Spotify: Android-Update holt ARM5-Geräte zurück

Ende Mai erschien ein Spotify-Update für Android, welches bei vielen Nutzern für Unmut sorgte. Spotify hatte hiermit ein Update veröffentlicht, welches die Nutzer zahlreicher älterer Android-Geräte auf Basis ARM5 ausschloss. Die nun frisch erschienene Version holt diese Nutzer wieder ins Boot, sodass nun wieder die reibungslose Installation nebst Nutzung möglich sein sollte. Ferner lassen sich nun komplette Alben zu bereits existenten Playlisten hinzufügen und Spotify fragt künftig nach, ob ein Song wirklich zu einer Playlist hinzugefügt werden soll, wenn dieser bereits in einer Playlist vorhanden ist. Das Update ist ab sofort via Google Play Store erhältlich. (danke Benjamin!)Spotify_Android_Redesign

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Na Gott sei dank. Als Pro-Nutzer kam man sich schon von dieser schlecht publizierten Änderung verarscht vor, wenn man ein älteres Gerät hatte…