Spieletipp: Zurück in die Zukunft

Ich gebe hier normalerweise keine Tipps rund um kommerzielle Software. Aber im Falle eines Spiels muss ich mal schwach werden. Der regelmäßige Leser weiss: ich bin großer Fan von Zurück in die Zukunft. Telltale Games hatte sich dann aufgemacht, neue Geschichten im Zurück in die Zukunft-Universum zu erschaffen.

Im Oktober kündigte man an, dass man die erste Episode kostenlose bekommen könne (und immer noch kann!). Mittlerweile konnte ich auch meine kostenlose erste Episode anspielen und ich bin wirklich begeistert. Das Spiel ist keine 1:1 Umsetzung, sondern etwas komplett Neues.

So fängt das Spiel zwar wie der erste Teil von Zurück in die Zukunft an, nimmt dann aber eine andere Wendung, die Marty McFly dann in das Jahr 1931 verschlägt. Ihr steuert dabei Marty McFly, der scheinbar durch alle Generationen hinweg Ärger mit den Tannens bekommt 🙂

Das Spiel als solches ist in Sachen Steuerung vergleichbar mit Klassikern von wie Maniac Mansion, Day of the Tentacle, Monkey Island, Zak McKracken & Co. Quasi Dinge entdecken, miteinander kombinieren und und und.

Das Schöne: die komplette Reihe (5 Episoden) bekommt man für unter 23 Dollar für Windows und Mac OS X. Ausserdem kann man, sofern man ein iPad sein Eigen nennt, auch die einzelnen Episoden im iTunes Store kaufen. Die erste Episode kostet 5,49 Euro.

Wie erwähnt: falls ihr euch einen Flashback in das grandiose Zurück in die Zukunft-Universum gönnen wollt, dann legt die paar Euro ruhig an 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Fraggle, danke für den Hinweis. Du bist mein Held! 🙂

  2. So, runtergeladen, angespielt – WTF?
    Ich habe die englische Sprachversion (ausgezeichnet!) aber deutsche Menüs, deutsche Titel, alles in Deutsch? Und man kann es im Spiel nicht auf Englisch umschalten und dieses auch nicht bei der Installation auswählen.
    Laut Telltale-Forum zieht sich das Spiel diese Spracheinstellung aus der Ländereinstellung von Windows. Also muss man um die Sprache zu wechseln, seinen ganzen Computer auf US-Englisch umschalten.
    Das ist doch hirnrissig!

  3. @Andrea Probier doch mal den Link von mir aus, da ist dann alles auf deutsch (also auch die Sprachausgabe). Telltale bietet ständig nur die englische Version an, obwohl es von denen auch ’nen Link zur komplett deutschen Ausgabe gibt… hab aber keine Ahnung ob es nur die kostenlose Episode betrifft.

  4. @matthias24: das will ich ja genau nicht. Ich will ALLES auf Englisch.
    Offenbar kann man das wirklich nur erreichen, indem man die Ländereinstellungen im Windows ändert. Manche schlagen auch vor, in der Registry herumzuferkeln.
    Bei jedem anderen Spiel kann ich die Sprachfassung (Audio&Schrift) auswählen, hier nicht. Blöd.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.