Spotify: App für Windows 10 S ist bereits im Store gelistet

Bereits seit Anfang Mai steht fest, dass Spotify mit einer eigenen App für PCs im Windows Store Einzug hält. Eine separate App für Smartphones mit Windows 10 Mobile bzw. Windows Phone gibt es ja bereits. Jetzt ist mittlerweile auch das neue Pendant für PCs mit Windows 10 im Store gelistet. Entsprechend ist die neue Anwendung auch keine UWP-App, sondern nur für Rechner mit Windows 10 und x86-Chips gedacht. Allerdings ist die Spotify-App bisher zwar gelistet, aber noch nicht herunterladbar.

Theoretisch kann es natürlich jeden Moment so weit sein: Aktuell könnt ihr aber nur auf die Produktseite im Windows Store starren und die App noch nicht beziehen. Lange dürfte es aber wohl nicht mehr dauern, bis die Anwendung freigegeben wird.

Mit der App visiert Spotify natürlich vor allem die Nutzer des neuen Windows 10 S an. Denn außerhalb des Stores, direkt von der Website des Streaming-Anbieters, lässt sich schon lange eine App für Windows herunterladen. Da unter Windows 10 S alle Programme aus dem offiziellen Windows Store bezogen werden müssen, ziehen nun aber viele Anbieter mit Angeboten nach. Jetzt heißt es nur noch darauf warten, dass Spotify für Windows-PCs tatsächlich über den Windows Store herunterladbar ist.

Spotify Music
Spotify Music
Entwickler: Spotify AB
Preis: Kostenlos
  • Spotify Music Screenshot
  • Spotify Music Screenshot
  • Spotify Music Screenshot
  • Spotify Music Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. hoffentlich liefern sie dann später auch noch eine Touchscreen-freundliche Variante / Oberfläche nach

  2. @HansSolo
    Wenn MS sich nicht ganz doof anstellt kann man eine vernüftige Touch Integration gleich in der selben App unterbringen. Aber erzähl den das mal. Würde sich ja halt auch anbieten. Es sollen ja einige Tablet und Convertible mit Windows S demnächst kommen. Wäre schön blöd wenn man im Tablet Mod irgend ne Maus koppeln müsste, um falsch designte menüs treffen zu können. naja lassen wir uns mal überraschen

  3. Die App kann mittlerweile heruntergeladen werden.

  4. Martin M. says:

    Ja läuft einwandfrei.

  5. Endlich Musik mit ausgeschaltetem Display – hat mich kirre gemacht, seit ich vor 3 Wochen zu Windows gewechselt bin 😀

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.