Spotify als öffentliche Beta für OS X und Windows

Kurz notiert: Spotify liegt mittlerweile für alle Testwütigen auch als öffentliche Betaversion vor. Dies bedeutet, dass sich jedermann die Betaversion von Spotify für Windows oder OS X besorgen und damit Musik hören kann. Die Betaversion sorgt unter anderem für Spotify Connect eurer Geräte, ihr könnt also so vom Smartphone aus Spotify am Rechner fernsteuern oder eben das Smartphone vom Rechner aus mit Musik bestücken. Wie immer gilt bei Betaversionen: man bekommt oftmals vorab neue Funktionen, aber unter Umständen auch Fehler in der Software zu spüren.

Spotify

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Haha, sehr geil. Hab zwar gestern beim Beitrag über Spotify Beta nach dem OSX Download-Link gefragt und keiner hat geantwortet, aber einen extra Artikel für mich hättest du garnicht schreiben brauchen 🙂
    Besten Dank!

  2. …weiterhin in der Hoffnung, dass irgendwann mal HiDPI-Unterstützung für Windows folgt.

  3. Nightwish mit Tarja? Schon wärs!

  4. @sibbl Wie sieht es denn mit HiDPI-Unterstützung bei Mac/Linux aus? Ginge das mit 4K ohne Lupe?

  5. Danke. Habe mich auch schon gefragt wann sie die Desktop-Unterstützung einpflegen..streame gerne Spotify zum Verstärker und am Desktop lässt sich das wesentlicher einfacher bewerkstelligen..mit den Playlisten und so.

  6. Reagiert aber nicht auf Win 8.1pro.

  7. Kann man auch vom einen Smartphone aus ein anderes steuern?

  8. @mandroid: das geht schon länger