, dass ein Unternehmen wie Spotify für eine Optimierung so lang braucht …

  22. Hatte gehofft, dass das bei Windows auch klappt! Aber leider nein! Schade… Auch eine Neuinstallation hat nichts gebracht!

  23. Ich habe am Mac (10.9.1) noch kein Update bekommen, die Spotify-Version ist 0.9.6.81. Auch ein herunterladen und ausführen des Installationspaketes brachte nix.

    @Caschy, wie lautet denn deine Versionsnummer?

  24. „The 0.9.8 update was rolled out to only a small amount of Spotify users for testing.

    The computer with the 0.9.8 update was selected to test the new version.

    The current release is 0.9.7, which is why your other computer can’t find an update.

    There is no way to force the 0.9.8 update on your other computer.

    0.9.8 does seem to have some issues though (which is why it’s in testing stages), so if you want to go back to 0.9.7 on the computer with 0.9.8 try downloading and installing the latest version of Spotify over the one you have now. (No data will be lost)

    https://www.spotify.com/us/download

    When 0.9.8 is officially rolled out, everyone will have it. (every computer)“

    Offizielles Statement von Spotify

    Also wird es für die meisten wahrscheinlich noch etwas dauern!

    Grüße

    Nix0n

  25. Hoffe das Design kommt bald auf Windows 7! Bislang hat sich da ja noch nichts getan…bin totaler fan von einer „simple“ und „clean ui“