Spotify: App für iPhone X angepasst, Soundtrap-Übernahme

Spotify hat nicht nur die App für das iPhone X angepasst, man hat auch eine Übernahme zu verkünden. Spotify hat sich nämlich Soundtrap geschnappt. Das Unternehmen mit Sitz in Stockholm, gegründet von Per Emanuelsson, Björn Melinder, Gabriel Sjöberg und Fredrik Posse, ermöglicht Künstlern die Online-Musikproduktion mit einem webbasierten, einfach zu bedienenden, kollaborativen Musikaufnahme- und Produktionsstudio.

Das Soundtrap-Team aus Ingenieuren, Designern und Musikproduzenten hat den Prozess des Musizierens umgedacht, indem es Werkzeuge für Verbraucher, Pädagogen und Schüler entwickelt hat. Laut Spotify wird der Service wie gewohnt weitergeführt, allerdings soll das Soundtrap-Team dabei helfen, dass Künstler via Spotify besser mit ihren Fans in Kontakt kommen – und diese sollen auch noch mehr Künstler entdecken können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.