Spark: E-Mail-App bekommt verbesserte Formatierungsmöglichkeiten

Spark ist eine grundsätzlich kostenlose App für iOS und macOS, die es bald auch für Android geben wird. Der Hersteller Readdle ist sicherlich vielen bekannt, sie stehen auch für die beliebte Documents-App für iOS. Nun hat man ein kleines Update für die E-Mail-App Spark veröffentlicht. Mit der aktuellen Version bietet Spark für iOS eine völlig neue Reihe von Formatierungsfunktionen.

Mit der neuesten Version können Nutzer Formatierungsoptionen wie Schriftfarbe, Text-Highlight-Farbe, Listen, Einrückungen sowie den Optionen Fett, Kursiv und Unterstrichen ihre Mails schreiben. Klassisches Rich-Text-Formatting also.

Die Mac-Variante bietet seit geraumer Zeit vereinfachtes Rich-Text-Formatting. Mit der neuen Version finden Nutzer auch hier weitere Möglichkeiten, ihre Mails zu formatieren. Nutzer können Textfarbe, Hervorhebungen, geordnete oder ungeordnete Listen verwenden, ihren Text zum Zitieren einrücken und auch Listen mit Bindestrichen erstellen.

Offtopic: Ich hatte Spark seinerzeit ausprobiert, weil ich mit Gmail unter iOS derzeit unzufrieden bin – bin nun aber erst einmal tatsächlich bei Apple Mail für iOS gelandet. Wer die Themen verpasst hat, der lese hier. Dennoch: Wenn man den Machern von Spark vertraut, dann kann man sich die App gerne anschauen – neben Outlook eine der wenigen Top-Apps.

Spark – E-Mail-App von Readdle
Spark – E-Mail-App von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos
Spark – E-Mail-App von Readdle
Spark – E-Mail-App von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

5 Kommentare

  1. Marty Schellman says:

    Bald auch für Android? Hört sich gut an! Gibt’s da schon weitere Neuigkeiten? Ich warte ja schon ewig drauf…

  2. Martin Feuerstein says:

    Spark? Das kenne ich als XMPP/Jabber-Client von Ignite, die auch OpenFire als XMPP/Jabber-Server anbieten.

  3. anzensepp1987 says:

    @caschy: Synchronisiert sich eigentlich Apple Mail auf dem iPhone mit Apple Mail auf dem Mac? Also was Signaturen und Einstellungen angeht? Ich hab immer gerne alles so synchron wie möglich.

    Nutze seit langer Zeit Spark, allerdings empfange ich seit einigen Wochen inzwischen überhaupt keine Benachrichtigungen mehr, was ziemlich nervt.

    • ja, der Sync funktioniert. Ich nutze aber auch Spark und alle Notifications laufen ohne Probleme. Vielleicht mal neu installieren?

  4. Hoffentlich funktioniert damit auch endlich mal Exchange 365 besser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.